info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pons Atlantic Partners GmbH |

Kayser Automotive kündigt neuen Produktionsstandort in den USA an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die niedersächsische Firma investiert 17,5 Millionen Dollar in ihren ersten US-Hauptquatier und schafft dort ca. 120 Arbeitsplätze

Berlin/Einbeck/Fulton, KY. Kurt-Heinz Borth, Geschäftsführer der Kayser Automotive Systems GmbH kündigte heute zusammen mit Gouverneur Steve Beshear, den Bau eines neuen Produktionsstandortes in Fulton, Kentucky an. Durch die Investition von 17,5 Millionen Dollar sollen in den nächsten Jahren bis zu 120 Arbeitsplätze geschaffen werden. Am neuen Standort wird der Automobilzulieferer künftig auf knapp 5.000 Quadratmetern Produkte für den Tank- und Motorbereich sowie für den Fahrzeug-Innenraum entwickeln, produzieren und vertreiben. Das Werk in Fulton soll Anfang 2014 mit der Produktion starten. Erste Personaleinstellungen werden Ende 2013 erfolgen.

„Durch den neuen Standort sind wir in Lage, unsere bisherigen sowie zukünftigen Kunden auf dem Wachstumsmarkt USA lokal zu beliefern sowie unsere Präsenz im US Markt auszubauen. Wir freuen uns mit Fulton, Kentucky einen Standort gefunden zu haben, der die besten Voraussetzungen für eine weitere erfolgreiche Positionierung im amerikanischen Markt bietet. Wir sind uns sicher, dass wir mit dem Standort in Fulton weiter unseren hohen Ansprüchen an Qualitäts- und Lieferstandards gerecht werden“, so Kurt-Heinz Borth.

„Wir heißen Kayser in Fulton herzlich willkomen. Wir wissen, dass das internationale Unternehmen eine ausgezeichnete Ergänzung zu unserer immer weiter wachsenden Automobilzulieferer Branche ist,“ sagte Gov. Beshear. „Es ist uns eine Ehre, dass Kayser Kentucky als Standort für ihre erste US Niederlassung gewählt hat. Das spricht auch für das Geschäftsklima und die strategische Lage unserer Region. Die Investitionen und neuen Arbeitsplätze werden positiv auf die Entwicklung der Region einwirken.“

„Wir sind erfreut, dass sich Kayser mit Fulton für einen attraktiven Standort entschieden hat. Die Firma kann hier dank der wachsenden Automobilindustrie in der Region wunderbar von der Nähe zu Ihren Kunden und Zulieferern profitieren.“, so Thomas Schwegmann (Pons Atlantic Partners), der in beratender Funktion zusammen mit Dr. Ulrich Kaemmerer (Rödl Langford de Kock) und Florian Stamm (Smith, Gambrell & Russell), Kayser Automotive GmbH bei der Standortsuche in den USA begleitete.

Vor ca. 2 Jahren unternahm Kayser die ersten Schritte Richtung USA, schon kurz darauf begann die erfolgreiche Kooperation mit einem professionellen Beratungsteam. Aus über 100 potentiellen Kandidaten kristallisierte sich Fulton aufgrund der Lage, der Infrastruktur, der Arbeitskräfteverfügbarkeit sowie aufgrund des familiären Geschäftsklimas schon früh als Favorit heraus.

Mit einem Umsatz von mehr als 252 Millionen Dollar und mehr als 1,200 Mitarbeitern an acht internationalen Standorten entwickelt und fertigt Kayser Automotive Systems Produkte für den Tank- und Motorbereich sowie für den Fahrzeug-Innenraum für Autoproduzenten und Zulieferer in den USA, Asien und Europa. Neben dem Standort in Puebla, Mexiko ist Fulton, Kentucky der zweite Standort Kaysers im NAFTA-Raum.


Über Pons:

PONS Atlantic Partners GmbH ist ein Beratungsunternehmen spezialisiert auf die Standortsuche im gesamten Gebiet der USA. Pro Jahr begleitet Pons ca. zehn deutsche, produzierende Unternehmen auf ihrem Weg in die USA. Hierbei stehen sowohl standortspezifische Faktoren als auch strategische Überlegungen des deutschen Unternehmens im Vordergrund. Die direkten Erfahrungen aus dem jahrelangen Aufenthalt des Geschäftsführers Thomas Schwegmann in den USA und den aus dieser Zeitspanne gewährleisteten Ansiedlungen kommen den aktuellen Projekten zugute.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Schwegmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 3571 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pons Atlantic Partners GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pons Atlantic Partners GmbH lesen:

Pons Atlantic Partners GmbH | 26.09.2013

FEUER Powertrain GmbH eröffnet neuen US-Hauptsitz und Produktionsstandort

Nordhausen/Tunica, Miss. (24. September 2013) - Die FEUER powertrain GmbH gab heute feierlich bekannt, dass Sie Ihren ersten US-Produktionsstandort in Tunica, Mississippi errichten werden. Für das Projekt, das mittelfristig 300 neue Arbeitsplätze s...