info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MicroMol GmbH |

Biotechnologische Lebensmittel - aktueller Stand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Symposium "Innovation in Food" im Rahmen der Biotechnica Messe in Hannover berichtet am 9. Oktober über Potenzial und Akzeptanz von Biotec-Food.

Biotechnologie, eingesetzt zugunsten haltbarer oder sicherer Lebensmittel, ist ein Schwerpunkt auf der diesjährigen BIOTECHNICA Messe in Hannover. Neben der biotechnologischen Produktion von Aromen oder Zusatzstoffen werden auch analytische Verfahren, basierend auf biotechnologischen Methoden vorgestellt. Nachhaltiger produzieren durch Nutzung biotechnologischer Grundstoffe ist ebenfalls ein Thema des Messeschwerpunktes.

Gemeinsam mit der Deutschen Messe AG hat die MicroMol GmbH ein Symposium organisiert, das den Marktplatz "Innovation in Food" unterstützt. Das Unternehmen spiegelt nämlich den Spagat zwischen Lebensmittelindustrie und Biotechnologie in seinen Laboratorien. Als Forschungsdienstleister setzen die Wissenschaftler der MicroMol GmbH die Biotechnologie ein. Die im Bereich des mikrobiologischen Labors angesiedelte Beratungsabteilung FPQS erklärt Lebensmittelproduzenten, wie sie sichere Lebensmittel herstellen können.

Das Symposium, dessen Highlight eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus dem Ministerium BMELV, dem Bundesinstitut für Risikobewertung BfR, der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA und der Industrie ist, darf sich nunmehr auch über ein Statement der EU Kommission freuen.

Informationen über die Programmpunkte "Sicherheit von biotechnologisch erzeugten Lebensmitteln" oder zur Verbraucherakzeptanz holen sich die Teilnehmer quasi nebenbei ab.

Das Mittagessen im Rahmen des Marktplatzes und eine Führung durch die Messe ermöglichen es, sich ein umfassendes Bild über den aktuellen Stand der Biotechnologie im Lebensmittelbereich zu machen. Frau Dr. Dreusch, Leiterin des FPQS-Teams der MicroMol GmbH und Organisatorin des Symposiums freut sich besonders auf die Probiotic-Vorträge. "Zählen Joghurts doch zu meinen Lieblingsspeisen..., ", meint die Mikrobiologin.



Link zum Symposium: bit.ly/18WUqjo


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Andrea Dreusch (Tel.: 0721 9415213), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2160 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema