info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
claviscom Technology GmbH |

claviscom bringt erste intelligente Anti-Spamlösung auf den deutschen Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die claviscom Technology GmbH, Hersteller von Daten- und Netzwerksicherheitssoftware, präsentiert mit der brandneuen Anti-Spamsoftware SpamWeed das derzeit einzige Produkt im Markt, das intelligent und selbstlernend zuverlässig vor Werb- und Spam-Mails, eMail-Viren und Fishing-Mails schützt.

Solingen, Dezember 2005 +++ Die fortschrittliche Filtertechnologie von claviscom SpamWeed schützt sicher vor allen Arten der Spam-Mails und vermeidet die fehleranfällige und uneffektive Art des Spam-Blockings mit schwarzen Listen und Schlüsselwörtern. SpamWeed arbeitet nicht mit starren Regeln, sondern erstellt ein intelligentes Regelwerk exakt nach den persönlichen Vorgaben des Benutzers. Denn jeder User hat unterschiedliche Anforderungen an erwünschte und unerwünschte Informationen und eMails.

Selbstlernendes Regelsystem – Automatisch erzeugte White-List
Die claviscom Anti-Spamsoftware erzeugt bei der Installation eine so genannte „Standard-White-List“ aller vorhandenen Kommunikationspartner, zu der jederzeit Personen hinzugefügt oder gelöscht werden können. SpamWeed analysiert jede ankommende eMail und entscheidet intelligent, mit wem der Benutzer kommunizieren und welche Informationen er erhalten will. Je länger das Spamtool im Einsatz ist, umso mehr lernt es, d.h. umso exakter entsprechen die erzielten Filterergebnisse den Benutzeranforderungen. Die regulären Kommunikati-onspartner werden nie blockiert. Falls claviscom SpamWeed eine Spam-Mail nicht erkennt und nicht abwehrt, muss sie manuell in den Spam Ordner verschoben, damit das komplexe Regelwerk nun auch diese eMail als Spam erkennt. Danach werden nicht nur exakt eMails von diesem Absender sondern auch alle vergleichbaren Spamversuche kategorisch gesperrt.
Das Regelwerk wird ebenfalls gleichzeitig für mehrere eMailkonten angewendet, d. h. dass alle erlernten Regeln immer für alle Konten gelten.

Sicheres eMail-Management – Spams rechtzeitig stoppen
Selbst wenn claviscom SpamWeed eine bestimmte eMail als Spam identifiziert, wird sie nicht sofort gelöscht, sondern in einen sicheren Quarantänebereich verschoben. Von dort kann eine versehentlich geblockte eMail zurückgeholt werden. Unerwünschte eMails werden durch claviscom SpamWeed erst nach einem frei konfigurierbaren Zeitraum endgültig entfernt.
claviscom SpamWeed ist ein POP3 Proxy, der zwischen eMail-Server und eMail-Client arbeitet. Deshalb analysiert die Software die eMails nach dem Regelwerk bevor sie in der Inbox des Mailprogrammes landen und leitet nur erwünschte eMails weiter.

Verlässlicher Schutz vor eMail-Viren, jugendgefährdenden eMails und Fishing-Mails
Einige (Spam-) eMails enthalten gefährliche Viren, die durch das Öffnen der eMail aktiviert werden. claviscom SpamWeed kennzeichnet und blockiert diese eMails, selbst wenn sie von erwünschten Kommunikationspartnern stammen und schützt den Computer effektiv vor diesen eMail-basierten Viren-Angriffen. Viele Junk-Mails enthalten neben Werbung jugendgefährdende Bilder oder Texte. Der komplexe Filtermechanismus von SpamWeed hilft, vor allem Kinder vor diesen Gefahren zu schützen. Gefährliche eMails, die so genannten Fishing-Mails, nutzen oft Fehler in eMail-Programmen, über die sie versuchen, an persönliche Daten zu gelangen oder die Kontrolle über den Computer zu bekommen. Das claviscom Spamtool erkennt diese eMails und löscht sie automatisch.

