info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Seagate Technology |

SEAGATE: BAHNBRECHENDE SERIELLE SCHNITTSTELLE ERMÖGLICHT DATENAUSTAUSCH VON 600 MB PRO SEKUNDE ZU TRADITIONELLEN ATA-KOSTEN

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Seagate und Intel stellen Serial ATA Produkte für schnelle Mini-PCs, austauschbare Autocomputer, Musik-Player und andere digitale Geräte


Seagate kündigt eine bahnbrechende serielle ATA-Speicherschnittstelle an, die künftig Daten mit bis zu erstaunlichen 600 Megabyte pro Sekunde transferieren kann. Dies ist sechsmal schneller als der derzeitige ATA-Standard. Die neue Schnittstelle ermöglicht komplexe, flexible und intelligente Systeme, die mit mehreren Festplatten arbeiten. Seagate und Intel haben auf dem Intel Developers Forum in San José den ersten voll-kompatiblen Prototypen einer seriellen ATA-Festplatte mit „hot-plug“-Fähigkeit vorgestellt. Seagate hat eine führende Rolle bei den zweijährigen Arbeiten gespielt, Serial ATA zur Marktreife zu bringen. Die Spezifikation wurde jetzt formal von Seagate, APT, Dell, IBM, Intel und Maxtor als Nachfolger der Ultra ATA/100 Schnittstelle veröffentlicht.

Seagate plant die Auslieferung der ersten seriellen ATA-Festplatten für das nächste Jahr. Das Unternehmen hat seine aktuellen Barracuda-Produkte bereits soweit vorbereitet, dass diese mit der Serial-ATA-Schnittstelle lieferbar sind, sobald die führenden Chip-Lieferanten entsprechende Host-Controller auf Steckkarten und Motherboards bereitstellen. Mit diesen Produkten kann die PC- und Consumer Electronics (CE)-Industrie im nächsten Jahr mit dem Umstieg auf Serial-ATA-Produkte beginnen. Dieser Übergang ist einfach und kosteneffektiv, da Serial ATA eine ähnliche Kostenstruktur wie Parallel ATA aufweisen und zu 100 Prozent zu vorhandener Ultra ATA/100 Software und Laufwerken kompatibel ist.

In der dritten Generation werden mit Serial ATA Datenraten von 600 Megabyte pro Sekunde möglich sein – zu erschwinglichen ATA-Kosten. Dies deutet auf eine vielversprechende Zukunft hin, bei der datenintensive und unterhaltungsreiche Inhalte via PCs, Heimnetzwerk-Hubs und CE-Geräten mit noch nie dagewesener Geschwindigkeit übermittelt werden. Die hot-plug-Fähigkeit von Serial ATA vereinfacht die Anbindung von ATA-Geräten der neuen Generation wie Auto-Board-Computer und Musik-Player deutlich. Zukünftig versorgen Superset-Funktionen wie das verbesserte command queuing, Benutzer schneller als je zuvor mit den richtigen Daten zur richtigen Zeit. Durch die dünnen, einfachen Kabel und den geringen Energiebedarf werden völlig neue und kleinere Formfaktoren in der PC-, Mobil- und CE-Welt möglich.

„Intel hat eng mit Seagate zusammengearbeitet, um die enormen Leistungsvorteile von Serial ATA für PCs aufzuzeigen. Unsere ersten Lösungen mit Serial ATA planen wir für nächstes Jahr, gemeinsam mit Seagate und anderen führenden Anbietern“, sagt Jason Ziller, Intel Technology Initiatives Manager und Serial ATA Working Group Chairman. „Serial ATA bietet große Vorteile gegenüber Parallel ATA. Deshalb wird sich Intel auf diese ATA- Speicherlösung als Nachfolger der ATA/100 fokussieren.“

„Alle Hersteller von Parallel-ATA-Peripherie sollten sich auf einen vollständigen Umstieg auf Serial-ATA-Technologien bis spätestens zum vierten Quartal 2003 einstellen“, erklärt John Monroe, Chief Analyst bei Gartner Dataquest. „Viele der Features der derzeitigen ATA-Architektur erschweren Skalierungen und werden daher bald veraltet sein. Serial ATA wird nicht nur die Standard-Festplatten-Schnittstelle für alle Desktop-PCs und Notebooks sein, sondern auch eine effizientere Nutzung von High-performance Festplatten der Desktop-Klasse mit Multiuser-Applikationen ermöglichen.“

