info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Buchkinder Leipzig e.V. |

1.000 Euro bis zum Ziel - Die Buchkinder-Leipzig brauchen ein neues Zuhause!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Endspurt für das Crowdfunding-Projekt des Buchkinder Leipzig e.V.

(Leipzig, 20. Juni 2013) Vereinsgeschäftsführerin Birgit Schulze Wehninck ist überwältigt angesichts der großen Resonanz auf das Crowdfunding-Projekt der Leipziger Buchkinder. "175 Unterstützer aus ganz Deutschland und aus dem Ausland haben schon fast 11.600 Euro zusammen getragen. Und wir möchten weiter ermutigen, unser Projekt via Facebook zu teilen und darüber zu reden. Jeder einzelne Euro ist sehr gut angelegt - nämlich in die Zukunft unseres Vereins!", so Schulze Wehninck.



Jetzt etwas Gutes tun und die Kinder unterstützen.



Noch bleiben dem Verein knapp 6 Tage die letzten 8 Prozent - ein bisschen mehr als 1.000 Euro - für die angestrebte Zielsumme von 12.616 Euro zu erreichen. Das Geld soll die Umzugs- und Materialkosten für den bevorstehenden Wechsel der Buchkinder-Werkstatt in die "Alte Post" nach Leipzig-Lindenau decken. Hintergrund ist ein Eigentümerwechsel an der bisherigen Wirkungsstätte im citynahen Grafischen Hof, seit 2007 produktive Heimat des in ganz Deutschland bekannten Vereins. Hier in den damals von vielen ehrenamtlichen Helfern aufwändig sanierten Souterrain-Räumen haben in den vergangenen sieben Jahren nahezu 1.000 Kinder und Jugendliche an ihren Buchprojekten gearbeitet.



Die Aktion läuft bis zum 26. Juni unter www.visonbakery.com/buchkinder. Hier können sich potenzielle Helfer via Text und Video über Ziele und Visionen sowie das aktuelle Umzugsprojekt des Buchkindervereins informieren.



Stimmen zur Aktion:



Jeffrey Seeck, Dipl.- Ing. und Geschäftsführer der seecon Ingenieure GmbH:



"Wir finden, dass die Buchkinder unbedingt unterstützt werden müssen, weil sich unsere Kinder mit ihrem Vermögen für Fantasie in diesem einzigartigen, von Kreativität und Lebendigkeit blühenden Umfeld einbringen können und dabei wunderbare Erfahrungen sammeln, die auch uns Erwachsene immer wieder anstecken und berühren."



Susanne Kucharski-Huniat, Leiterin des Kulturamtes der Stadt Leipzig:



"Der Buchkinder Leipzig e. V. hat sich seit Gründung 2001 stetig weiter entwickelt und Strukturen aufgebaut, die es ihm ermöglichen, sein wirkungsvolles pädagogisches Konzept auf verschiedenen Ebenen zu verankern. So eröffnete 2013 ein vereinseigener Kindergarten in Plagwitz. Für 2013 geplant ist der Umzug der zentralen Schreib- und Druckwerkstatt aus den Graphischen Höfen (Verkauf der Immobilie) in die "Alte Post" in Lindenau. Der Kindergarten, der das Konzept der Buchkinder in seine tägliche Arbeit integriert, entstand mit vielfältiger Unterstützung städtischer Ämter und war Motor für die Entwicklung der Josephstraße und des angrenzenden Stadtteils. Der Verein will auch weiterhin erheblich zur Entwicklung dort und in Lindenau beitragen. Obwohl Kindergarten und Buchkinderwerkstatt unabhängig agieren und finanziell voneinander abgegrenzt sind, können beiden Wirkungsstätten des Vereins nicht getrennt betrachtet werden. Für beide unerlässlich ist die Arbeitsfähigkeit des Trägers Buchkinder Leipzig e. V. Es wäre schön, wenn sich viele an der Finanzierung beteiligen würden."



Buchkinder Leipzig e.V.:



Seit 2001 entwickeln im Buchkinder Leipzig e.V. Jungen und Mädchen im Alter von 4 bis 18 Jahren ihre Geschichten zu eigenen Büchern. Die Besonderheit der Buchkinderarbeit liegt neben dem freien und selbständigen Arbeiten in der Einbindung der Kinder und Jugendlichen in alle Prozesse des Büchermachens; vom ersten Strich auf dem Papier bis hin zur Präsentation ihres eigenen Buches. In der traditionsreichen Buch- und Verlagsstadt Leipzig arbeiten aktuell über 100 Kinder an ihren Buchprojekten. Das Verlagsprogramm umfasst mittlerweile 486 verschiedene Buchtitel.







VisionBakery:



VisionBakery ist eine Crowdfunding Plattform mit Sitz in Leipzig. Das 7-köpfige Team hat es sich zum Ziel gemacht, die Finanzierung von kreativen Ideen in Deutschland einfacher zu gestalten. VisionBakery besteht seit Januar 2010. Warum das Geld immer nur in unbedingt sinnvolle Produkte investieren, fragt sich das Team von Visionbakery. Dabei gibt es viele tolle und verrückte Ideen, die der ganzen Gesellschaft dienen können. Die Crowdfunding Plattform VisionBakery setzt dort an, wo Banken nicht das Potenzial einer Idee sehen und dem Projekt die Finanzierung verweigern. Ob verrückt, kreativ oder mit sozialem Hintergrund - VisionBakery will Leute zusammenbringen, bürokratische Wege vereinfachen, Visionen verwirklichen, Engagement entflammen und die symbolische Leistung einer Gesellschaft in den Vordergrund stellen.









Kontakt:



Buchkinder Leipzig e.V.



Susanne Tenzler-Heusler



Mobil: 0173 378 6601



Mail: susanne@buchkinder.de



www.buchkinder.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Birgit Schulze Wehninck (Tel.: 0341 22 46 860), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 680 Wörter, 5528 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema