info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Portolan Commerce Solutions GmbH |

PORTOLAN macht mobil: FINA - mobile Finanz-Navigation via Tablet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Erstpräsentation auf der IT Power Konferenz für IBM Power Systems i Anwender


Mit dem neuen Software-Produkt 'FINA' stellt die Ilsfelder PORTOLAN Commerce Solutions GmbH eine mobile Finanz-Navigation bereit. Mobilität in Echtzeit ohne Synchronisationsbedarfe, mit FINA werden neue Wege in zukunftsweisende Technologien beschritten. Basierend...

Ilsfeld, 11.10.2013 - Mit dem neuen Software-Produkt 'FINA' stellt die Ilsfelder PORTOLAN Commerce Solutions GmbH eine mobile Finanz-Navigation bereit. Mobilität in Echtzeit ohne Synchronisationsbedarfe, mit FINA werden neue Wege in zukunftsweisende Technologien beschritten.

Basierend auf der weltweit installierten EVM Rechnungswesen-Lösung stellt Entwicklungsleiter Erik Lüngen mit FINA den ersten mobilen Zugriff auf die Datenbank der IBM Power i für PORTOLAN-Kunden bereit. Der Zugriff auf die Finanzzahlen und die Liquiditätsplanung via Tablet bietet Informationen in Echtzeit auf Echtdaten rund um die Uhr, auch jederzeit von Zuhause und unterwegs.

Mit FINA können Sie zu jeder Zeit, an jedem Ort Ihre Finanzdaten prüfen und auswerten. Die Version 1 zeigt den Stand Ihrer Bankkonten, den Bestand an Forderungen und Verbindlichkeiten und das verfügbare Kreditlimit. Außerdem können Planpositionen für Wiederkehrende Ein- oder Ausgänge wie zum Beispiel Gehälter oder Mieten erfasst werden. Auch die Berücksichtigung des Auftrags- und Bestellbestandes aus dem ERP ist möglich.

Die Zahlungsströme können nach Wochen oder Monaten analysiert werden. Ein Drill-Down über Hauptbuchkonten, Kreditoren / Debitoren, bis auf Einzelbelege ist möglich.

Bei der Rasterung der Zahlungsströme kann das Netto-Datum zu Grunde gelegt werden, oder ein erwartetes Zahldatum, das sich aus dem historischen Zahlungsverhalten ergibt. Außerdem kann flexibel konfiguriert werden, wie mit Skonto in der Vorschau umgegangen werden soll. Graphische Analysen auf dem einzelnen Personenkonto runden die Funktionalität ab.

'mobiler Zugriff auf Ihre EVM Daten ?jederzeit, schnell und sicher'

EVM und IBM i ? ein sicheres Investment in die Zukunft, davon ist Entwicklungsleiter Erik Lüngen überzeugt.

Die mobile Finanzanalyse ist zum Jahreswechsel 2013/2014 verfügbar und wird erstmalig auf der IT Power am 22. Oktober 2013 in Würzburg live präsentiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2001 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Portolan Commerce Solutions GmbH lesen:

Portolan Commerce Solutions GmbH | 18.12.2013

PORTOLAN zieht positive Bilanz für 2013

Ilsfeld, 18.12.2013 - Nach erfolgreichen Projekten in 2013, blickt die PORTOLAN Commerce Solutions GmbH zuversichtlich auf das kommende Geschäftsjahr. Zu den weltweit über 400 Kunden gesellten sich weitere 34 renommierte Unternehmen aus 11 Ländern...
Portolan Commerce Solutions GmbH | 01.10.2013

IT Neuland für den Handel auf Basis von SAP Business ByDesign

Ilsfeld, 01.10.2013 - Der Handel befindet sich im Wandel. Dies bedeutet auch, dass die Anforderungen an eine moderne Warenwirtschaft webbasiert, umfassend und flexibel sind. Als aufgewecktes schwäbisches Softwareunternehmen hat die Firma Portolan au...
Portolan Commerce Solutions GmbH | 26.08.2013

Van Laack entscheidet sich für PORTOLAN EVM

Ilsfeld, 26.08.2013 - Das Traditionsunternehmen van Laack hat sich für den Einsatz der Rechnungswesen-Software PORTOLAN EVM entschieden. Mit Beginn des abweichenden Geschäftsjahres zum 1. Mai 2013 wurde die Finanzbuchhaltung in Echtstart genommen.S...