info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V. |

Deutsche Milchbauern schreiben Journalistenpreis aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Beiträge jetzt einreichen


Freising – Erstmals schreibt der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V. den bundesweiten Journalistenpreis "Faire Milch" aus.

Milch ist ein Grundnahrungsmittel, das von Milchbauern in aller Welt erzeugt wird. Im Spannungsfeld zwischen Massenerzeugung und Biohaltung, Subventionen und Unabhängigkeit, engagieren sich die deutschen Milchbäuerinnen und -bauern dafür, die Versorgung der Bevölkerung mit Milch und Milchprodukten sicherzustellen.
In der heutigen Gesellschaft wird der Fairnessgedanke dabei immer wichtiger: Handel und Verbraucher achten stärker denn je darauf, auf welche Weise ein Produkt erzeugt wird, wie die Qualität eines Produkts seinen Preis rechtfertigt, ob Vieh, Verbraucher und Milchbauer dabei fair behandelt werden.

Vor diesem Hintergrund soll der Journalistenpreis „Faire Milch“ Veröffentlichungen von Medienschaffenden würdigen, die sich mit dem Themenkomplex auseinandersetzen. Die Vielfalt und Weite des Themas kann von den gesellschaftspolitischen Herausforderungen über die wirtschaftlichen und sozialen Aspekte bis hin zu Fragestellungen von Tierhaltung und -fütterung und der Zukunft der Milchwirtschaft insgesamt reichen.

Ausgezeichnet werden sollen Journalistinnen und Journalisten, die eines der vielfältigen Themen fundiert aufbereiten, kompetent recherchieren und analysieren, aber auch aktuelle Entwicklungen und Positionen kritisch hinterfragen, so dass der interessierte Laie davon einen erkennbaren Nutzen hat.

Der Journalistenpreis „Faire Milch“ wird ressortübergreifend verliehen für Beiträge in Wort, Ton oder Bild. Diese müssen im Zeitraum zwischen dem 1. Mai 2012 und dem 31. Oktober 2013 in Deutschland innerhalb eines allgemein zugänglichen, deutschsprachigen Mediums veröffentlicht oder gesendet worden sein.

Gesamtdotierung: 5.000 Euro, davon als Förderpreis für herausragende Leistungen junger Journalistinnen und Journalisten (bis einschließlich 35 Jahre): 1.000,- Euro

Einsendeschluss ist der 10. November 2013.

Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen stehen auf der Website zum Download bereit. http://www.diefairemilch.de/files/medienpreis-ausschreibung.pdf


Kontakt:
Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V.
– Journalistenpreis "Faire Milch" –
Reinhardtstraße 18
10117 Berlin

journalistenpreis@fairemilch.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 247 Wörter, 2210 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema