info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hoodshirts |

Start-Up-Unternehmen: Trends und Lifestyle der Berliner Jugend

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


In der Hood trägt man Jutebeutel, Dreieck T-Shirts und Hornbrillen


Im Berliner Kiez tummeln sich Grafiker, Programmierer, Designer und Jungunternehmer, die sich ihren Traum verwirklichen. Sie programmieren eigene Facebook Apps, Computerspiele, Social Networks oder designen Grafiken, bearbeiten Filmsequenzen und Fotos, und die meisten von ihnen haben eines gemeinsam. Ihr Look, ihr Lifestyle, ihre Lieblingsmusik sind Retro, Vintage oder einfach nur "Hipster". Statt Kaffee trinkt man heutzutage Club Mate. Das Getränke gehört zur Standardausrüstung eines Hipsters, wem der kalte Mate-Tee schmeckt, der kann durchaus ein Hipster werden. Trägt man nun noch Röhrenjeans, weinrote Jacken mit einem T-Shirt drunter auf dem in einem großen Dreieck der Sternenhimmel in pinken und blauen Farben zu sehen ist, dann ist man zumindest vom äußerlichen ein Hipster... Was das innere betrifft, musst du dir stets bewusst sein, dass das Sprichwort YOLO ( you only live once) immer zu gelten hat, sonst bist du ganz schnell kein Hipster mehr. Dann brauchst du noch die richtigen Freunde schon kann es losgehen. Da sich vorallem aus der Rapszene eine Anti-Hipster Bewegung entwickelt hat, stellt Hoodshirts T-Shirts für die Hood her. Diese Shirts befassen sich humorvoll mit der Hipsterproblematik und kann man auf dem Onlineshop von Hoodshirts kaufen: http://www.hoodshirts.de . Außerdem bietet Hoodshirts dem Kunden an, sich das Motiv der Hoodshirts auch auf jedes andere Produkt von Spreadshirt drucken zu lassen: http://www.hoodshirts.spreadshirt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Paul Steuber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 212 Wörter, 1484 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hoodshirts lesen:

Hoodshirts | 01.09.2013

Der Hipster breitet sich in den deutschen Metropolen aus - was kann tun?

Seit ein paar Jahren schon gibt es ihn, den Hipster. Er fühlt sich wohl in deutschen Großstädten, dort wo der nächste Apple Store nicht weit weg ist und wo Starbucks Filialen an jeder Ecke zu sehen sind. Ernähern tut er sich von auf Instagram ge...