info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Maassen Media |

Comeback von Schauspielerin und Model Silvana Heißenberg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die deutsche Newcomerin mit Star Power ist zurück und heißt, ohne Zweifel, Silvana Heißenberg.

Seit 2001 machte sie sich einen Namen in der Modelszene. Shootings und einen Werbefilm für Galeria Kaufhof, im Bereich Bademoden, oder Schauspielaufträge für SAT.1, Pro 7, RTL, WDR und ARD machten Silvana Heißenberg bekannt. Alle Castings wurden mit Spitzenbewertungen abgeliefert und die Werbung und das TV hatten ein neues und junges Gesicht. Rollen in Fernsehproduktionen folgten und so kam schnell ein Auftrag zum Nächsten. Die Karriere als Model und Schauspielerin nahm Ihren professionellen Lauf.



Bekannt wurde Silvana Heißenberg auch als Rolle der blonden, hübschen Barbie. Durch einen Gastauftritt bei Günther Jauch, bei Stern TV (RTL), war sie gleich wieder positiv in den Schlagzeilen und als Darstellerin im TV zu sehen. Als TV-Star der verschiedensten Filme, Spots und Berichte, ist sie in Film/TV und Werbung daher eine etablierte Schauspielerin und Profimodel.

Ihre Karriere musste sie dann leider vor einigen Jahren aus privaten und familiären Gründen abbrechen.



Nach dem Tod ihrer geliebten Oma und eines ihrer geliebten Hunde nahm sich Silvana eine Auszeit, um zu sich selbst zu finden und verbrachte viel Zeit alleine mit ihren süßen Pudeln.

Silvana Heißenberg lehnte in den vergangen Jahren alle Schauspielanfragen und Modelaufträge kategorisch ab, da sie mit diesem Business abgeschlossen hatte, obwohl sie immer wieder sagte, dass dies die schönste Zeit ihres Lebens war. Zahlreiche Fans, Freunde und Verehrer von Silvana baten sie ständig darum, wieder ins Showbusiness zurückzukehren. Ende 2012 bekam Silvana eine Anfrage für eine Dokusoap, die sie aber wieder, diesmal aber zögerlich und mit Bedenken, absagte.

Anfang 2013 fragte dieser Redakteur erneut bei Silvana nach, und durch das ständige Bitten ihrer Freunde und Fans, sagte sie diesem Redakteur diesmal zu und gab ihm wenige Tage später ein ausführliches, eineinhalbstündiges Interview.



Dieses Interview bereitete der jungen Schauspielerin und Model so viel Spaß, dass sie sich endgültig dazu entschloss, mit Volldampf zurück ins Showbusiness zu kommen. In dieser Dokusoap geht es um ihre kleinen Hunde, die nicht gerne alleine zu Hause bleiben möchten und sehr oft bei vielen Gelegenheiten bellen. Silvanas Hunde stehen aber in dieser Soap nicht alleine im Vordergrund, sondern auch die Lebensgeschichte der sehr beeindruckenden Person Silvana.

Silvana plante und organisierte sofort neue und aktuelle Modelshootings.



Das erste Modelshooting fand in Mönchengladbach, bei einer Fotografin und Visagistin, am 29. April 2013, statt. Schon am Ende der gleichen Woche hatte Silvana bereits ihr zweites Profishooting, wofür sie nach Stuttgart flog. Mit einem sehr aufwendigen Make-Up mit Kunststeinen und Strass wurde sie von einer Stuttgarter Visagistin, in 5 Stunden, in eine Eisprinzessin verwandelt.

Ein Stuttgarter Fotograf erstellte ein "Making off" dieses Kunstwerkes und später das Profishooting in einem Fotostudio in Stuttgart, von der fertigen und atemberaubend aussehenden Eisprinzessin Silvana Heißenberg. Eine actionreiche und spannende Frauenkampfszene (in einem Teich) wurde am 17. Mai 2013 in Ratingen gedreht und professionell fotografiert.



Am 18. Mai 2013 folgte schon das 3. Profishooting im Freizeit-, Business- und Kunstportraitbereich in Ennigerloh. Ganz spontan fand am 24.05.2013 ein weiteres Fotoshooting, in Freizeitkleidung und Abendmode, in Mönchengladbach, statt. Am 29.05.2013 sollte in diesem Jahr das erste elegante Outdoorshooting mit Silvana und einigen ihrer Pudel stattfinden; leider musste dieses Shooting verschoben werden, da es an diesem Tag zu stark regnete. Geplant ist auch noch ein sinnliches Fotoshooting mit einem männlichen Fotomodel, ein aufwendiges Hochzeitsshooting in vielen Brautkleidervarianten (von modern bis Retro) und in verschiedenen Locations (Kirche, Standesamt, ...), Aufnahmen mit einer Schneemaschine, ein Reptilshooting, ein Nebelshooting und vieles, vieles mehr. Man kann gespannt sein. Schauspielerisch sind zwei Kurzfilmthriller in Planung und werden in den kommenden Wochen umgesetzt.



Eine weitere TV Produktion ist daran interessiert, Silvanas Comeback und aktuelle Projekte dokumentarisch zu verfolgen, und diese in einem sehr bekannten Mittagsmagazin auszustrahlen. Die Verhandlungen laufen derzeit. Silvana wurde von diversen namhaften Modelagenturen unter Vertrag genommen, die Foto- und Werbemodels an Werbe- und Modekunden in ganz Österreich, Deutschland, Italien, Spanien und in der Schweiz, sowie in ganz Europa vermitteln, für Katalogwerbungen, Prospekte, Zeitschriften, Fernsehwerbung, Modejournale, Modenschauen, Film- und TV Produktionen, sowie TV- und Kinowerbungen.



Silvana Heißenberg ist extrem verwandelbar wie die jüngsten Ereignisse als Eisprinzessin bestätigen. Sie liebt das Schauspielerleben und überzeugt bei jedem Job auf höchstem Niveau.

Frühere Medienpartner verweigern eine Veröffentlichung Silvanas Zusammenschnitte ihrer gesamten TV Auftritte auf Silvanas eigenen Webpage. Seit Wochen lässt man Sie offenbar bewusst im Regen stehen oder schreiben ihr unlogische Ausreden, um eine Veröffentlichung Silvanas Referenzen zu verhindern. Eine bodenlose Frechheit ist das, da es keine vernünftige Erklärung dafür gibt. Ihre Fans würden gerne ihre gesamten Auftritte sehen, was ihr unmöglich gemacht wird. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Silvana Wege finden wird, sich auch weiterhin großartig zu präsentieren und zu vermarkten. Eines muss man der jungen Lady lassen: Sie ist ein Arbeitstier, überaus professionell, fleißig und verliert keine Zeit und scheut weder Kosten noch Mühen, um ihre Ziele zu erreichen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Maassen (Tel.: 02161-6788732), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 802 Wörter, 6001 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema