info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ORBIS AG |

ORBIS schließt SAP-Rollout nach China bei der Weber-Gruppe in fünf Monaten ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
5 Bewertungen (Durchschnitt: 3.8)


Daten und Prozesse auf einer ERP-Plattform gebündelt


Die Weber-Gruppe aus Dillenburg, ein global agierender Hersteller von hochwertigen Kunststoffkomponenten, -modulen und -systemen, hat ihre chinesische Tochtergesellschaft in nur fünf Monaten in das zentrale SAP ERP-System integriert. Bei dem Rollout in China zählte der Spritzgießspezialist auf die Unterstützung von ORBIS Consulting Shanghai, eine Niederlassung des international tätigen Business Consulting Unternehmens ORBIS AG. Die Beratungs-, Produkt- und Prozesskompetenz der ORBIS-Berater hat maßgeblich zum raschen Abschluss des Projekts beigetragen.

Mit der SAP-Einführung in China führt der Hersteller von Spritzgussteilen seine Daten- und Informationsflüsse unternehmensweit konsolidiert auf einer ERP-Plattform zusammen und vereinheitlicht die Geschäftsprozesse standortübergreifend. Dadurch läuft die Intercompany-Abwicklung jetzt schnell, sicher und transparent. Der Austausch von Auftrags-, Bestell- und Materialinformationen zwischen der deutschen Zentrale und den Niederlassungen in China und Polen erfolgt durchgängig in SAP ERP. Da nun auch die Finanzdaten ausschließlich in SAP ERP geführt werden, kann das zentrale Controlling die Abschlüsse gruppenweit einfacher und effizienter erstellen und das Kennzahlen-Reporting weitgehend automatisiert durchführen. So verfügt die Geschäftsführung in der Zentrale jederzeit über aktuelle Zahlen zur wirtschaftlichen Entwicklung der chinesischen Tochter.

Um regionale Vorschriften zur Erstellung von Finanzabschlüssen und bei der Rechnungsstellung einzuhalten, baut Weber in China außerdem auf Lösungen von ORBIS. Für die Erstellung der Finanzberichte nutzt die chinesische Tochter das ORBIS FI Reporting-Package. Das SAP-basierte Add-On stellt die von den chinesischen Finanzbehörden geforderten Reports, etwa Bilanz, Gewinn-und-Verlust-Rechnung oder den Cashflow-Bericht, vorkonfiguriert bereit. Für den Datenaustausch mit den Behörden, der in China obligatorisch über das „Golden-Tax-System“ erfolgt, wird das ORBIS Golden Tax Interface (GTI) als bidirektionale Schnittstelle zwischen SAP ERP und der staatlichen Fiskalsoftware eingesetzt. Damit lassen sich Rechnungen, die Golden-Tax konform sind, zügig erstellen und an die Behörden übermitteln.

„Die Durchgängigkeit und Standardisierung der Betriebsabläufe und der reibungslose Informations- und Datenaustausch zwischen allen Weber-Gesellschaften sind strategische Faktoren für unseren langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Durch den SAP-Rollout und den Einsatz der ORBIS-Lösungen in China können wir unsere Expansion sehr effizient und gezielt steuern“, erklärt Ralf Brändlin, stellvertretender Abteilungsleiter IT und Organisation sowie SAP-Verantwortlicher bei der Weber-Gruppe. Er lobt ausdrücklich die Zusammenarbeit mit ORBIS, „die harmonisch und zielorientiert war, auch weil die Chemie von Beginn an stimmte. Die ORBIS-Berater haben uns in allen Projektphasen sowie beim Customizing und der Formulargestaltung kompetent unterstützt und die Schulung der Key-User in chinesischer Sprache durchgeführt.“