Komfortables eMail-Management
Zusätzlich zur Sicherheit bietet SpamWeed sinnvolle Ergänzungen für ein effektives eMail-Management über mehrere Konten wie die Vorschau- und Such-funktion oder statistische Auswertungen.

Informationen unter: http://www.claviscom.de

claviscom SpamWeed auf einen Blick:
• Sicherer Schutz vor Werbe- und Spam-Mails, eMail-Viren und Fishing-Mails
• Schutz von mehreren eMail-Konten
• Schutz vor jugendgefährdenden eMails
• Fortschrittliche statistische Filtertechnologie
• Selbsterlernendes Regelsystem
• Automatisch erzeugte White-List der erwünschten Kommunikationspartner
• Sicheres eMail-Management mit Quarantänebereich

Systemvoraussetzungen:
• Betriebssysteme Microsoft Windows 98, ME, NT 4, 2000 oder XP
• Intel Pentium oder kompatible
• 128 MByte RAM Arbeitsspeicher
• 15 MB verfügbarer Festplatten-Speicherplatz

Preise und Bezugsquellen:
• Produktdownload http://www.claviscom.de/programmdownload/ccswp.exe
• Preis 35,- € inkl. MwSt. pro Lizenz??
• Support: support@claviscom.de

• Packet-Shot: http://www.claviscom.de/bilder/cc_spamweed.zip

claviscom Technology GmbH:
Die claviscom Technology GmbH ist ein unabhängiger Hersteller von Daten- und Netzwerksicherheitslösungen für den Endverbraucher und den Unternehmenseinsatz. Zu den Leistungsschwerpunkten gehören Datenlöschung und Internetspurenvernichtung, eMail- und Dateiverschlüsselung sowie
Chipkarten- und Identitätsmanagement.
Der claviscom Unternehmensgründer Frank Voß realisiert auf Basis seiner langjährigen Erfahrung mit seinem Expertenteam komplexe Security- und SmartCard-Implementierungen bei zahlreichen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Dabei liegt der Fokus immer auf der Konzeption und Umsetzung von unternehmensstrategischen Lösungen. Die in diesem Rahmen konzipierten Technologien fanden unter anderem in den ersten nach dem Signaturgesetz zertifizierten Trustcentern Einzug. Sie bilden ebenfalls die technologische Grundlage für die zukunftsweisenden Corporate SmartCard Access-Lösungen für Versichertenkarten und Multifunktionsausweise für Unternehmen und öffentliche Institutionen. Zu den claviscom Kunden zählen namhafte Bankinstitute und öffentliche Verwaltungen.

Leser-Kontakt:
claviscom Technology GmbH
Geschäftsführung: Frank Voß
Grünewalder Str. 29-31, D-42657 Solingen
T: 0212-24946-30, F: 0212-24946-34
info@claviscom.de, www.claviscom.de

Presse-Kontakt:
claviscom Technology GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Jeannette Peters
Grünewalder Str. 29-31, D-42657 Solingen
T: 0212-24946-31, F: 0212-24946-34
Mobil: +49-177-7283084
presse@claviscom.de, www.claviscom.de

Web: http://www.claviscom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jeannette Peters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 633 Wörter, 5824 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von claviscom Technology GmbH lesen:

claviscom Technology GmbH | 25.09.2006

claviscom SCHREDDER 6.0: Der Datei-Vernichter auch für unterwegs!

Der Datenschutz am eigenen Rechner ist längst keine Frage des Vielleicht mehr, sondern ein echtes Muss - und das mit Ausrufezeichen! Immer häufiger geraten Dateien mit sensiblen Inhalten in die falschen Hände. Ob dies nun der konkurrierende Kolleg...
claviscom Technology GmbH | 13.12.2005
claviscom Technology GmbH | 04.10.2005

claviscom expandiert in Europa

Solingen, Oktober 2005 +++ claviscom geht mit der Markteinführung im Oktober und dem Aufbau der Vertriebswege in den Niederlanden und in Tschechien als erster unter den Security Herstellern den userorientierten Weg mit lokalisierten Softwareversione...