info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Drees & Sommer |

Drees & Sommer betreut Multi-Millionen Krankenhausprojekt in Bispebjerg, Dänemark

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Die zwei Klinikstandorte Frederiksberg und Bispebjerg werden bis 2025 zu einem einzigen Krankenhauskomplex in Bispebjerg, einem Stadtteil Kopenhagens, zusammengelegt. Das Projekt umfasst 217.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche. Davon werden rund 121.000 Quadratmeter neu gebaut sowie 96.000 Quadratmeter Bestandsfläche revitalisiert. In dem Komplex werden künftig eine Klinik für Somatik, Psychiatrie sowie Logistik- Labor- und Bildungsräume Platz finden. 1.100 Parkplätze, verteilt auf zwei Parkhäuser und Außenstellplätze gehören ebenfalls zu dem Areal. Der Auftraggeber – die Region Hovestaden (Hauptstadtregion) – investiert rund 530 Millionen Euro in das Vorhaben.

In Dänemark wurde eine Strukturreform der Gesundheitsversorgung in den Regionen beschlossen. Zu einer der fünf Regionen gehört Kopenhagen, wo sich auch das Bispebjerg und das Frederiksberg Hospital befinden. Beide Kliniken werden nun auf dem Klinikcampus in Bispebjerg zusammengeführt. Das Psychiatriezentrum Kopenhagen und die Kinder- und Jugendpsychiatrie Bispebjerg werden ebenfalls in den neuen Klinikkomplex integriert. Der Standort Frederiksberg wird mittelfristig geschlossen. Einige der Gebäudeeinheiten des Bispebjerg-Krankenhauses sollen erhalten und durch 121.000 Quadratmeter Neubaufläche ergänzt werden. Der Masterplan für das Bispebjerg-Projekt wurde 2012 genehmigt. Drees & Sommer und das BDP-Team erhielten beide den Zuschlag für Phase 1, und BDP wurde beauftragt, den Masterplan in Phase 2 zum Abschluss zu bringen.

Das 217.000 Quadratmeter große Krankenhausareal wird in sechs Teilprojekten realisiert. Diese werden einzeln ausgeschrieben und vergeben. Den Ausschreibungsprozess für die ausführenden Unternehmen übernimmt Drees & Sommer. Zudem koordiniert und steuert das Beratungsunternehmen den Baustellenbetrieb inklusive der Baustellenplatzierung sowie der Kommunikation mit den zuständigen Ämtern und Behörden.

Auf 59.000 Quadratmetern werden die Psychiatrie und auf weiteren 158.000 Quadratmetern Fläche die Somatik Platz finden. 2025 kann das Krankenhaus 416.000 Patienten im Großraum Kopenhagen aufnehmen und versorgen.

Vor zwei Jahren hat Drees & Sommer bereits den Architektenwettbewerb für den Bebauungsplan konzeptionell vorbereitet. Hierzu haben die Experten eine Konzeptstudie erarbeitet, in der die Funktionen und Funktionszusammenhänge sowie die benötigten Flächen in einem Raumprogramm skizziert wurden. Mithilfe der Raumanalyse konnten eine Flächenersparnis und effizientere Logistik- sowie Personalwege im Raumprogramm erreicht werden.

Im vergangenen Februar erhielt Drees & Sommer den Zuschlag für ein EU-Projekt zur Analyse und Beurteilung von 30 bestehenden Gebäuden mit einer Größe von zusammen 167.000 Quadratmetern als Teil einer technischen Zustandserhebung. Diese deckt Fassaden, Ausstattungen, denkmalgeschützte Gebäude mit einer Fläche von 73.000 Quadratmetern, sämtliche Ausrüstungen für Gebäudetechnik sowie die unter Denkmalschutz stehenden Gärten ab. Die Ergebnisse dieser technischen Zustandserhebung sollen als Entscheidungsgrundlage für die Instandhaltung und Sanierung der Gebäude in den kommenden Jahren dienen. Zum Leistungsumfang gehören auch die Ausarbeitung eines Zeitplans für die Ausführung der Zustandserhebung, die Kostenkalkulation für Reparaturen, Renovierungen usw., die Entwicklung eines 10-Jahres-Plans für die Instandhaltung und den fortlaufenden Betrieb einschließlich Kosten und Hochladen der Daten in das Archibus-Programm für Facility Management.

Im März wurde Drees & Sommer mit dem Projektmanagement für das EU-Projekt beauftragt; zum Leistungsumfang gehören Ausschreibung, Beauftragung und Monitoring der auf der gemeinsamen Baustelle am Bispebjerg-Krankenhaus erforderlichen Dienstleistungen. Darüber hinaus richten die Experten ein Logistiksystem für alle Bauprojekte ein und übernehmen die Einführung von LEAN bei allen Bauvorhaben inbegriffen. Dieses Projekt ist auf eine Dauer von 10 Jahren ausgelegt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadja Lemke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 3380 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Drees & Sommer

Drees & Sommer: Ihr innovativer Partner für Beraten, Planen, Bauen und Betreiben.

Drees & Sommer begleitet private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit über 40 Jahren bei allen Fragen rund um die Immobilie. Heute besteht das Leistungsportfolio aus den Bereichen Entwicklungsberatung, Projektmanagement, Engineering, Immobilienberatung, Infrastrukturberatung und Strategische Prozessberatung.

Das Unternehmen erbringt alle Leistungen unter der Prämisse, Ökonomie, Funktionalität und Prozessqualität ebenso zu berücksichtigen wie Ökologie, Architektur und Wohlfühlfaktoren. Diese ganzheitliche und nachhaltige Herangehensweise heißt bei Drees & Sommer „the blue way“.
Über 1.770 Mitarbeitern arbeiten dabei an 17 deutschen und 20 internationalen Standorten für den Erfolg der Kunden und setzten im Jahr 2013 204,7 Millionen Euro um.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Drees & Sommer lesen:

Drees & Sommer | 08.05.2013

Neu-Holland: Ein neues Stadtzentrum für St. Petersburg

Die Umnutzung der Insel ist durch ihre zentrale Lage und historische Bedeutung eines der wichtigsten strategischen Projekte Sankt Petersburgs. „Nach einer wechselvollen Geschichte von mehr als 300 Jahren, die eng mit der Entstehung des so genannten ...
Drees & Sommer | 29.04.2013

Drees & Sommer bei der IndustrialGreenTec der Hannover Messe

Klimawandel, knapper werdende Ressourcen sowie steigende Energie- und Rohstoffkosten sind Ursachen neuer Wettbewerbsanforderungen der produzierenden Industrie. Energie- und Materialeffizienz und der CO2-Fußabdruck eines Unternehmens sind nicht mehr ...
Drees & Sommer | 29.04.2013

Saudi-Arabien: Assila Investments beauftragt Drees & Sommer für Kempinski Hotel & Residence-Projekt

Die ersten Bauarbeiten für den Neubau des Kempinski Hotels haben bereits begonnen. Bis Ende 2015 wird der gesamte Komplex fertiggestellt sein. „Wir freuen uns auf dieses renommierte Projekt in Saudi-Arabien. Mit unserem internationalen Team werden ...