info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
media consulta |

mc setzt größtes Musikfestival 'Rock in Rio' weltweit in Szene

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Seit 1985 zählt "Rock in Rio" mit internationalen Top-Stars und Rekorden zu den größten Musikveranstaltungen der Welt. mc (https://de-de.facebook.com/mediaconsulta) promotet ab sofort die jährlichen Events und plant eine internationale PR-Strategie zum...

Berlin, 26.09.2013 - Seit 1985 zählt "Rock in Rio" mit internationalen Top-Stars und Rekorden zu den größten Musikveranstaltungen der Welt. mc (https://de-de.facebook.com/mediaconsulta) promotet ab sofort die jährlichen Events und plant eine internationale PR-Strategie zum 30jährigen Festival-Jubiläum in 2015.

Mit der Gründung des größten Musikfestivals aller Zeiten setzte Unter-nehmer und Medienfachmann Roberto Medina einen Meilenstein in der Geschichte der Stadt. Seither etabliert sich Rio de Janeiro als prominenter Veranstaltungsort für das internationale Show-Business. Im Laufe der Jahre in verschiedenen Ländern ausgetragen, wusste Rock in Rio 2013 mit etwa 160 Künstlern zu begeistern - darunter Beyonce, Justin Timberlake, Alica Keys aber auch Metallica, Bruce Springsteen und Bon Jovi. Nach sieben Tagen liegt die Gesamtbesucherzahl bei über 600.000 Fans. Für 2014 und Jubiläumsjahr 2015 sind erneut Konzerte mit Weltstars in Rio de Janeiro aber auch in Lissabon geplant.

"Mit der langjährigen und globalen PR-Erfahrung von mc wird die Internationalisierung von Marke, Brand und Events in den kommenden Jahren kontinuierlich ausgebaut", betont mc-CEO Harald Zulauf (http://www.harald-zulauf.de/). Neben der globalen Medien- und Kommunikationsarbeit steht die Gewinnung von Medien-, Sponsoring und Eventpartnern im Mittelpunkt. Ab 2015 sollen kontinuierlich neue Länder bzw. Kontinente in die Veranstaltungsreihe integriert werden. "Deutschland, die USA, Asien und der Nahe Osten haben enormes Potenzial und stehen im Fokus", so Zulauf.

Ein wesentlicher Aspekt des Festivals ist, dass ein Teil der Einnahmen für soziale Projekte zur Verfügung gestellt wird. "Mit der Verbindung von Musik und sozialem Engagement ging für uns ein Traum in Erfüllung", erklärt Rock in Rio-CEO Luis Justo. "So konnten wir bereits mehr als 16 Millionen Dollar in soziale und ökologische Projekte investieren. Diese Tradition wollen wir auch künftig mit dem Credo 'Rock in Rio por um Mundho melhor - Rock in Rio für eine bessere Welt' fortsetzen."

Zu Rock in Rio:

Rock in Rio ist das weltweit größte Musikfestival, das seit 1985 bereits 12 Veranstaltungen zählt - darunter vier in Brasilien (1985, 1991, 2001 und 2011), fünf in Portugal (2004, 2006, 2008, 2010 und 2012) sowie drei in Spanien (2008, 2010 und 2012). 968 Künstler sind seither bei Rock in Rio aufgetreten und haben 6.511.300 Besucher angelockt. Das ergibt mehr als 980 Stunden Musik, gesehen in TV und im Internet von über eine Billion Zuschauern aus 200 Ländern. Zudem zählte Rock in Rio in 2011 während des Festivals zu den Twitter Top-Themen in 13 Ländern.

Doch Rock in Rio ist mehr als nur ein Festival - Rock in Rio vereint die Menschen über Musik mit sozialen und ökologischen Themen. So ist das 2001 in Rio de Janeiro gegründete soziale Projekt "Por Um Mundo Melhor" (Für eine bessere Welt) fester Bestandteil. Die Erlöse aus den Ticket-verkäufen in Brasilien, Spanien und Portugal sowie die Beteiligung zahlreicher Unternehmen ermöglichten bislang eine Summe von 16 Mio. US-Dollar. Über 3.000 Schüler aus sozial benachteiligten Familien in Rio erhielten so die Möglichkeit, am Schulunterreicht teilnehmen zu können. Darüber hinaus wurden u.a. eine neue Schule in Tanzania und ein neues Krankenhaus in Maranhão finanziert. In 2011 unterstütze das Projekt die musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen. Das Ergebnis waren 2.200 gespendete Musikinstrumente und die Schaffung von 10 Musik-räumlichkeiten in Schulen in Rio. Weiterhin konnten 30 Lehrer für den Musikunterricht und 40 Jugendliche als Instrumentenbauer ausgebildet werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 523 Wörter, 3698 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von media consulta lesen:

media consulta | 06.11.2013

mc und Lidl prämieren zum 4. Mal die 'fitteste Klasse Deutschlands'

Berlin, 06.11.2013 - 2007 ins Leben gerufen, erfreut sich der Lidl-Schüler-Fitnesscup stetiger Beliebtheit. Alle zwei Jahre sind die bundesweit rund 17.000 Grundschulen aufgerufen, sich an der Projektwoche mit anschließendem Wettbewerb zu beteilige...
media consulta | 14.10.2013

Mit aller Kraft gegen den Krebs - mc startet neuen TV-Spot

Berlin, 14.10.2013 - Seit 2011 ist die von mc (http://de-de.facebook.com/mediaconsulta) entwickelte Kampagne "Mit aller Kraft gegen den Krebs - Gemeinsam fürs Leben" für die Deutsche Krebshilfe bundesweit sichtbar. In einem neuen Spot wird ab Herbs...
media consulta | 19.09.2013

Großteil der Bevölkerung trifft Wahlentscheidung bereits vor dem Wahlkampf

Berlin, 19.09.2013 - Die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger entscheiden unabhängig vom Wahlkampf, welcher Partei sie zur Bundestagwahl am 22. September ihre Stimme geben werden. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts...