info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PRAD ProAdviser |

PRAD testet den ergonomischen 23 Zoll Monitor NEC P232W für den Kreativbereich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


PRAD, ein auf Display-Technologien spezialisiertes Online-Magazin, hat den für den Kreativbereich konzipierten 23 Zoll Monitor P232W von NEC mit IPS-Panel getestet. Der ergonomisch perfekt abgestimmte Monitor ist sparsam im Energieverbrauch und bietet...

Thedinghausen, 25.07.2013 - PRAD, ein auf Display-Technologien spezialisiertes Online-Magazin, hat den für den Kreativbereich konzipierten 23 Zoll Monitor P232W von NEC mit IPS-Panel getestet. Der ergonomisch perfekt abgestimmte Monitor ist sparsam im Energieverbrauch und bietet umfangreiche Einstellmöglichkeiten im OSD (On-Screen-Display).

Der NEC MultiSync P232W wird für Anwender aus dem Kreativbereich beworben. Er besitzt ein 23 Zoll IPS Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, einer Helligkeit von 250 cd/m² und eine Reaktionszeit von acht Millisekunden.

Als weitere Eigenschaften werden gute Einstellmöglichkeiten des Standfußes, ein geringer Energieverbrauch und ein verbauter USB-Hub genannt. Von der Konkurrenz abheben möchte man sich zudem mit vielen Anschlussmöglichkeiten und einem umfangreichen Bild-in-Bild Modus.

Im PRAD Test kommt die hellgraue Version, welche zusätzlich einen silbernen Frontrahmen besitzt, zum Einsatz. Ebenfalls erhältlich ist eine schwarze Variante mit ebenfalls schwarzem Frontrahmen. Technisch sind beide Geräte ansonsten identisch.

Im Fazit kommen die Display-Experten zu folgendem Urteil: "Der NEC MultiSync P232W konnten uns mit kleinen Besonderheiten und einem umfangreichen OSD überzeugen. Der silberne Gehäuserahmen ist mit nur 17 Millimetern Breite schmal, das Gerät samt Standfuß aber recht wuchtig und daher eher als Arbeitsgerät und nicht als Designobjekt einzustufen. Das sehr umfangreiche OSD was kaum Wünsche offen lässt, lässt den gleichen Schluss zu, da hier ebenfalls die Funktionen im Vordergrund."

Insgesamt konnte der Monitor ein "GUT" in der Gesamtwertung erzielen. Der ausführliche Test des NEC P232W steht ab sofort als Preview zur Verfügung und kann als Einzelabruf für 2,50 Euro gekauft werden. Die Veröffentlichung des Testberichts ist für den 19. September 2013 vorgesehen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 251 Wörter, 1989 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PRAD ProAdviser lesen:

PRAD ProAdviser | 09.04.2014

Günstiger Full HD 3D Heimkino-Projektor InFocus IN8606HD im Test bei prad.de

Thedinghausen, 09.04.2014 - Der neue Heimkino-Projektor InFocus IN8606HD will Filmliebhabern Oscar-reife 2D- und 3D-Kino-Erlebnisse in den eigenen vier Wänden ermöglichen. InFocus bringt mit dem IN8606HD nach eigenen Angaben einen leistungsstarken ...
PRAD ProAdviser | 08.04.2014

24 Zoll IPS-Monitor AOC i2460Pxqu mit tollem Bild und erstklassigen ergonomischen Features im Test bei PRAD

Thedinghausen, 08.04.2014 - Der i2460Pxqu wird vom Hersteller AOC sowohl für professionelle als auch private Benutzer beworben, wobei beide Gruppen nicht näher definiert werden. Angepriesen werden unter anderem ein hoher Kontrast und eine schnelle ...
PRAD ProAdviser | 04.04.2014

27 Zoll Design-Monitor BenQ EW2740L mit schmalem Rahmen und guter Farbabstimmung ab Werk im Test bei prad.de

Thedinghausen, 04.04.2014 - BenQ präsentiert mit dem EW2740L einen neuen 27 Zoll Monitor mit Slim-Gehäuse. Das VA Panel hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel sowie ein 16:9 Breitbildformat und wird durch ein stromsparendes White-LED Backlight...