info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EgoSecure GmbH |

Erstmals All-in-one-Schutz für Mobile, Desktop und Cloud

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Neue Lösung von EgoSecure bietet weltweit erstes ganzheitliches Sicherheitskonzept: Neben Absicherung von Desktops und mobilen Geräten jetzt auch Cloud-Security integriert


Ettlingen, 10. Oktober 2013 – Rundum-sorglos-Paket für sensible Daten: Ab sofort ist die neue Lösung EgoSecure Endpoint 5.4 verfügbar. Statt einzelner Insellösungen profitieren Unternehmen nun von einem ganzheitlichen Sicherheitskonzept, dass sowohl Cloud Security als auch mobile Geräte und Desktops mit einbindet. Insgesamt bietet EgoSecure Endpoint 5.4 mehr als 40 neue und erweiterte Funktionen.

Das Herzstück der neuen Lösung sind Funktionen für eine sichere Cloud-Nutzung. In der Version 5.4 erweitert EgoSecure das bereits bei 1.300 Kunden bewährte C.A.F.E.-Management-Prinzip: Die darin enthaltenen Features rund um Control, Audit, Filter und Encryption sind nun auch für die Cloud verfügbar. Zugriffe auf Dienste wie Dropbox, SkyDrive, GoogleDrive, BoxSync oder Mediencenter von der deutschen Telekom lassen sich von IT-Verantwortlichen in Unternehmen individuell verwalten. In jedem Fall bleiben die Schlüssel im Unternehmen, um einen Zugriff Unbefugter zu vermeiden. Damit Anwender nicht in ihrer Produktivität eingeschränkt werden, findet die Verschlüsselung dateibasiert „on-the-fly“ statt, ohne dass zusätzliche Arbeitsschritte notwendig wären. So können sich Firmen umfassend gegen Online-Angriffe und Datenverluste wappnen. Neben der Cloud widmen sich zahlreiche neue Funktionen dem Bereich Mobile Device Management. EgoSecure Endpoint 5.4 bietet hierfür eine verbesserte Übersicht über einzelne Geräte sowie eine Inventarisierung für Hardware, Policies und Applikationen. Eine Implementierung ist dank Wizard-basierter Installationspakete nun noch leichter und ab sofort über einen Agenten auch per E-Mail möglich. Eine neue Android-App bietet einen besseren Bedienkomfort auf Smartphones und Tablets.

„Viele IT-Verantwortliche haben in puncto Cloud Computing noch immer Bedenken, wenn es um den Schutz ihrer Daten geht“, sagt Sergej Schlotthauer, CEO bei EgoSecure. „Derartige Zweifel stehen einer verstärkten Nutzung der Cloud im Weg. Mit EgoSecure Endpoint 5.4 erhalten Firmen nun ein ganzheitlichen Sicherheitskonzept, bei dem sie die Kontrolle über ihre Informationen nicht aus der Hand geben – egal, ob sie sich auf Desktops, mobilen Geräten oder in der Wolke befinden.“

Weitere Informationen zu EgoSecure Endpoint 5.4 gibt es hier: www.egosecure.com.

Die Lösung kann hier heruntergeladen werden: http://bit.ly/15Ibv53



über EgoSecure
Mit der umfassenden Security-Lösung „EgoSecure Endpoint“ gilt der deutsche Sicherheitsspezialist EgoSecure als Technologieführer im Bereich der Sicherheit und des Managements von Endpoints. EgoSecure, mit Sitz in Ettlingen bei Karlsruhe, unterhält weltweite Vertriebs- und Technologiepartnerschaften und schützt über 1.300 internationale Unternehmen jeder Größenordnung und vieler Branchen vor Datenverlusten, Malware, Haftungsrisiken und Kosten durch Arbeitsausfall. Auch Unternehmen mit erhöhtem Sicherheitsbedarf, wie Landeskriminalämter oder Banken, vertrauen auf EgoSecure Endpoint.

Im stetigen Dialog mit den Kunden entwickelt EgoSecure Lösungskonzepte, die eine leichte und schnelle Installation erlauben, über ein intuitives, zentrales Administrationskonzept verfügen und die Benutzer nicht bei ihren gewohnten Arbeitsabläufen stören. Diese besondere Kundenorientierung sorgt für ungeteilte Akzeptanz und erhöht somit den Sicherheitsstandard.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Juliane Lengning, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3392 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EgoSecure GmbH

Datensicherheit, die Spaß macht!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EgoSecure GmbH lesen:

EgoSecure GmbH | 21.11.2012

Natalya Kaspersky diskutiert mit Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler über die Entwicklung des IT-Business in Deutschland

Moskau, 21.11.2012 - Natalya Kaspersky, CEO der InfoWatch Group und Mitbegründerin der Kaspersky Lab, traf am vergangenen Freitag Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler in Moskau. Das Treffen mit ausgewählten Vertretern des russischen IT-Busines...