info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Alfred Wittenauer |

Alfred Wittenauer stellt seinen neuen Internet-Shop vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Unter dem Motto Praktisches und Nützliches für Outdoor und Haushalt werden hunderte von interessanten Markenartikeln vorgestellt.


Ein neuer und interessanter Internet-Shop präsentiert sich den Nutzern. Hier kann nicht nur mit wenigen Klicks ein zünftiges Picknick-Taschenmesser geordert werden, es gibt auch Informationen zur Geschichte des Messers von der Steinzeit über die Antike bis hin zur Neuzeit.

Vom japanischen Kochmesser bis hin zum US-Survival-Tool. Hier lernt man oder auch die interessierte Frau die Höhepunkte aus den Messerschmieden von drei Kontinenten kennen. Aus Europa empfehlen sich Puma, Güde und Fontenille Pataud. Amerika schickt Buck und Gerber in das Rennen und Japan überzeugt mit Kyocera und Kiwami. Es gibt hier viel zu entdecken, angefangen vom exklusiven Kellnermesser bis hin zu den Schweizer Offiziersmessern, den Werkzeugkästen für die Hosentasche. Oder der/die BesucherIn lernt eine große Vielzahl von Rettungsmessern kennen. Das sind jene, die Leben retten können und sollte es nötig werden, den Autogurt zerschneiden oder die Autoscheibe zertrümmern. Der neue Shop ist auch im Outdoor-Bereich oder für die Küche tätig, wenn es um scharfe Sachen geht, sprich Keramik-Kochmesser oder Survivalmesser mit Damaszener-Klingen. Große Namen sind hier zu entdecken, wie Buck, Eickhorn, Fox, Gerber, Glock, Helle, Kyocera, Leatherman u.v.m. Oder wissen Sie, wie viel Know-how es bedarf, um ein wirklich perfektes Rasiermesser zu schmieden? Thiers-Issard in Frankreich ist ein solcher Spezialist. Eine handgeschmiedete Klinge für die Bartrasur kann schon schlappe fünfhundert Euro kosten.

Alfred Wittenauer in Pforzheim, gegründet im Jahre 1952, betreibt seit 1999 nach der Devise vom Mammutbaum bis hin zur Drehorgel den Shop www.alfred-wittenauer.de mit über 130 Geschenkvorschlägen. Zur Firmengruppe gehört auch der Goldstadt-Schmuck-Spezialist Bossert & Co. GmbH mit seiner 66-jährigen Schmuckerfahrung, die in den Seiten www.bossert-schmuck.de mit über 800 Schmuckstücken und Armbanduhren stecken. Seit Februar 2013 ist www.wittenauer-geschenkideen.de online. Bei der Gestaltung wurde großer Wert auf einen klar strukturierten Seitenaufbau gelegt. Bei den Taschenmessern (man sagt, jeder richtige Mann hat ein solches in der Hosentasche) kann unter 23 verschiedenen Marken ausgewählt, verglichen oder informiert werden. Mit einem Klick lernt der Besucher das Deutsche Klingenmuseum in Solingen kennen oder kann im Messerforum sein Wissen teilen und Neues dazu lernen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eckard Wittenauer (Tel.: 07231/168282), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2123 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Alfred Wittenauer

Gegründet im Jahr 1952 sind wir seit 1985 für unsere Kunden auf der Suche nach neuen und ausgefallenen Geschenk-Ideen. Neuheiten, die auch in der Presse vorgestellt werden. 2008 war es zum Beispiel der Vergil-Ring, präsentiert in der Januar-Ausgabe von YOUNG. Oder wir zeigen Schmuck-Ideen, die es nur bei uns zu kaufen gibt, wie den Amitié-Ring, vorgestellt 2009 in LISA WOHNEN & DEKORIEREN. Viele dieser Geschenk-Ideen werden von unseren Firmenkunden oftmals auch als Werbepräsente oder Incentives


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Alfred Wittenauer lesen:

Alfred Wittenauer | 30.09.2014

Sei schlauer als der Klauer - Remock Lockey

Dieses Schloss ist das einzig "unsichtbare" Türschloss am Markt! Geübte Diebe haben mittlerweile viele Methoden entwickelt, um herkömmliche Schlösser problemlos knacken und Türen innerhalb weniger Sekunden öffnen zu können. Doch da Remock Lock...