info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Konzept PR |

GWI-Fernlehrgang zur Managementassistentin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Weiterbildung erhöht Qualifikation und Motivation der Mitarbeiter


Kissing, 21. August 2013. Mangelnde Mitarbeiterqualifikation, Überforderung, Burn Out, innere Kündigung – Arbeitgeber aller Branchen müssen sich veränderten Herausforderungen der modernen Personalführung aktiv stellen und Negativdynamiken unterbinden. Effektiv und rentabel erweist sich dabei eine Investition in der Weiterbildung von Angestellten: Neben der fachlichen Zusatzqualifikation zählen höhere Unternehmensidentifikation, gesteigerte Motivation und effektivere Arbeitsweisen nachweislich zu den positiven Resultaten. Das Format des Fernlehrgangs, wie er jetzt von der Office Akademie zur Weiterbildung für Assistenz und Sekretariat angeboten wird, kann dabei besonders effektiv ohne gravierende Einschnitte in alltägliche Abläufe ein- und umgesetzt werden.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung und die jüngste Gallup-Studie bestätigen mehrfach die Befunde langjähriger, unabhängiger Untersuchungen: Investitionen in die Mitarbeiterbildung rechnet sich für die Unternehmen in Euro und Cent. So zeigt der von Gallup veröffentlichte Engagement-Index, wie sich Motivation und innere Bindung ans Unternehmen im finanziellen Ergebnis auswirken. Emotional an das Unternehmen gebundene Mitarbeiter bringen 45% mehr Kreativvorschläge in den Unternehmensprozess ein, welche zu 89% zu mehr Umsatz bzw. Kostensenkung führen! Weiterbildungsmaßnahmen, etwa für verbessertes Zeitmanagement oder für Konflikt- und Stressbewältigung, führen zu höherer Identifikation mit dem Arbeitgeber und resultieren laut Gallup in 76% weniger Fehltagen.

Als Managementassistentin qualifizieren
Diese Ergebnisse lassen sich besonders gut anwenden auf die Position der Managementassistenz, bei der Motivationsarbeit eine wichtige Rolle spielt. Eine verlässliche Kraft, die die gleiche Sprache wie der Vorgesetzte spricht und ihren Herausforderungen gewachsen ist, kann sowohl die Atmosphäre am Arbeitsplatz als auch die Effizienz des Arbeitens maßgeblich verbessern. Das dafür benötigte Fachwissen erlangt sie beispielsweise in einer maßgeschneiderten Managementassistenz-Weiterbildung.

Diese Fortbildungen sind optimal auf die speziellen Herausforderungen des Berufsbildes ausgerichtet: Managementassistenten und -assistentinnen unterstützen Führungskräfte und Geschäftsleitung in einem Unternehmen, indem sie deren Visionen und Ideen zu Papier bringen, Zahlen, Daten und Fakten strukturiert aufbereiten und Entscheidungen vorbereiten. Sie fertigen Präsentationen an, koordinieren zentrale Aufgaben, organisieren Veranstaltungen und mehr. Der oder die Angestellte benötigt dafür detaillierte Kenntnisse über den Aktionsrahmen der Management-Assistenz, Fachwissen in den Bereichen Korrespondenz, Recht, Betriebswirtschaft und Personal sowie verschiedene Soft Skills im Bereich Kommunikation, Konfliktmanagement etc. Diese umfassenden Qualitäten werden in der Regel in mehrtägigen Seminaren vermittelt, entwickelt und ausgebildet.

