info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Skybox Security |

Änderungen in Echtzeit nachvollziehen: Skybox Security baut Monitoring-Unterstützung aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kontinuierliche Überwachung von Firewall-Änderungen und Netzwerk-Schwachstellen


Firewall-Änderungen, die für sich genommen harmlos erscheinen, können abhängig vom Netzwerkkontext und unbeabsichtigt große Sicherheitslücken reißen. Um dies zu verhindern, müssen Sicherheitslösungen Einstellungsänderungen kontinuierlich überwachen, mit...

Lorsch, 19.06.2013 - Firewall-Änderungen, die für sich genommen harmlos erscheinen, können abhängig vom Netzwerkkontext und unbeabsichtigt große Sicherheitslücken reißen. Um dies zu verhindern, müssen Sicherheitslösungen Einstellungsänderungen kontinuierlich überwachen, mit anderen sicherheitsrelevanten Informationen korrelieren und die möglichen Risiken bewerten. Die neueste Version von "Skybox Firewall Assurance", die voraussichtlich im dritten Quartal 2013 verfügbar sein wird, leistet genau das für die Firewalls der namhaften Hersteller wie NetScreen, Juniper Networks, Fortinet und CheckPoint. Bei unautorisierten Änderungen an Firewall-Einstellungen oder -Regeln schickt die Lösung eine Echtzeit-Warnung an die Sicherheitsverantwortlichen mit den Informationen, wer welche Änderung auf welchem Gerät vorgenommen hat. Skybox Firewall Assurance ist eine Lösung von Skybox Security, dem Spezialisten für das präventive Management von IT-Sicherheitsrisiken.

Skybox Security bietet die einzige Lösung am Markt, die das kontinuierliche Überwachen von Firewall-Änderungen mit dem kontinuierlichen Monitoring von Sicherheitslücken im Netzwerk kombiniert. Dadurch haben Unternehmen die notwenigen Mittel zur Hand, um unverzüglich festzustellen, ob eine Firewall-Änderung eine Sicherheitslücke reißt, die von einem Angreifer oder einer Schadsoftware missbraucht werden könnte. Dieses Niveau an laufend aktualisierten Informationen sowohl über Netzwerkgeräte als auch -schwachstellen stellt eine grundlegende Voraussetzung dafür dar, Angriffswege und -techniken zu ermitteln. Dazu zählen auch Bedrohungen neuester Machart, die mehrere und gleichzeitig verschiedene Sicherheitsschwächen ausnutzen. Laut dem "Verizon 2012 Data Breach Investigations Report" wiesen 61 Prozent von 855 Vorfällen Kombinationen verschiedener Hackertechniken und Malwarearten auf.

"In einem großen Unternehmen sind Hunderte von Firewall-Änderungen am Tag nichts Ungewöhnliches. Deshalb ist es so wichtig, schnell entscheiden zu können, welche Änderungen Risiken hervorrufen, um bei Bedarf unverzüglich handeln zu können", so Gidi Cohen, CEO und Gründer von Skybox Security. "Zwar behaupten manche, diese Fähigkeit zu besitzen, verfügen jedoch nicht über aktuelle Daten zu Schwachstellen und sind nicht in der Lage, einen neuen Angriffsvektor innerhalb von Sekunden zu bestätigen. Skybox Security hingegen fügt diese verschiedenen Einzelteile zusammen. Dadurch weiß ein viel beschäftigtes Sicherheitsteam, an welcher Stelle und wie es seine Zeit verwenden muss, um das Netzwerk zu schützen und die Angriffsfläche zu verkleinern."

Die kontinuierliche Überwachung von Sicherheitsgeräten im Netzwerk verstärkt einmal mehr den präventiven Charakter der Sicherheitsmanagementlösung von Skybox Security. Mit Hilfe der präventiven Änderungsmanagementlösungen von Skybox Security vermeiden Hunderte von Unternehmen und Regierungsorganisationen weltweit riskante Firewall-Änderungen.

Gidi Cohen ergänzt: "Dank der Modellierung von Wenn-dann-Szenarien können Administratoren vermeiden, riskante Änderungen zu implementieren, selbst wenn sie erlaubt wären. Und nur im Fall von unerlaubten Änderungen sendet Skybox Security eine sofortige Warnung, damit die Administratoren nicht in einer Flut von nutzlosen Warnmeldungen versinken."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3574 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Skybox Security lesen:

Skybox Security | 26.07.2013

Skybox Security auf der it-sa 2013: Wer Sicherheit will, muss die Risiken analysieren können

Lorsch, 26.07.2013 - Nicht geschlossene Sicherheitslücken stellen eines der größten Probleme bei der Absicherung von Netzwerken und dem Schutz geistigen Eigentums dar. Und was noch schlimmer ist: In großen Netzwerken gibt es davon Tausende oder s...
Skybox Security | 25.06.2013

Schwachstellenmanagement: Skybox Security legt die Messlatte höher

Lorsch, 25.06.2013 - Eine aktuelle Untersuchung von Skybox Security, Spezialist für Risikoanalyse und Cybersicherheit, zeigt: Unternehmen, die für ihr Schwachstellenmanagement die Lösung Skybox Risk Control einsetzen, können in großen und sehr g...
Skybox Security | 06.06.2013

Risikomanagement: Skybox Security stellt zertifizierte Integrationen zu McAfee vor

Lorsch, 06.06.2013 - Die Sicherheitsanbieter Skybox Security und McAfee arbeiten in Sachen präventives Risikomanagement zusammen. Insgesamt vier Produktintegrationen zum "McAfee Vulnerability Manager" und zu "McAfee Firewall Enterprise" wurden von M...