info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
biw Bank für Investments und Wertpapiere AG |

Mit kesh immer alles dabei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ferienpark 'Blaue Lagune? akzeptiert Zahlungen per Smartphone


Im Ferienpark Blaue Lagune mit dem Smartphone bezahlen - ab sofort ist dies mit dem mobilen Bezahlsystem kesh der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG in Wachtendonk nahe der holländischen Grenze möglich. "Wir freuen uns sehr, ab heute auch...

Willich, 23.07.2013 - Im Ferienpark Blaue Lagune mit dem Smartphone bezahlen - ab sofort ist dies mit dem mobilen Bezahlsystem kesh der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG in Wachtendonk nahe der holländischen Grenze möglich.

"Wir freuen uns sehr, ab heute auch die Blaue Lagune zu unseren kesh-Partnern zu zählen", sagt Dirk Franzmeyer, Vorstandssprecher der biw AG. Der Ferienpark befindet sich in Wachtendonk an einem Baggersee, der im Bereich des Strandbades zum Schwimmen genutzt werden kann. Neben einer Wasserskianlage sind weitere verschiedene Attraktivitäten und Sportmöglichkeiten, u.a. auch Tauchen, Beach Soccer oder Beachvolleyball vorhanden.

"Ab sofort können die Besucher der Blauen Lagune ihre Geldbörse zu Hause lassen. Denn auf unserer Anlage kann man nun überall bequem mobil bezahlen," sagt Christian Kirsch, Geschäftsführer der Blauen Lagune.

Bei dem mobilen Bezahlsystem kesh kommt das eigene Smartphone einer "virtuellen Geldbörse" gleich, auf die Kunden mittels eines persönlichen PIN-Codes zugreifen können.

Einzige Voraussetzung für die Nutzung ist der Download der kesh-App und die Anmeldung mit Name, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum. Die App ist im Google Play Store (Android) und im App Store (iOS) erhältlich. Die Aufladung des kesh-Starter-Accounts erfolgt entweder vor Ort im Wakeboard-Shop, bei den kesh-Promotern oder aber bequem von zu Hause vom heimischen PC aus.

"Für die Blaue Lagune ist kesh genau das Richtige. Egal ob beim Hochseilgartenklettern oder beim Kauf eines Erfrischungsgetränks am Kiosk mit kesh haben Nutzer immer passendes Geld dabei. An gut besuchten Tagen erwartet der Ferienpark täglich bis zu 8.000 Besucher. Bei Zahlung mit kesh entfällt nicht nur die Suche nach Münzgeld, sondern die Zahlung funktioniert auch besonders schnell," erläutert Franzmeyer.

Neben dem Bezahlen können Kunden via kesh auch Überweisungen zu Freunden, Verwandten oder Bekannten tätigen - unabhängig von deren Aufenthaltsort. Für die Nutzung dieser zusätzlichen Funktion müssen kesh-Kunden lediglich weitere persönliche Daten hinterlegen und ihre Bankverbindung bestätigen..

Weitere Informationen zu kesh finden Interessierte unter www.kesh.de

Hinweise für die Redaktionen

Die Pressemappe, weitere Informationen sowie Bildmaterialien zur redaktionellen Verwendung finden Sie unter: www.kesh.de/ueber-uns/presse

Über kesh

kesh ist das mobile Bezahlsystem der biw AG, der Bank für Investments und Wertpapiere, mit Sitz in Willich/NRW, und ermöglicht die bargeldlose Bezahlung per Smartphone. Als Anbieter der Lösung garantiert die biw AG die Einhaltung aller bankenüblichen Sicherheitsstandards in Bezug auf kesh und steht ebenso für die Sicherheit sämtlicher kesh- Einlagen.

Über eine intuitiv zu bedienende App können Kunden bei ausgewiesenen kesh-Händlern mit ihrem Smartphone bezahlen. Dabei kommt das Smartphone einer "virtuellen Geldbörse" gleich, auf die Kunden mittels eines persönlichen PIN-Codes zugreifen können. Gebühren für den Bezahlvorgang fallen beim Händler nicht an. Voraussetzungen für Kunden sind neben dem Besitz eines internetfähigen Smartphones die Anmeldung bei kesh. Neben dem Bezahlen können Kunden via kesh auch Überweisungen zu Freunden, Verwandten oder Bekannten tätigen - unabhängig von deren Aufenthaltsort.

Für Händler bietet kesh die Möglichkeit, fällige Beträge - im Gegensatz zur Bezahlung per EC-, Kreditkarte oder Bargeld - in Echtzeit auf dem eigenen Konto zu verzeichnen. Betrieb und Kosten für Kartenterminals entfallen, ebenso reduziert sich die Bargeldhaltung. Für den Einsatz von kesh benötigen Händler ein internetfähiges Smartphone oder Tablet sowie ein kesh-Geschäftskonto.

Auch die Integration in einen Webshop ist möglich. Der Webshop-Betreiber erhält, nach Freigabe seitens durch den Kunden, Zugriff auf die in kesh gespeicherten Kundendaten. Der Bestell- und Versandprozess verkürzt sich mit kesh durch die Begleichung des Rechnungsbetrags in Echtzeit.

Zurzeit befindet sich kesh im öffentlichen Betrieb in Willich/NRW. Die Verbreitung im weiteren Bundesgebiet erfolgt sukzessive ab dem 2. Halbjahr 2013.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4258 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von biw Bank für Investments und Wertpapiere AG lesen:

biw Bank für Investments und Wertpapiere AG | 10.10.2014

biw AG auf der Neocom 2014

Willich, 10.10.2014 - Jeder siebte Kunde bricht den Online-Zahlungsprozess ab. Ein ausgereiftes Zahlungssystem ist deshalb Erfolgsfaktor Nummer eins für Händler und Payment Service Provider (PSP). Die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG st...
biw Bank für Investments und Wertpapiere AG | 15.11.2013

biw Bank für Investments und Wertpapiere AG auf dem Deutschen Handelskongress

Willich, 15.11.2013 - Der 13. Deutsche Handelskongress findet am 20. und 21. November 2013 in Berlin statt. Mehr als 70 nationale und internationale führende Köpfe aus Handel, Industrie, Wissenschaft und Politik werden in Berlin als Referenten erwa...
biw Bank für Investments und Wertpapiere AG | 29.10.2013

biw AG entlastet den E-Commerce bei SEPA-Lastschriften

Willich, 29.10.2013 - Die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG baut ihren Vorsprung bei der SEPA-Umstellung konsequent aus. Sie bietet Online-Händlern die Möglichkeit, weiterhin Lastschriften als Zahlungsart anzubieten und die dafür erford...