info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fair Care |

Dienstleistung in Deutschland - Fair Care baut sein Filialnetz aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Unternehmen hat angekündigt, eine neue Filiale in Köln zu eröffnen.

Fair Care ist ein bekannter Dienstleister mit Filialen in den Metropolen München, Frankfurt a. Main, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Wien und Moskau. Das Unternehmen hat angekündigt, eine neue Filiale in Köln zu eröffnen. Damit will der Spezialist für die Reinigung von privaten Haushalten, sowie weiterer Dienstleistungen rund um den Haushalt, wie Betreuung für Kinder und Senioren, sein Netz weiter ausbauen. Bisher wurde diese Region von der Niederlassung in Düsseldorf betreut - die hohe Nachfrage wird nun von einer eigenen Zweigstelle übernommen.



Köln, 3. August 2013. Fair Care hat bereits vor längerer Zeit angekündigt, seine Präsenz in Deutschland weiter ausbauen zu wollen. Mit der Eröffnung der Zweigstelle in Köln setzt das Unternehmen sein Versprechen in die Tat um. Die Planungen sind bereits abgeschlossen, spätestens mit Beginn des Herbstes 2013 soll das neue Team komplett einsatzfähig sein. Damit eröffnet Fair Care seine nunmehr achte Filiale in Europa - in Deutschland sind es bereits sechs. Diese verteilen sich auf das gesamte Bundesgebiet und bieten eine weitreichende Abdeckung. Besonders in den letzten Jahren hat sich die Nachfrage stetig nach oben entwickelt, ein Ausbau des Netzes soll unter diesen Umständen die Qualität steigern. In Zukunft wird der Anbieter für Haushaltshilfe Koeln deshalb separat versorgen. Durch eine zusätzliche Erweiterung der Logistik werden die Nebenkosten weiter minimiert. Fair Care sieht sich dadurch in der Lage, überdurchschnittliche Qualität und Entlohnung der Mitarbeiter mit günstigen Preisen zu kombinieren. Diese Tatsache macht die Basis der Unternehmensphilosophie aus, die darauf abzielt, allen Beteiligten optimale Bedingungen zu bieten.



Fair Care bietet seinen Kunden auch am neuen Standort die gleiche umfangreiche Produktpalette wie im übrigen Betreuungsgebiet an. So wird neben der Putzfrau Koeln wie überall auch weitere Dienstleistungen angeboten. Der Kernbereich umfasst dabei die Reinigung von Privathaushalten und die Betreuung von Kindern uns Senioren. Weitere Profilbereiche sind Reinigung gewerblichen Umfeld sowie Serviceleistungen wie die Bewirtung von Gästen und Gruppen. Durch seine lange Erfahrung und seine hohen qualitativen Ansprüche hat sich Fair Care mittlerweile in diesen Bereichen einen tadellosen Ruf erarbeitet. Das Unternehmen hat versichert, diese Merkmale auch bei seinen Haushaltshilfen Koeln weiter auszubauen. Es betont, dass ihm die Zufriedenheit seiner Kunden ein wichtiges Anliegen ist. Diese Strategie ermöglicht es Fair Care, die Werbekosten gering zu halten und sich trotzdem eine hohe Prominenz auf dem Markt zu sichern. Aus diesem Grund setzt es in hohem Maße auf die Empfehlung durch seine Kunden - bisher hat sich Konzept bestens bewährt.



Um die Interessen seiner Klienten und der Mitarbeiter vollständig wahrnehmen zu können, bietet Fair Care zusätzliche Informationen und Schulungen an. Es setzt gezielt auf gut ausgebildetes und entsprechend bezahltes Personal. Dies ist nicht nur die Grundlage für eine gleichbleibende Qualität, sondern auch für eine hohe Motivation. Von diesen Ansätzen werden auch die Putzfrauen Koeln profitieren, die die gleichen guten Bedingungen wie in anderen Regionen in Anspruch nehmen können. Dazu gehören Fortbildungen, sichere Arbeitsplätze und gute Bedingungen, die sämtlichen Mitarbeitern im Innen- und Außeneinsatz zugutekommen. Für die Kunden bietet Fair Care nicht nur einen guten Service. Es weist auch gezielt darauf hin, wie diese die Kosten für Dienstleistungen minimiert werden können. So werden Teile der Ausgaben im Rahmen der Steuererklärung vom Gesetzgeber erstattet, der Verbraucher kann diese Möglichkeit ohne aufwendige Formalitäten in Anspruch nehmen. In anderen Fällen übernehmen Krankenkassen oder Unfallversicherer, mit denen Fair Care eng zusammenarbeitet, die Kosten für Hauswirtschaftliche Dienstleistungen.



Mit seinem Profil hat sich Fair Care in Deutschland mittlerweile eine hohe Prominenz und weitreichende Abdeckung aufgebaut. Die Eröffnung neuer Standorte im Rahmen einer Expansion der Belegschaft dient der optimalen Betreuung und der Verbesserung des Angebots. Bereits jetzt besitzt das Unternehmen eine für dieses Marktsegment extrem geringe Fluktuation von knapp über 15 %. Durch die beständige Weiterentwicklung und dem Ausbau soll diese Zahl gehalten und nach Möglichkeit weiter reduziert werden. Das Unternehmen ist stark an langfristiger Zusammenarbeit interessiert - das betrifft sowohl Personal als auch die Kundschaft. Dadurch gewinnt Fair Care eine mittel- und langfristige Planungssicherheit, die für Investitionen wie dem jetzt durchgeführten Ausbau unverzichtbar ist. Weitere Schritte sind derzeit in Planung - über Details äußert sich der Dienstleister allerdings derzeit nicht. Es ist jedoch mit weiteren Ausbauschritten zu rechnen vor allem auch im Ausland, die wie in diesem Fall bevorzugt in den Ballungsgebieten erfolgen werden, zu rechnen!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Robert Geisthardt (Tel.: 030 60982657-9 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 713 Wörter, 5302 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema