info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. |

Big Business, eCrime und Cyber-Spionage: Smarte Attacken auf Behörden und Unternehmen Abwehr mit 'IT Security made in Germany'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Warum Deutschland auf eigene Ressourcen und eigenes Know-how zurückgreifen sollte / Presseinformationsveranstaltung des Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) für Fachjournalisten


Cyberkriminalität und Ausspähung durch fremde Dienste sind aktuelle Themen für Unternehmen und Behörden und beunruhigen die Verantwortlichen zu Recht. Was sind aus Sicht der deutschen IT-Sicherheitsindustrie die aktuellen Bedrohungsszenarien - und warum...

Berlin, 14.08.2013 - Cyberkriminalität und Ausspähung durch fremde Dienste sind aktuelle Themen für Unternehmen und Behörden und beunruhigen die Verantwortlichen zu Recht. Was sind aus Sicht der deutschen IT-Sicherheitsindustrie die aktuellen Bedrohungsszenarien - und warum ist es sinnvoll, auf eigene Sicherheitslösungen zu setzen? Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) informiert Vertreter der Fachpresse am 01.10.2013 in Berlin.

Referenten und Inhalte:

Ammar Alkassar, TeleTrusT-Vorstand, Vorstand Sirrix AG security technologies

"IT Security made in Germany"

- Wodurch zeichnen sich IT-Sicherheits-Produkte und Lösungen "made in Germany" tatsächlich aus?

- Proaktive Sicherheit & Separation, überprüfbar vertrauenswürdige Komponenten & Open-Source, unternehmensübergreifende Beispiele für innovative Technologien, hohe Standards, strikte Evaluierung

- Zahlen und Märkte: Wo sind deutsche IT-Sicherheitsunternehmen, -Produkte und -Dienstleistungen weltweit führend? Was sind die Gründe?

- Wettbewerbsvorteil für die deutsche Industrie?

Dr. Kai Martius, secunet Security Networks AG, Geschäftsbereichsleiter Public Sector

Separierung als effektiver Schutz vor Angriffen aus dem Cyber-Raum

- Jäger und Gejagte - Wer ist wer in der IT-Sicherheit?

- Kompromisslose Sicherheit für hochsensible Umgebungen

- Sicherheit und Mobilität: Ein Widerspruch?

Dr. Hans-Christoph Quelle, Secusmart GmbH, Geschäftsführer

Secure Mobile Computing: Herausforderung für die mobile Kommunikation in Unternehmen und Behörden

- Behörden sind in abhörsicherer Sprach- und Datenkommunikation Jahrzehnte voraus

- Smartphone-Sicherheit mit Komfort

Ralf Benzmüller, G Data Software AG, Leiter der Forschungsabteilung

Die neuen Methoden der Cyber-Spione und eCrime Community

- Schadcode-Statistiken, Veränderungen der Angriffe

- Mobile Schädlinge: Wie funktioniert das Big Business?

- Angriffsszenarien auf mobile Devices: Klicken - Bauen - Infizieren

- Baukasten-Schädlinge

- Mobile Devices als "Trojanische Pferde"

Uwe Ulbrich, Net at Work GmbH, Geschäftsführer

E-Mail: Kommunikation ohne Mitleser

- Herausforderungen einer flächendeckenden Verbreitung von E-Mail-Verschlüsselung

- Potentiale für tragfähige End-zu-Ende Lösungen

- Staatliche/regulatorische Lösungen vs. Vorschläge aus der Wirtschaft

Programm unter: http://www.teletrust.de/veranstaltungen/it-security-made-in-germany/

Anmeldung (nur für Pressevertreter) bis zum 25.09.2013 an: info@teletrust.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2675 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. lesen:

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. | 24.11.2016

ISO-Norm für Internetanalysen in der Markt-, Meinungs- und Sozialforschung

Berlin, 24.11.2016 - ISO 19731 "Digital analytics and web analyses for purposes of market, opinion and social research - Vocabulary and service requirements" ist eine neue Norm für die Markt-, Meinungs- und Sozialforschung im Internet. Die Norm stel...
TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. | 31.10.2016

Nur ein Drittel deutscher Unternehmen ausreichend auf DDoS-Attacken vorbereitet

Berlin, 31.10.2016 - Im Rahmen der it-sa 2016 führte Link11 in Kooperation mit TeleTrusT eine Umfrage unter 250 IT-Entscheidern und -Beratern durch. Aktueller Hintergrund war die umfassende DDoS-Attacke auf den DNS-Service des Anbieters dyn, die u.a...
TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. | 06.09.2016

TeleTrusT/VOI-Signaturtag 2016

Berlin, 06.09.2016 - Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) und der Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. (VOI) setzen mit dem Informationstag "Elektronische Signatur" am 20.09.2016 in Berlin die Veranstaltungsreihe der Vorjah...