info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MHMK Hamburg |

MHMK Hamburg: Kulturjournalismus-Studierende bloggen über Kampnagel-Festival

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Sechs Studentinnen des MHMK-Studiengangs Kulturjournalismus berichten zehn Tage lang über das LiveArt-Festival der Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg.

Das machen sie so gut, dass die Wochenzeitschrift "Der Freitag" sich als Kooperationspartner engagiert und auf ihrer Startseite mit einem eigenen Infokasten auf diesen Blog hinweist und verlinkt.



Noch bis zum 15. Juni 2013 widmet sich das LiveArt-Festival auf Kampnagel der Interaktion von Tier und Mensch. Aktuelle Positionen werden in Tanz, Installation, Performance- und Aktionskunst unter dem Titel "Zoo 3000 - Occupy Species" unter machtpolitischen Kriterien neu verhandelt. Ein interessanter Diskurs, der von sechs Studentinnen des Studiengangs Journalistik, Schwerpunkt Kulturjournalismus der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK) unter der Leitung von Dozentin Simone Jung in Wort, Bild und Video begleitet wird.



Die Dozentin über die Kooperation: "Grundsätzlich finde ich gut, dass die Studenten mit diesem Projekt eine reale Veröffentlichungsplattform haben. Dabei lernen sie nicht nur das kulturjournalistische Schreiben, sondern begegnen auch ganz neuen Formen von Kultur, die sich zwischen Kunst und Diskurs befinden. Sowohl Kampnagel als auch 'Der Freitag' sind tolle Kooperationspartner. Mit Mareike Holfeld (Pressesprecherin Kampnagel) haben wir im Vorfeld viele Gespräche wie z.B. mit der Kuratorin Nadine Jessen oder der Indendatin Amelie Deuflhard organisieren können."



Die Journalistik-Studierenden nutzen für ihre Berichterstattung Online-Kanäle wie Twitter und berichten über das Festival regelmäßig auf einem Blog.



Kampnagel ist in Hamburg führend im Bereich der zeitgenössischen darstellenden Kunst - egal ob im Bereich Tanz, Theater, Konzerte oder Performance. (cll + imh)



Hier geht´s zum Festival-Blog und zur Twitter-Page der MHMK-Studierenden:



Link Blog: http://liveartfestival.wordpress.com/

Link Twitter: http://twitter.com/Zoo3000Festival


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Claudia Lehmann (Tel.: +49 040 300 30 89 37), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 276 Wörter, 2475 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MHMK Hamburg lesen:

MHMK Hamburg | 23.10.2014

Workshop in der Markthalle Hamburg: Macromedia Studierende lernen von Profis

Einen ganzen Tag lang verbrachten die angehenden Musikmanager der Hochschule Macromedia Hamburg in dem renommierten Veranstaltungshaus. In der Markthalle werden die Studierenden des 5. Semesters Musikmanagement im Laufe des Semesters ein Konzert org...
MHMK Hamburg | 23.10.2014

Mediakraft Networks und Hochschule Macromedia: Ausbildungsformate für Internet-Fernsehen

Ziel ist es, Ausbildungs- und Studienprogramme zu entwickeln, die Videomachern fokussiertes Know-how für die Produktion von Internet-Videos vermitteln. Im Gespräch sind eine Spezialisierungsoption im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Film und Fernse...
MHMK Hamburg | 23.10.2014

Hamburg: Macromedia-Studierende produzieren Onlinemagazine zum Wassersportjahr

Das Tablet- und Onlinemagazin wurde von Journalistik-Studierenden aus dem zweiten Semester der Hochschule Macromedia in Hamburg unter der Leitung des Dozenten Thomas Kosinski produziert. Zeitgleich wird bei hamburg.de ein multimediales Weblog veröf...