info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
der dirk raguse - training-coaching-beratung |

Seminar “Mitarbeitergespräche erfolgreich führen”

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


am 03.07. auf Schloss Krickenbeck, Nettetal // 17.07. auf Schloss Fürstenried, München


Mitarbeitergespräche stellen für viele Führungskräfte eine Herausforderung dar, da es gilt, sowohl den sachlichen Austausch über Inhalte und Ziele als auch die Beziehungsebene zum jeweiligen Gesprächspartner im Blick zu haben.

. Die Gesprächsanlässe sind dabei vielfältigster Natur: Neben dem konkreten Konflikt- bzw. Kritikfall stellen Zielvereinbarungen eine wichtige Gesprächsgrundlage zwischen Führungskraft und Mitarbeiter dar.

Im Vorfeld eines Mitarbeitergesprächs als wichtige und nachhaltige Führungsaufgabe heißt es also, sich sorgfältig auf die Gesprächsform sowie den jeweiligen Gesprächspartner vorzubereiten. Denn Mitarbeitergespräche fördern nicht nur die Zusammenarbeit zwischen Vorgesetzten und
Mitarbeiter, sondern geben der Arbeitskraft auch Orientierung und fördern deren Leistungsmotivation. Wichtig ist in diesem Zuge jedoch, dass klare und verbindliche Aussagen und Vereinbarungen getroffen werden.

Im Rahmen dieses Seminars lernen Sie das Führungsinstrument: „Mitarbeitergespräch“ kennen. Sie werden nicht nur mit den verschiedenen
Gesprächsformen und -stilen vertraut gemacht, sondern gewinnen auch Einblick in die Anwendung der wirksamsten Gesprächsführungstechniken, um Mitarbeitergespräche verbindlich und zielorientiert führen sowie mögliche Konfliktsituation konstruktiv lösen zu können. Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Hinweise, wie Sie in diesem Zusammenhang Ihre Rolle als Führungskraft am besten ausfüllen können.

Ziele und Inhalte dieses Seminars sind unter anderem:

- Grundlagen und Erfolgsfaktoren eines Mitarbeitergesprächs
- Die Rolle der Führungskraft: Vom Präsentator zum Fragensteller
- Themen und Anlässe für das Mitarbeitergespräch:
1. Das Anerkennungsgespräch
2. Das Konflikt- bzw. Krisengespräch
3. Die Kündigung
4. Das Überzeugungsgespräch
5. Die Zielvereinbarung
- Techniken im Mitarbeitergespräch
1. Gesprächsvorbereitung
2. Aktives Zuhören
3. Fragetechnik
4. Wechsel auf Sachebene
5. Umgang mit Einwänden und schwierigen Gesprächspartnern
- Psychologie und Körpersprache
- Individuelle, praxisorientierte Fallbesprechung/-Bearbeitung


Dabei richtet sich das Seminar vor allem an (Nachwuchs-)Führungskräfte aus alle Unternehmensabteilungen, welche ihre Gesprächsführungskompetenz verbessern wollen und an
Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Personal, welche als Ansprechpartner in Mitarbeitergespräche involviert sind.

Sie erwartet eine Mischung aus Trainer-Input, Gesprächs-diskussionen/-runden, Praktischen Beispielen, Einzel-/Gruppenarbeit, Coaching sowie Praxisübungen.
Dabei finden die Seminare dieses Mal in zwei besonderen Locations statt.

Zum einen Schloss Krickenbeck in Nettetal. Das Schloss, gelegen inmitten des Naturschutz- und Naherholungsgebiets Krickenbecker Seen bei Düsseldorf, ist eine Eventlocation der ganz besonderen Art.
Es ist hervorragend erreichbar über internationale Flughäfen und zwei Autobahnen. Somit hat es direkten Anschluss an die im Umkreis von etwa 100 Kilometer liegenden Regionen Rhein, Ruhr, Maas und Nette, wo das Leben von rund 20 Millionen Menschen pulsiert.
Zum anderen Schloss Fürstenried in München. Das Schloss Fürstenried im Südwesten Münchens ließ Kurfürst Max Emanuel 1715 bis 1717 von Joseph Effner als Lust- und Jagdschloss erbauen. Das Schloss besteht aus einem dreigeschossigem Hauptbau und zwei seitlichen kleineren Pavillons sowie mehreren Nebengebäuden um einen Ehrenhof. Von der einst reichen Innenausstattung hat sich nur ein Zimmer im zweiten Obergeschoss des Haupthauses erhalten.
Heute dient das Schloss als Exerzitienhaus der Erzdiözese München und Freising sowie als schulpastorales Zentrum und Tagungsstätte.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Ihre Tagungsorte:
Schloss Krickenbeck
Schlossallee 1
41334 Nettetal

oder

Schloss Fürstenried
Forst-Kasten-Allee 103
81475 München


Ihr Seminarnutzen:
- Erhalt von Checklisten und Hilfsmitteln für das Mitarbeitergespräch in der Praxis
- Auswertung Ihres persönlichen Führungs-/Gesprächsstils
- Individuelle Fallbesprechung/-bearbeitung
- Videofeedback zu Ihrem Auftreten Mitarbeitergesprächen


Ihr Beitrag:
499,- Euro zzgl. 19 % MwSt.
(inkl. Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Getränke, Mittagessen, Snacks)

Anmelde- und Seminarinformationen unter:
http://www.dirk-raguse.de/index.php?id=277


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dirk Raguse (Tel.: 0201/3680570), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 437 Wörter, 4214 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von der dirk raguse - training-coaching-beratung lesen:

der dirk raguse - training-coaching-beratung | 01.02.2015

Umfrage zum Thema „Eigenes Werteverständnis und Anforderungen an den Arbeitsplatz“

  Die Ansprüche an das, was den Job ausmacht, wie bzw. auf welche Weise kommuniziert werden soll und welche Erwartungen an gute Führungsarbeit gestellt werden, sind andere geworden.   Mit der folgenden Umfrage unter: http://tinyurl.com/berufliche...
der dirk raguse - training-coaching-beratung | 15.09.2014

Den richtigen Köder auswerfen und… sich die „dicken Fische“ angeln!

  Die entscheidende Frage, die Sie sich nun als Mitarbeiter im Vertriebsinnen- bzw. -außendienst stellen werden, lautet: Wie schaffe ich es, den zappelnden Fisch an Land zu ziehen?   Im übertragenen Sinne: Wie kann ich Angebote (telefonisch) inte...
der dirk raguse - training-coaching-beratung | 20.01.2014

Seminar „Messetraining für Aussteller: Professionelle Messekommunikation und -nachverfolgung“ am Freitag, den 04. Juli 2014 auf der Deutschen Messe in Hannover

In diesem Zuge ist sowohl die fachliche Gesprächskompetenz sicherzustellen als auch die Rollenverteilung unter den teilnehmenden Mitarbeitern abzustimmen. Gleichzeitig müssen die Messeziele seitens der Geschäftsleitung klar definiert und an die te...