info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Megatron Elektronik GmbH & Co. KG |

Kompakt mit zahlreichen Anschlussvarianten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Flexible optoelektronische Drehimpulsgeber zur Handeingabe


Die Drehimpulsgeber der Baureihe MRS von MEGATRON werden für die Sollwertvorgabe per Hand eingesetzt. Sie sind mit und ohne Taster bzw. Rastung und mit zahlreichen Anschlussvarianten verfügbar.

Das optoelektronische Messprinzip der MRS Miniaturdrehgeberserie von MEGATRONgewährleistet eine hohe Betriebssicherheit und eine lange Lebensdauer. Die Handeinsteller zur manuellen Eingabe erfüllen dabei die Aufgabe einer Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMS), überzeugen durch eine platzsparende Bauweise und anspruchsvollen Haptik. Sie bieten eine preisgünstige Alternative zu mechanischen Drehimpulsgebern und sind wahlweise mit Taster zum Quittieren der Eingabe erhältlich.

Durch die kompakte Bauform (Gehäuse LxBxH 15x19x8,5 mm) sind die Drehimpulsgeber der Baureihe MRS ideal geeignet für die direkte Leiterplattenmontage in jeder Einbaulage. Die Lötpfosten können wahlweise nach vorne, hinten oder nach unten orientiert sein. Optional werden die Drehimpulsgeber auch mit einem Flachbandkabel mit „Board-In-Stecker“ (JST Serie SAN) geliefert.

Die Baureihe MRS ist mit 16 oder 32 Rastungen oder optional auch ohne Rastung ausgestattet. Die Auflösung beträgt vier oder acht Impulse pro Umdrehung. Die Drehimpulsgeber gibt es mit einer Versorgungsspannung von 5 V oder 3,3 V. Weitere Varianten sind mit verstärkter Rastung und/oder einer Kunststoffwelle verfügbar. Zudem ist eine frontseitige Abdichtung gemäß Schutzklasse IP65 möglich. Diese erfolgt durch einen Wellendichtring im Lager sowie einer Dichtung auf der Montagefläche. Ab mittleren Stückzahlen (> 100) sind außerdem Modifikationen der Wellengeometrie erhältlich.

(1.621 Zeichen inkl. Leerzeichen)


Über MEGATRON
Die MEGATRON Elektronik GmbH & Co. KG ist ein führender deutscher Anbieter von Winkelsensoren, Wegsensoren, Kraftsensoren, Industrie-Joysticks und Präzisionswiderständen. Das 1960 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Putzbrunn bei München entwickelt, produziert und vermarktet weltweit seine Produkte sowie die Produkte langjähriger internationaler Partner. In enger Zusammenarbeit mit den OEM-Kunden werden individuelle und wirtschaftliche Produktlösungen erarbeitet. Eine große Bandbreite an sofort verfügbaren Lagerartikeln rundet das Profil ab.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Torben Trupke (Tel.: 04188-8921-21), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 251 Wörter, 2079 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Megatron Elektronik GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Megatron Elektronik GmbH & Co. KG lesen:

Megatron Elektronik GmbH & Co. KG | 12.05.2016

Robuster Handjoystick für Heavy-Duty-Anwendungen von MEGATRON

Mit der neuen Joystick-Serie 871, der sogenannten „Mini Cobra“, bietet MEGATRON einen individuell anpassbaren und modifizierbaren Multifunktionsjoystick, der ideale Eigenschaften für die Bedienung von mobilen Arbeits- und Sonderfahrzeugen mitbr...
MEGATRON Elektronik GmbH & Co. KG | 08.10.2015

Jubiläum bei Megatron

Von Kraftsensoren über Industrie-Joysticks, Präzisionspotentiometer wie -widerstände bis hin zu Wegsensoren und Winkelsensoren. Das Erfolgskonzept ist die Kundenorientierung. Denn nur auf der Basis und Grundlage zahlreicher von und mit Megatron du...
Megatron Elektronik GmbH & Co. KG | 16.04.2015

Ergonomisch und feinfühlig

 Mit den reduzierten Maßen von rund 25 mm x 13 mm eignet sich der TRY13M für alle Anwendungen, bei denen nur ein begrenzter Bauraum zur Verfügung steht. Seine Einbautiefe von 17,6 mm erlaubt die Verwendung als zusätzliche Achse in großen Bedien...