info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tommy Baether |

Akute Bronchitis - eine unterschätzte Erkrankung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bronchitis wird durch eine unterschätzte Erkältung hervorgerufen.

Von einer Erkältung in der kalten Jahreszeit bleiben die wenigsten Menschen verschont. Nicht selten entwickelt sich aus einer harmlosen Erkältung eine ernstzunehmende Erkrankung: eine akute Bronchitis. Die häufigste Ursache ist dabei eine unbehandelte Erkältung die sehr oft von den Betroffenen erkrankten unterschätzt wird.



Diagnostiziert kann die Erkrankung aufgrund der Patientenbeschwerden wie Fieber, Reizhusten und die Häufigkeit des Auswurfes. Betroffene dürfen unter keinen Umständen körperliche Anstrengungen vornehmen. Ebenso gilt ein striktes Rauch- und Alkoholverbot. Wer sich weiterhin nicht schont riskiert eine chronische Bronchitis die mit einem andauernden Reizhusten verbunden ist. Dabei kann die Krankheit über ein Jahr anhalten.



Für eine natürliche und kostengünstige Behandlung empfiehlt sich auf Bronchitis Hausmittel zurück zu greifen. Der ist der Saft der Huflattichblätter und der Spitzwegerich besonders empfehlenswert. Unabdingbar bleibt jedoch der Arztbesuch. Nur ein Arzt kann anhand der Symptome eine adäquate Therapie und Bronchitis Behandlung in die Wege leiten und den Patienten bei der Heilung unterstützen.



Zur Vorbeugung von viralen Krankheiten muss das Immunsystem gestärkt werden. Viel Obst und somit die Einnahme von Vitamin C gewährleisten einen guten Schutz. Physiotherapeuten und Ärzte können zur Vorsorge den Patienten Übungen zur Entlastung der Bronchien zeigen. Ebenso ist bei Häufigkeit von Husten ein Allergietest vorzunehmen. Insofern Sie Haustiere besitzen sollten diese auch untersucht werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tommy Baether (Tel.: 09115178847), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 218 Wörter, 1813 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema