info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Volpi AG |

60 Jahre Volpi

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit optoelektronischen Lichtsystemen auf Erfolgskurs:


Seit 1953 stellt sich Volpi der Herausforderung, Licht technisch nutzbar zu machen und kann nun das 60-jährige Firmenjubiläum gebührend feiern. Heute entwickelt und produziert das Unternehmen optoelektronische Licht- und Messsysteme sowie faseroptische Subsysteme. Eine zentrale Rolle spielen dabei kundenspezifische Lösungen, vor allem für die Bereiche Life Science, Medizintechnik und Bildverarbeitung (Machine Vision).

Licht zu beherrschen und technisch nutzbar zu machen bildet die Grundlage für viele Entwicklungen, die heute unser Leben prägen, angefangen von LED-Beleuchtungen und bildgebenden Sensoren über Licht- und Farbmessung bis hin zu RGB-Lasern. Seit 1953 stellt sich Volpi (http://www.volpi.ch) den damit verbundenen Herausforderungen und kann nun das 60-jährige Firmenjubiläum gebührend feiern. Schließlich hat das Schweizer Unternehmen, seit es vor etwa 15 Jahren die ersten LED-Lichtquellen auf den Markt brachte, die Entwicklungsarbeit in Optik, Elektronik und Photonik kontinuierlich mit beachtlichen Erfolgen vorangetrieben. Heute ist es mit Standorten in Schlieren und Auburn (NY, USA) zentral im europäischen und amerikanischen Wirtschaftsraum vertreten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Trachsler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 99 Wörter, 764 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Volpi AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Volpi AG lesen:

Volpi AG | 19.04.2013

Mehr Licht für die Zukunftstechnologien

LEDs haben sich in den letzten Jahren wegen ihrer Langlebigkeit und ihrer Energieeffizienz bei gleichzeitiger Farbtreue viele Einsatzbereiche erschlossen und Glüh- und Entladungslampen oft aus angestammten Anwendungsbereichen verdrängt. Für die Ei...