info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kithara Software GmbH |

Echtzeit-Soft-SPS unter Windows

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das neue PLC Module der »RealTime Suite« – neue Soft-SPS konform zum Standard IEC 61131-3.


Kithara Software aus Berlin gibt die Entwicklung einer Soft-SPS-Implementierung nach IEC 61131-3 bekannt, um die die Windows-Echtzeiterweiterung Kithara »RealTime Suite« ergänzt wird. Mit dem sogenannten “PLC Module” unterstützt Kithara Software nun die Hersteller von Automatisierungslösungen mit den nach IEC 61131-3 standardisierten Programmiersprachen “Anweisungliste” (AL) und “Strukturierter Text” (ST).

Während eine “Anweisungliste” (AL) vor allem einfache Mittel für digitale Verknüpfungen bereitstellt, ist “Strukturierter Text” (ST) eine vollständige Programmiersprache mit den üblichen Sprachmitteln anderer Hochsprachen. Beide lassen außerdem die übliche Verwendung von Funktionsblöcken zu. Die für das Jahr 2012 erwarteten objektorientierten Erweiterungen des Standards IEC 61131-3 sind ebenfalls bereits vorgesehen.

Der Compiler des PLC Modules übersetzt den Programmcode einer der beiden unterstützten Sprachen direkt in nativen Binärcode, entweder für die 32-Bit- oder die 64-Bit-Windows-Plattform. Dieser Binärcode ist optimiert und kann unmittelbar in der Echtzeitumgebung der »RealTime Suite« ausgeführt werden.

In Verbindung mit der kürzlich vorgestellten Dedicated-Erweiterung sind die Echtzeit-Tasks der Soft-SPS auch auf gesonderten CPU-Kernen ausführbar, auf denen ausschließlich das Kithara-Echtzeitsystem installiert ist. Die dabei fehlende Windows-Beeinflussung führt zu extremen Echtzeiteigenschaften mit maximalen Abweichungen von unter einer Mikrosekunde auf Vergleichs-PCs.

Die Soft-SPS arbeitet derzeit mit dem ebenfalls zur »RealTime Suite« gehörenden EtherCAT-Master zusammen. Dabei können alle Objekte und Variablen von angeschlossenen EtherCAT-Topologien verarbeitet werden. In der mitgelieferten Bibliothek stehen nicht nur sämtliche im Standard definierten SPS-Funktionen und Funktionsblöcke zur Verfügung, sondern auch zusätzliche Mechanismen, zum Beispiel zur Synchronisierung mehrerer Echtzeit-Tasks.

Es werden alle aktuellen Windows-Betriebssysteme einschließlich Windows 7 (mit 32 oder 64 Bit) unterstützt.

***

Kithara Software GmbH aus Berlin besteht seit 1996 und ist Software-Partner für zeitkritische Anwendungen in Kommunikations- und Automatisierungslösungen sowie für Echtzeit unter Windows. Die Echtzeiterweiterung »RealTime Suite« ermöglicht hochgenaue Lösungen für Echtzeit-Ethernet-Kommunikation, Automatisierung mit EtherCAT, CANopen oder Echtzeit-Bildverarbeitung sowie hardwarenahe Programmierung unter Windows. Kithara Software GmbH ist Mitglied der EtherCAT Technology Group (ETG) und der Automated Imaging Association (AIA).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yelena Ponomareva (Tel.: 030 2789 673 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 295 Wörter, 2661 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kithara Software GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kithara Software GmbH lesen:

Kithara Software GmbH | 06.10.2016

Kithara auf der Vision Stuttgart 2016

Berlin, 06.10.2016 - Kithara Software ist auch dieses Jahr Aussteller auf der VISION in Stuttgart vom 8. bis 10. November. Am Stand 1A68 bietet Kithara Besuchern einen Einblick in die Neuentwicklungen für den Bereich industrielle Echtzeit-Vision-Tec...
Kithara Software GmbH | 19.01.2015

Echtzeit-Bilderfassung mit USB3 Vision™

Mit der Echtzeitfähigkeit für USB3 Vision erweitert das Berliner Software-Unternehmen die »RealTime Suite« um die Unterstützung eines der neuesten und kosteneffizientesten Bildverarbeitungsstandards der Branche.   Die Einführung des USB3-Visio...
Kithara Software GmbH | 10.12.2014

Die Legende lebt!

 Aufgrund großer Nachfrage hat sich Kithara dazu entschlossen, dem weitverbreiteten und beliebten »DOS Enabler« eine Frischzellenkur zu verpassen und für Windows® 7/8 auf 32/64-Bit Systemen verfügbar zu machen.   Uwe Jesgarz, Geschäftsführe...