„Durch die unglaublichen Geschwindigkeitsfortschritte bei Serial ATA können wir die Festplatten-Leistung in Zukunft immer weiter erhöhen“, so Marc Noblitt, Seagate Manager of Interface Planning. „Weil Serial ATA Plug-and-play-fähig ist, keine Jumper hat und Punkt-zu-Punkt-Verbindungen ermöglicht, ist es einfacher zu installieren und zu konfigurieren. Einfache, dünne Kabel und kleine Steckverbinder schaffen mehr Platz in jedem Gehäuse. Dies verbessert die Systemkühlung und gibt mehr Freiheit bei der Entwicklung neuer Formfaktoren. Wenn wir die Festplatten mit kleineren Abmessungen betrachten, kann auch die Stromversorgung direkt über das serielle Kabel sehr wertvoll sein. Aus der Sicht eines laufenden Systems und eines Entwicklers ist Serial ATA ein drop-in Ersatz für Parallel ATA – es bietet 100-prozentige Software-Kompatibilität und bedeutet daher für die PC-Industrie einen einfachen Umstieg.“

Ganz auf zukünftige Anforderungen ausgerichtet, ist Serial ATA die erste völlig neue PC-Speichertechnologie seit Einführung der Parallel-ATA-Technologie vor zwanzig Jahren. Das Timing für die Serial-ATA-Implementierung ist ideal: Die großen Chiphersteller werden die Transferraten der neuen Serial ATA-Technologie – zunächst 150 Megabyte – längst implementiert haben, bevor die technischen Möglichkeiten der aktuellen Ultra ATA/100-Schnittstelle an ihre Grenzen stoßen. Eine verbesserte Variante von Serial ATA wird zukünftig sogar Superset-Features für den Einstiegsservermarkt ermöglichen, die bisher nur für SCSI-Geräte verfügbar waren.

circa 4.300 Zeichen ohne Leerzeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de

Seagate Technology ist der führende Anbieter von Speichertechnologien für Internet-, Business- und Consumer-Anwendungen. Das Unternehmen entwickelt Festplatten für Enterprise-Anwendungen, PCs und Consumer-Elektronik-Produkte sowie für Storage Area Network (SAN)-Lösungen und für Server. Die Führungsrolle von Seagate basiert auf seinen hervorragenden Produkten und dem exzellenten Kundenservice. Seagate ist darüber hinaus in der Lage, die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu erfüllen. Im World Wide Web findet man Seagate unter http://www.seagate.com.

Für weitere Informationen:

Ian O’Leary +33 (0)1 41 86 10 04
Ian.D.O’Leary@Seagate.com
SEAGATE

Ulrike Siegle +49 (89) 99 31 91 - 41
Barbara Wankerl +49 (89) 99 31 91 - 40
Seagate@haffapartner.de
DR. HAFFA & PARTNER PUBLIC RELATIONS


Web: http://www.haffapartner.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 644 Wörter, 5206 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Seagate Technology lesen:

Seagate Technology | 10.11.2014

Seagate macht Cloud Computing wirtschaftlicher

München / Paris, 3. November 2014 - Seagate Technology, einer der weltweit führenden Hersteller von Festplatten und Speicherlösungen, präsentiert ein revolutionäres, objektbasiertes Storage-Laufwerk: das Seagate Kinetic HDD. Die Lösung basiert ...
Seagate Technology | 29.09.2014

Seagate präsentiert Festplattenlaufwerk mit Recovery Services speziell für Videoüberwachungssysteme

- Surveillance HDD wird erstmals auf der ASIS 2014 in Chicago vorgestellt - Festplattenlaufwerk mit 6TB Speicherkapazität ist speziell auf die Anforderungen von Videoüberwachungssystemen zugeschnitten, die rund um die Uhr laufen - Integrierter Rett...
SEAGATE TECHNOLOGY | 09.05.2011

Seagate bricht neuen Festplatten-Rekord: 1 Terabyte pro Datenscheibe

München, 04. Mai 2011 - Seagate hat die weltweit erste 3,5 Zoll HDD Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1TB pro Datenscheibe vorgestellt - ein neuer Rekord des weltweit führenden Herstellers von Festplatten und Speicherlösungen. Die enorme...