info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CAST e.V. |

27.06.2013: CAST-Workshop "SOA und Cloud Security"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Moderation: Mario Hoffmann, Fraunhofer AISEC


Die Verlagerung von unternehmensinternen Geschäftsprozessen und Daten zu Anbietern von Cloud-Services führt zu hohen Anforderungen hinsichtlich Qualität, Datenschutz und Datensicherheit. Zertifikate sind ein bewährtes Mittel - nicht nur in der IT-Branche...

Darmstadt, 12.06.2013 - Die Verlagerung von unternehmensinternen Geschäftsprozessen und Daten zu Anbietern von Cloud-Services führt zu hohen Anforderungen hinsichtlich Qualität, Datenschutz und Datensicherheit. Zertifikate sind ein bewährtes Mittel - nicht nur in der IT-Branche - um Kunden schnell, einfach, transparent und vergleichbar Auskunft zu Schutzmaßnahmen, eingehaltenen Standards und internen Qualitätsprozessen zu geben (z.B. EuroCloud Star Audit oder das "Trusted Cloud"-Zertifikat des TÜV).

Der diesjährige CAST-Workshop "SOA und Cloud Security" steht unter dem Motto: Zertifizierung. Cloud-Zertifikate spielen eine immer wichtigere Rolle für eine neutrale Einschätzung von Cloud-Angeboten durch die Kunden aber auch für die Qualitätssicherung bei Cloud-Anbietern.

Zu Beginn geben Franziska Hain, KPMG, und Prof. Böhme, Universität Münster, daher zunächst einen fundierten Einblick in die Aussagekraft existierender und geplanter Zertifizierungsangebote für Cloud-Infrastrukturen. Dabei werden statische sowie dynamische Zertifizierungen gegenübergestellt sowie die Möglichkeiten und Grenzen von Security Audits aufgezeigt.

Aus der Test- und Zertifizierungspraxis berichten Marcel Kulicke, Fraunhofer AISEC, und Hendrik Reese, TÜV Rheinland. Neben aktueller Risiken, die die Cloud-Sicherheit betreffen, werden hier nochmals die Kriterien konkretisiert, nach denen Zertifikate vergeben werden können.

Vladislav Mladenov und Christian Mainka von der Ruhr-Universität Bochum ergänzen das Thema Sicherheitsanalyse technisch durch ihre grundlegenden Untersuchungen von XML-basierten Schnittstellen.

Welche aktuellen vertragsrechtlichen Klippen schließlich beim Cloud Computing beachtet und umschifft werden müssen, zeigen die Vorträge von Ninja Marnau, Datenschutzzentrum Schleswig-Holstein (ULD), sowie Annika Selzer und Ulrich Waldmann, Fraunhofer SIT.

Programm und Anmeldung: http://www.cast-forum.de/workshops/infos/176


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 223 Wörter, 2091 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CAST e.V. lesen:

CAST e.V. | 12.10.2016

CAST-Workshop "Sichere Software entwickeln" am 10.11.2016

Darmstadt, 12.10.2016 - Der Workshop "Sichere Software entwickeln" richtet sich an Praktiker, die als Sicherheitsexperten, Softwarearchitekten, Projektleiter oder Produktmanager für die Entwicklung sicherer Software verantwortlich sind. Im Mittelpun...
CAST e.V. | 28.10.2014

CAST Förderpreis IT-Sicherheit 2014 und CAST/GI Promotionspreis IT-Sicherheit 2014 - Finalisten stehen fest

Darmstadt, 28.10.2014 - Das Competence Center for Applied Security Technology (CAST) aus Darmstadt unterstützt mit seinen Förderpreisen seit Jahren den IT-Sicherheits-Nachwuchs in Deutschland. Der CAST Förderpreis IT-Sicherheit wird dieses Jahr be...
CAST e.V. | 17.09.2014

CAST-Workshop "Sicherheit im Lebenszyklus von Open Source"

Darmstadt, 17.09.2014 - Die Bedeutung und der Einsatz von Open Source Software (OSS) hat sich in den letzten Jahren deutlich gesteigert. Zu Beginn der "Free Software"-Bewegung war diese vor allem im universitären Einsatz beliebt und weniger im profe...