Fernlehrgänge als Alternative
Die Komplexität der Aufgaben hat für Sekretärinnen und Assistentinnen auch ihre Tücken, denn sie sind im Tagesgeschäft nahezu unverzichtbar und für den Chef unabkömmlich. Ein Fernbleiben zu Fortbildungszwecken wird daher oft auf die lange Bank geschoben. Hier ist eine berufsbegleitende Weiterbildung ein gangbarer Weg, weil die Assistenz den tageskritischen Verpflichtungen im Unternehmen weiterhin nachkommen kann. Die Office Akademie bietet etwa für „die effektive Managementassistentin“ eine Fortbildung in acht Modulen mit dem Konzept des „Lernens im Hintergrund“. Dabei werden Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Korrespondenz, Durchsetzungskraft und Auftritt auch am Telefon, ausgezeichnete Beherrschung der deutschen Sprache, Büroorganisation, Überwachung von Fristen und Abgabeterminen, Vorbereitung, Begleitung und Entlastung in weit reichenden Aufgaben, wie Personalmaßnahmen, Erstellung von Managementreports und Co., Überwachen von Projektaufgaben sowie das Organisieren von Veranstaltungen vermittelt und ausgebildet.

Der staatlich anerkannte Lehrgang startet 3x jährlich, am 1. März, 01. Juli und 1. November. Wer das Zertifikat zur Managementassistentin bereits im nächsten Jahr erwerben will, kann sich bis 15. Oktober zum Kurs ab 01.11.2013 anmelden. Nähere Informationen, Konditionen sowie kostenloses Lernmaterial auf www.managementassistentin.com

Über die Office Akademie
Die Office Akademie von GWI bietet der Berufsgruppe der Assistentinnen und Sekretärinnen gezielte Weiterbildung für Beruf und Karriere. Die Seminare, Trainings und Ausbildungsreihen finden in zentralen und somit schnell erreichbaren Städten in Deutschland statt. Auch Einzel-Coachings und Inhouse-Seminare sowie Kongresse werden angeboten.

Akademie-Hotline: 08233.239506

Unternehmen:
Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ist einer der führenden Anbieter von multimedialen Fachinformations-Lösungen im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich. Das Unternehmen bietet u.a. unter der Marke GWI Produkte und Services mit einem hohen Nutzwert. Das Spektrum reicht von Fachinformationen als Online- und Printprodukt über Seminare, zertifizierte Fernlehrgänge und Kongresse. Das Produktportfolio wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktions- und Dienstleistungsgewerbe mit den Schwerpunkten Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement, betrieblicher Mitbestimmung sowie Sekretariat und Assistenz.

Weitere Informationen unter

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Leonhardsberg 3, 86150 Augsburg
Thomas K.J. Kraus, Tel. 0821-34300-0 Fax: 0821-3430077, E-Mail: thkraus@konzept-pr.de
Kim Burger, Tel. 08213430026, Fax: 08213430077, E-Mail: k.burger@konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kim Burger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 4973 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Konzept PR

Was wir tun

Wir beherrschen die gesamte Klaviatur der B2B-Pressearbeit - von klassischem Print-Journalismus bis zu Social-Media-Kampagnen.

Im engen Kontakt mit unseren Kunden entwickeln wir maßgeschneiderte PR-Konzepte und setzen sie professionell um.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Konzept PR lesen:

Konzept PR | 14.01.2014

DataCore Software und Fujitsu bringen gemeinsame Appliance-Lösung für die Speichervirtualisierung auf den Markt

Fujitsu DataCore SVA ist eine besonders leistungsstark ausgerichtete und flexible Plattform für heutige, dynamische Geschäftsanforderungen. Die von den Herstellern in Zusammenarbeit entwickelte Produktlinie wird nach höchsten Qualitätsstandards i...
Konzept PR | 07.06.2013

DataCores VDI-Lösung für 25 bis 200 virtuelle Desktops:

„DataCore VDS erleichtert kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in virtuelle Desktop-Umgebungen und adressiert den Bedarf an kostengünstigen VDI-Lösungen im Umfeld der europäischen Krise. VDI-Lösungen sind in der Regel komplex und für ...
Konzept PR | 22.04.2013

Office Akademie stellt neues Programm vor: mehr Auswahl an hochqualitativen Seminaren

Um nicht im Chaos der Bestimmungen und DIN-Formen unterzugehen und im Zweifelsfall wichtige Unterlagen falsch abzulegen, gibt das Seminar einen Überblick zu den verschiedenen Ablagetechniken, -fristen und Ordnungssystemen für Unternehmen. Die wi...