info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
360ties GmbH |

360ties stellt auf Creative Stage neue Dimension der 360-Grad-Fotografie und Projekt mit 360ties emotion vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der kreative Kopf hinter 360ties ist Unternehmensgründer Dirk Blanke. Aus diesem Grund stellt Blanke auf der Creative Stage, am 12.9.2013 in Essen, auch die besonderen 360-Grad-Fotos von 360ties und das Projekt 360ties emotion, vor. Die Creative Stage...

Essen, 03.09.2013 - Der kreative Kopf hinter 360ties ist Unternehmensgründer Dirk Blanke. Aus diesem Grund stellt Blanke auf der Creative Stage, am 12.9.2013 in Essen, auch die besonderen 360-Grad-Fotos von 360ties und das Projekt 360ties emotion, vor. Die Creative Stage gilt als einmaliger Branchentreff im Ruhrgebiet. Sie ist die Bühne für Kreativunternehmen der Region, zu denen sich auch 360ties aus Essen zählen darf.

2008 gründete der Fotograf Dirk Blanke 360ties als GmbH in Essen Werden mit dem Ziel, 360-Grad-Fotografien für Mode und außergewöhnliche E-Commerce Auftritte zu schießen. Die Idee wurde schnell erfolgreich am Markt etabliert. Die technische Weiterentwicklung der One-Shot-Technologie versetzte Blanke in die Lage, 360-Grad-Fotigrafien auch außerhalb des Studios zu machen und so war die Idee des Projektes 360ties emotion, 360-Grad Bilder bei Events und Veranstaltungen zu erstellen, geboren.

Den Businessplan für 360ties emotion schrieb Dirk Wissert, der damit auch den Grundstein für seinen Einstieg als Projektmanager bei 360ties für das Projekt 360ties emotion legte.

Auf der Creative Stage stellt Blanke nun u.a. die Besonderheit von 360ties vor. Im Mittelpunkt steht die speziell entwickelte mobile One-Shot-Technologie, die den Kunden in die Lage versetzt, den Ort frei zu wählen. Sprich, der Kunde kann bestimmen, an welchem Ort die Fotos aufgenommen werden oder an dem das Event stattfindet. 360ties reist an und schafft ganz neue Perspektiven, einmal für den besonderen Internetauftritt, den speziellen Shop oder für den herausragenden Event.

Doch 360ties kann noch mehr: Einerseits wird das Internet zu einer besonderen 360-Grad-Bühne, andererseits wird aus den Bildern des Events relevanter Content mit Bezug zum Veranstalter. Statt inhaltsleerer Werbung, werden persönlichen Unternehmens- und Markenbotschaften erstellt, die auch bei der Zielgruppe ankommen.

"Um uns in der Branche und der Region bekannter zu machen, haben wir uns zur Creative Stage angemeldet. Wir sind sehr gespannt, wie unsere Idee in den Branchenkreisen der Region aufgenommen wird", fasst Dirk Wissert zusammen.

Mit 360-Grad-Fotografien begeistern, dies lässt sich ganz individuell umsetzen, wie erfährt man auf der Creative Stage am 12.9.2013, 19.00 Uhr in der Weststadthalle Essen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 2689 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 360ties GmbH lesen:

360ties GmbH | 15.04.2013

Mit einem 360-Grad Spiegel erfolgreich Kunden binden

Essen, 15.04.2013 - 360ties emotion setzt auf ein völlig neues Roadshow Format im Textileinzelhandel und verknüpft gleichzeitig reale mit digitalen Kanälen. Ein möglicher Weg, um dem stationären Einzelhandel aus der Krise zu helfen, denn aktuell...
360ties GmbH | 21.09.2009

360ties zeigen 360-Grad-Fotografien mit neuer Aufnahmetechnik.

In dem von 360ties neu konzipierten Studio wird die 360-Grad-Ansicht jetzt mit 24 gleichzeitig auslösenden Kameras im One-Shot-Modus fotografiert. Musste sich die 360-Grad-Fotografie bislang auf die Darstellung von Produkten und statischen Motiven b...
360ties GmbH | 28.03.2009

360ties präsentieren Rundum-Ansichten als Fullscreen

Mit hochwertigen, fotografischen Produktdarstellungen in der 360-Grad-Ansicht haben die Fotografen von 360ties schon im Laufe des letzten Jahres neue Standards gesetzt. Jetzt präsentiert das Team um den Fotografen Dirk Blanke neben der handwerklich ...