info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

ec4u mit ihren Partnern legodo und DemandGen auf der CRM-expo

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Karlsruher CRM-Beratungshaus ec4u expert consulting ag präsentiert sich in diesem Jahr gemeinsam mit seinen Partnern DemandGen AG und legodo ag auf der CRM-expo, die unter dem Motto „Where IT works“ zum ersten Mal gemeinsam mit der IT Business und der DMS Expo in Stuttgart stattfindet. Auch in diesem Jahr können sich Besucher an zwei Tagen im Detail über Strategien, Konzepte, Produkte und Trends rund um die Themen Customer Relationship und Customer Experience, Lead Management und Marketing Automation sowie Customer Communication Management informieren.

Neben den Experten der drei Unternehmen, die am Gemeinschaftsstand in Halle 3 / Nr. 3F78 Rede und Antwort stehen, wird es insgesamt vier Vorträge auf Initiative der Partner geben:

• „Ein Erfahrungsbericht ¬– Demand Generation@SwissPost“, Sandro Principe (Member of the Swiss Post Solutions Executive Board), Dienstag, 24.9.2013 / 10-10:45 Uhr / Fachforum 3.3

• „Formular- und Dokumententuning: Datenbeschaffungsstrategien im Vergleich“
Dokumenten- und Formularerstellung mit Datenimport aus CRM-, ERP- oder BPM-Systemen, Abdelmalik El Guesaoui (Produktmanager, legodo ag), Mittwoch, 25.9.2013 / 11-11:45 Uhr / Halle 5 – Stand E71

• „Service Cockpits sind Teil der 360°-Kundensicht – Service Management im Wandel des Customer Experience-Managements",
Dr. Peer Steehling (Partner Professional Services, ec4u), Mittwoch, 25.9.2013 / 10-10:45 Uhr / Fachforum 3.4

• „Lead Management im Spannungsfeld zwischen Marketing und Vertrieb",
Reinhard Janning (CEO, DemandGen), Donnerstag, 26.9.2013 / 14:30-15:15 Uhr / CRM direkt

• „Angebote maßgeschneidert – anspruchsvoll kann auch einfach sein.",
Manuel Fink (Manager Product Line Cloud Business, legodo ag), Donnerstag, 26.9.2013 / 10-10:45 Uhr / Fachforum 3.4

Interessierte können sich in diesem Jahr die ganzheitliche Abbildung der Kundenbedürfnisse durch den Einklang von drei Disziplinen zeigen lassen: „Mit der Kombination einer Marketing Automation-Plattform und eines CRM-Systems werden die Leads durch den gesamten Verkaufsprozess, vom ersten Besuch der Website bis zum Abschluss, durchgängig betreut“, so Reinhard Janning, CEO DemandGen AG. „Die Gewinnung von neuen Kunden ist ein unternehmenskritischer Prozess. Marketing wird messbar und der Beitrag des Marketings am Unternehmenserfolg dokumentiert.“

Dass Neukundengewinnung auch durch eine zugeschnittene und dennoch unaufwändige Kommunikation verbessert werden kann, weiß Marc Koch, Vorstand der legodo ag zu berichten: „Die Bearbeitung und das Management von Angeboten sind wesentliche Bestandteile und Erfolgsfaktoren im Vertriebsprozess und in viele Unternehmen sogar DER zentrale Punkt (und oft auch der Flaschenhals). Wir wollen auf der CRM-expo den gesamten Prozess der Angebotsbearbeitung wie auch das Angebotsmanagement darstellen und gehen dabei vor allem auf die neuen Themen wie Cloud und Integration ein.“

Trendthemen und der gemeinsame Blick auf Innovationen unter Berücksichtigung von Synergien sind für die Partnerschaft der drei Unternehmen wertvoll.

„Wir freuen uns ganz besonders, in diesem Jahr mit unseren Partnern eine breite und umfassende Palette an Informationen bereithalten zu können. Besonders gespannt sind wir auf den Austausch mit unseren Kunden und Interessenten zu den Trendthemen wie Mobile, xRM oder auch darauf gemeinsam auf die Cloud Best Practices und -Entwicklungen zu schauen“, so David D. Laux, CEO ec4u. Die ec4u wird auch in diesem Jahr das so genannte „CRM-Barometer“ veröffentlichen – diese Vergleichsstudie ermittelt seit 2008 die Anforderungen an CRM-Systeme der nächsten Generation und erscheint am 24. September 2013. Interessierte Besucher und Pressevertreter können sich diese Studie kostenlos am Stand abholen oder bei sabine.kirchem@ec4u.de anfordern.

Pressevertreter mit Interesse am Thema Integriertes Lead Management können sich gerne vorab informieren: „Lead Management im Spannungsfeld zwischen Vertrieb und Marketing“ auf www.spannungsfeld.demandgen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich (Tel.: 02233 6117-75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 537 Wörter, 4085 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...