info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mystic Wolves |

Die Zeit der Wölfe kehrt zurück

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Interview mit der Wolfsexpertin Tanja Askani auf dem Blog von www.mittelalterkleidung.de über die Aufzucht von Wölfen und warum sie die Welpin Najaa vor drei Jahren aus Kanada geholt hat

Wölfe und das mystische Mittelalter gehören zusammen. Beim Onlineshop von mittelalterkleidung.de wird das auch im Namen deutlich: Das Unternehmen, das hinter dem Onlineshop steht, nennt sich "Mystic Wolves". Der Wolf ist gleichzeitig auch das Maskottchen des Unternehmens, das seit über zehn Jahren am Markt ist, und seit acht Jahren den Onlineshop von Mystic Wolves betreibt. Wer den Onlineshop von Mystic Wolves besucht, wird daher stets mit einem Wolfsheulen begrüßt. Außerdem lautet der Leitspruch des Unternehmens nicht von ungefähr: "Wenn Du in die Augen eines Wolfes blickst, schaust Du in Deine eigene Seele." Der Macher hinter Mittelalterkleidung.de, Gordon Becker, ist Wolfsliebhaber, und engagiert sich leidenschaftlich dafür, dass die Wölfe besser angesehen werden, als ihr Ruf noch heute ist. Denn noch immer haben die Wölfe mit vielen Vorurteilen zu kämpfen.



Daher freut sich der Inhaber des Onlineshops von Mittelalterkleidung.de jetzt besonders, dass es ihm gelungen ist, für sein Blog ein Interview mit der Wolfsexpertin Tanja Askani zu führen. Tanja Askani, Falknerin im Wildpark Lüneburger Heide, beschäftigt sich seit knapp 15 Jahren mit den Wölfen, hat das Wolfsgehege im Wildpark aufgebaut. 1998 zog sie ihren ersten verwaisten Polarwolfswelpen auf. Sie gehört zu den wenigen Menschen, denen es gelang, mit Wölfen eine enge Beziehung aufzubauen und hat bereits mehrere Wölfe bei sich zu Hause und im Wolfsgehege groß gezogen. Darüber hat Tanja Askani mehrere Bücher geschrieben, u.a. das Buch "Wolfsspuren", in dem sie ausführlich über ihre Erfahrungen berichtet, u.a. darüber, wie sie ihre erste Wölfin Flocke großzog.



Im Interview mit der Blog-Redaktion von Mittelalterkleidung.de berichtet sie darüber, wie man Wölfe aufzieht, über die Eigenschaften der Wölfe, warum Wölfe noch immer mit vielen Vorurteilen behaftet sind und dabei auch die Fraktion der Wolfsliebhaber ihren Anteil hat. Außerdem erzählt Tanja Askani darüber, ob Auswilderungsprogramme für Wölfe notwendig sind und warum sie im Jahr 2010 die Wolfshündin Naaja aus Kanada geholt hat und zuvor jahrelang dafür gekämpft, das tun zu dürfen. Das Interview mit Tanja Askani ist unter folgendem Link zu finden:

Interview auf dem Blog von Mittelalterkleidung.de



Wer nach solch erbaulicher, angenehmer Lektüre jetzt noch ein wenig im Kaufrausch schwelgen möchte, dem sei geholfen: Der Shop von Mittelalterkleidung.de hat freilich einiges Wölfisches im Schafspelz zu bieten - nämlich allerhand Felle und Pelze und viele andere nette Dinge - und zwar unter folgendem Link: Mystic Wolves Shop


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Gordon Becker (Tel.: +49 36022 98677), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 407 Wörter, 3207 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema