info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TCL Communication |

ONE TOUCH FIRE: Komfortabel zu bedienen und erschwinglich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Einfach auspacken und loslegen: Das ist die Philosophie hinter dem neuen ALCATEL ONE TOUCH FIRE, dem ersten Smartphone mit dem offenen Betriebssystem Firefox OS. Es kommt in diesem Sommer in mehreren Ländern Lateinamerikas und Europas auf den Markt. Den...

Shenzhen, 16.07.2013 - Einfach auspacken und loslegen: Das ist die Philosophie hinter dem neuen ALCATEL ONE TOUCH FIRE, dem ersten Smartphone mit dem offenen Betriebssystem Firefox OS. Es kommt in diesem Sommer in mehreren Ländern Lateinamerikas und Europas auf den Markt. Den Anfang macht Polen, wo die Telekom-Tochter T-Mobile es seit Anfang der Woche landesweit in 850 Shops und online verkauft.

Das ONE TOUCH FIRE bietet eine hochoptimierte Grafik auf einem 3,5-Zoll-HVGA-Display 320 x 480 Pixel) mit einem kompakten Hosentaschen-Design an. Es wird in Deutschland in den attraktiven Farben orange/white und apple green/white zur Verfügung stehen. Das in dem nur 108 Gramm schweren Gerät verwendete Mozilla-Betriebssystem basiert auf HTML5 sowie offenen Web-Technologien und ermöglicht eine super-sanfte Navigation. Die Benutzer können damit Apps ähnlich wie beim Surfen im Web nutzen - nie war es einfacher, das mobile Internet zu entdecken.

Der integrierte Lithium-Akku mit 1400mAh erlaubt im 3G-Netz eine Gesprächszeit von bis zu drei Stunden, die Standby-Zeit beträgt dort 220 Stunden und die Ladezeit liegt bei drei Stunden. Ausgestattet mit einer 1GHz CPU und einer 3,2 Megapixel-Kamera, ist das ONE TOUCH FIRE das ideale Einsteiger-Smartphone für alle, die auch unterwegs einfach über soziale Netzwerke in Kontakt bleiben, das Internet nutzen und Fotos und Videos teilen wollen. Zielgruppe sind bisherige Nutzer von einfachen Feature-Phones, Neueinsteiger und alle, die ein erschwingliches Smartphone mit einem optimalen Nutzererlebnis suchen.

Hunderte von Millionen Menschen, die weltweit mit Hilfe des Firefox-Browsers tagtäglich im Web unterwegs sind, haben sich bereits entschieden. Für sie öffnet das neue Betriebssystem Firefox OS ohne große Umstellung eine riesige Welt an HTML5-Apps und ermöglicht auch unterwegs ein nahtloses Nutzererlebnis, das sich hervorragend an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt. Viele Apps sind - wie zum Beispiel Telefonie, SMS, Adressbuch, Facebook, Twitter, YouTube, HERE Maps, AccuWeather oder Wikipedia - auf dem Gerät bereits vorinstalliert. Sie lassen sich über die integrierte adaptive App-Suche direkt nutzen oder wie Webseiten über den mobilen Firefox-Browser öffnen.

Durch die offenen Webstandards können HTML5-Entwickler sehr einfach und schnell Apps kreieren, die alle Möglichkeiten des Endgeräts nutzen und ein neuartiges mobiles Weberlebnis bieten - inklusive maßgeschneiderter Tweaks und kreativer Add-Ons für die Benutzer.

Nach dem Marktstart in Polen will die Deutsche Telekom das Modell im Herbst in Ungarn und Griechenland sowie über ihre Tochter congstar auch in Deutschland einführen. Der genaue Zeitpunkt und Preise sind noch nicht bekannt.

Das Datenblatt und druckfähiges Bildmaterial gibt es hier zum Download: http://www.pressebox.de/newsroom/tct-mobile-germany-gmbh


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 2911 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema