info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dimelo |

Kundenbindung in sozialen Medien leicht gemacht mit der Social CRM Software Suite von Dimelo

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Kundenkommunikation alter Prägung hat ausgedient. Das "Mitmach-Web" hat die Spielregeln im Bereich Customer Relationship Management komplett verändert.

- Alle Social-Media-Interaktionen und -Kommunikationskanäle mit einem zentralen Tool steuern

- Integrierte, intuitive Multi-Channel-Lösung für direkten, effizienten und sicheren Austausch mit Kunden und Kunden-Communitys

- Einfache Anbindung an führende CRM-Lösungen

- Innovative Kommunikations-Tools für die Messung des Community-Engagement-Levels

- Mehr Kundennähe, reduzierte Kosten bei Kundenservice und -akquise sowie eine höhere Zufriedenheit von Kunden





München, 7. Oktober 2013: Die Kundenkommunikation alter Prägung hat ausgedient. Das "Mitmach-Web" hat die Spielregeln im Bereich Customer Relationship Management komplett verändert. Das gilt speziell für die jüngere Generation. Für sie ist das Engagement in sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+, Twitter, Xing und Linkedin ebenso selbstverständlich wie das Bloggen oder die Teilnahme an Diskussionen in Online-Foren. Mit der Social CRM Software Suite von Dimelo sind Unternehmen in der Lage, eine nachhaltige Beziehung zu Kunden und Communities in den sozialen Medien aufzubauen. Marken, Services und Produkte können somit in diesen neuen Kommunikationskanälen optimal positioniert werden.



Die Social CRM Software Suite von Dimelo dient dabei als zentrale Schaltstelle, über die ein Unternehmen die Interaktion mit seinen Kunden auf allen Social-Media-Kanälen steuern kann. Unterstützt werden alle relevanten Plattformen, etwa Facebook, Twitter, Google+ und YouTube. Hinzu kommen Foren, Blogs und markenspezifische Kunden-Communities. Darüber hinaus stellt die Social-CRM-Lösung eine Schnittstelle zur den marktgängigsten Customer-Relationship-Management-Software-Produkten bereit. So können Unternehmen zielgerecht, schnell und individuell auf Kundenanfragen in den sozialen Netzwerken antworten. Zudem können dem Kunden maßgeschneiderte Services angeboten werden, die über reine Marketing-Aktivitäten hinausgehen.



Ein weiterer Vorteil: Ein klar messbarer Return on Investment (ROI) anhand verschiedener Kriterien wie dem Besucherstrom auf dem Kundenforum, der Anzahl der beantworteten Anfragen sowie der Qualität der Antworten.



Elemente der Dimelo Social CRM Software Suite



Die Dimelo Social CRM Software Suite besteht aus der Customer Community Platform (CCP) und dem Social Media Contact Center (SMCC). Beide lassen sich an gängige CRM-Systeme anbinden, sind einzeln oder als Suite erhältlich.



Die Customer Community Platform (CCP)



Die Customer Community Platform (CCP) ist eine dynamische Online Community, mit der Kunden untereinander, mit dem Kundenservice oder mit einem Experten der Marke interagieren können. So unterstützt die Plattform die Marketingabteilung und den Customer Service mit Peer-to-Peer Kundensupport (Kunden beantworten Fragen untereinander), dynamische FAQs und Ideenfeatures. Das CCP ist als Web-/Plattform, Facebook App oder als Mobile Device verfügbar.



Die Vorteile des CCP auf einen Blick



- Leadgenerierung durch eine verbesserte Kundenkommunikation

- Verbesserte SEO durch indexierte Fragen und Antworten

- Niedrigere Kosten im Kundenservice durch Kunden-helfen-Kunden-Mechanismen und Selfcare (Kunde informiert sich eigenständig über das Kundenportal)

- Einbringen von Expertenwissen in Form von Diskussionen und Antwortzertifizierung

- Höhere Loyalität der Kunden durch Gamification-Tools: Identifikation und Promotion sogenannter "Superuser" und die Verwendung intelligenter Anreizsysteme

- Kundenvorschläge und -anregungen zum Verbessern von Produkten und Services sowie für

Produktinnovationen (Ideenplattform)



Das Social Media Contact Center (SMCC)



Das Social Media Contact Center (SMCC) ist eine Plattform für Marketing und Customer Service. Über das SMCC lassen sich eingehende Social-Media- und E-Mail-Nachrichten zentral erfassen und auswerten. Unternehmen können so an öffentlichen Diskussionen teilnehmen und Nachfragen zu ihren Produkten und Dienstleistungen gezielt steuern. Damit dies effizient und übersichtlich geschieht, besteht über den Intelligent Classification Engine (ICE) die Möglichkeit, eingehende Nachrichten automatisch dem zuständigen Mitarbeiter zuzuordnen.



Die Services des SMCC auf einen Blick



- Verbindung zu den wichtigsten Social Media-Anbietern und Tools: Facebook, Twitter, LinkedIn, YouTube, E-Mail, Foren, Blogs

- Management von eingehenden Nachrichten über eine intuitive und einheitliche Benutzeroberfläche (Inbox)

- Moderation von Peer-to-Peer-Dialogen

- Zeitsparendes Antwort-Handling durch automatische Weiterleitung und intelligente Antwortvorschläge

- 1-to-1- und 1-to-many-Kommunikation

- Antworten können im "private" oder "public" Modus erfolgen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Andrea Vaugan (Tel.: 089 91059992), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 593 Wörter, 4930 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema