info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PULSA GmbH |

Virtuelle Mitarbeiter für die Krankenkassen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ostwestfälisches Unternehmen rüstet AOK aus


Kiosksysteme sind im Kommen. Die neuen Informations-Terminals findet man nicht nur in Bahnhöfen, sondern sieht sie immer häufiger in Unternehmen und Märkten. Sie dienen den Benutzern und Gästen als Informationsplattform, als Wegweiser oder Konfigurator,...

Espelkamp-Fiestel, 07.10.2013 - Kiosksysteme sind im Kommen. Die neuen Informations-Terminals findet man nicht nur in Bahnhöfen, sondern sieht sie immer häufiger in Unternehmen und Märkten. Sie dienen den Benutzern und Gästen als Informationsplattform, als Wegweiser oder Konfigurator, kurzum: als interaktiver Kiosk, der sich über Touchscreen mit einfacher Bildschirmberührung steuern lässt. Das ostwestfälische Unternehmen Pulsa hat sich neben dem Vertrieb von Kassensystemen und Barcode-Lesegeräten auf Kiosksysteme spezialisiert. Schon im vergangenen Geschäftsjahr belieferte das Espelkamper Unternehmen Wiederverkäufer und Unternehmen in der Region sowie in ganz Nord- und Mitteleuropa mit den virtuellen Mitarbeitern.

Nachdem Pulsa zuvor bereits die Technische Universität Berlin mit Info-Terminals ausstattete, rüstete das Unternehmen im vergangenen Quartal alle 17 niedersächsischen Regionaleinheiten der AOK mit Informationsterminals aus. Damit können die 2,4 Millionen Kunden der Krankenkasse alle Leistungen und Serviceangebote direkt aufrufen und über eine ausgeklügelte Benutzerführung per Fingertipp schnell die gewünschten Inhalte finden. Der "Navigator" bietet über die Kiosksysteme vor Ort die gleichen Informationen, wie sie auch im Internet abrufbar sind. So steht das Angebot auch ohne Internetzugang zum Beispiel in Wartezonen der Geschäftsstellen, auf Messen, Veranstaltungen oder Seminaren zur Verfügung. Für die nächsten Jahre erwartet Pulsa-Geschäftsführer Ralf Möller eine weiter steigende Nachfrage nach den wartungsarmen Kiosksystemen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 195 Wörter, 1603 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PULSA GmbH lesen:

PULSA GmbH | 07.11.2016

Inventur-Aufwand schnell, einfach und kostengünstig reduzieren

Espelkamp-Fiestel, 07.11.2016 - §240 HGB (1): Jeder Kaufmann hat zu Beginn seines Handelsgewerbes seine Grundstücke, seine Forderungen und Schulden, den Betrag seines baren Geldes sowie seine sonstigen Vermögensgegenstände genau zu verzeichnen un...
PULSA GmbH | 05.10.2016

Verbessertes Touchsystem mit kapazitivem Touchscreen und VESA Option

Espelkamp-Fiestel, 05.10.2016 - Mit der neuen APEXA-G bietet Posbank Ihnen ein verbessertes Touchsystem im modernen Design zu einem wunderbar günstigen Preis.Durch das kompakte Gehäuse und den schmalen Standfuß eignet sich die APEXA-G, ganz egal o...
PULSA GmbH | 05.09.2013

CL-S300 Thermo-Etikettendrucker

Espelkamp-Fiestel, 05.09.2013 - Der CL-S300 vereint alle wichtigen Funktionen, die für das regelmäßige Drucken mittlerer Druckvolumen benötigt werden, in einem kompakten und robusten Gehäuse. Die Windows Graphik Schnittstelle ermöglicht einfach...