Kurzporträt Weber GmbH & Co. KG
Weber ist ein unabhängiges, inhabergeführtes, innovatives mittelständisches Familienunternehmen, das qualitativ hochwertige Kunststoff-Komponenten, -Module und -Systeme sowie Spritzgießformen für die Bereiche Automotive, Haus- und Heiztechnik sowie Medizintechnik entwickelt und herstellt. Die Produktpalette für Premium-Automobile reicht von Kinematik-Lösungen, Cupholdern, Ablage- und Aschereinsätzen, Einstiegsleisten, Motorabdeckungen bis hin zu ganzen Module für Infotainment-Systeme. Für den Bereich Haustechnik fertigt das Unternehmen unter anderem geräuschdämmende Seitenpaneele für Kaffeemaschinen. Für die Heiztechnik werden Regelungsgehäuse für elektronische Heizkessel produziert. Der Medizinbereich wezi-med stellt kinematische minimalinvasive Kunststoffinstrumente her, die in der Weichteilchirurgie zum Einsatz kommen. 1949 von Josef Weber gegründet, hat sich das Unternehmen zu einem international erfolgreichen Kunststofftechnik-Spezialisten entwickelt. Neben dem Hauptsitz in Dillenburg gibt es Produktionswerke in Legnica (Polen) und seit 2012 auch in Suzhou (China). Die Weber Gruppe beschäftigt weltweit rund 950 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2012 einen Umsatz von 109 Millionen Euro.
Weitere Informationen zur Weber Gruppe unter: www.weber-group.com

Firmenprofil ORBIS AG
ORBIS ist ein international tätiges Business Consulting-Unternehmen. ORBIS berät und unterstützt internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen – von der IT-Strategie und Systemauswahl über die Optimierung der Geschäftsprozesse bis hin zur Systemimplementierung und Systemintegration. Dabei setzt ORBIS auf die Lösungen der Marktführer SAP und Microsoft, mit denen uns eine enge Partnerschaft verbindet. Die Kernkompetenzen umfassen klassisches Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Logistik (EWM/LES), Manufacturing Execution Systeme (MES), Variantenmanagement, Customer Relationship Management (CRM), Business Analytics (BI, EPM und Data Warehousing) und Product Lifecycle Management (PLM). ORBIS unterstützt als zuverlässiger Partner weltweite Rollouts von ERP-Lösungen und Prozessen. Eigene Lösungen für BI, MES, Produktkostenkalkulation und Variantenmanagement sowie Add-Ons auf Basis von SAP vervollständigen das Leistungsportfolio. Auf der Plattform von Microsoft Dynamics CRM bietet ORBIS zahlreiche eigene Branchenlösungen und Best Practices wie z.B. die SAP-Integration. Über 1400 erfolgreich realisierte Kundenprojekte belegen unsere langjährige Erfahrung in den Branchen Automobilzulieferindustrie, Bauzulieferindustrie, Elektro- und Elektronikindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik, Metallindustrie, Konsumgüterindustrie und Handel sowie Finanzdienstleister und Pharma. Zu den langjährigen Kunden zählen unter anderem Eberspächer, Hager Group, Heineken Switzerland, Hörmann, hülsta, HYDAC INTERNATIONAL, Jungheinrich, KSB, KUKA Roboter, Melitta Haushaltsprodukte, Paul Hartmann, Pilz, Rittal, Schott, Trelleborg Automotive AVS, Uponor, Villeroy & Boch, WAGO Kontakttechnik und der ZF-Konzern.

Ansprechpartnerin für die Presse
ORBIS AG
Frau Bettina Gassen
Leiterin Marketing
Nell-Breuning-Allee 3–5
66115 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681/99 24-692
Fax: +49 (0)681/99 24-489
Mail: bettina.gassen@orbis.de
Web: http://www.orbis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Schaffry Andreas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 667 Wörter, 5907 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ORBIS AG

ORBIS ist ein international tätiges Business Consultingunternehmen. ORBIS berät und unterstützt internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen - von der IT-Strategie und Systemauswahl über die Optimierung der Geschäftsprozesse bis hin zur Systemimplementierung und Systemintegration. Dabei setzt ORBIS auf die Lösungen der Marktführer SAP und Microsoft, mit denen uns eine enge Partnerschaft verbindet.

Die Kernkompetenzen umfassen klassisches Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Logistik (EWM/LES), Manufacturing Execution Systeme (MES), Variantenmanagement, Customer Relationship Management (CRM), Business Analytics (BI, EPM und Data Warehousing) und Product Lifecycle Management (PLM). ORBIS unterstützt als zuverlässiger Partner weltweite Rollouts von ERP-Lösungen und Prozessen. Eigene Lösungen u. Variantenmanagement sowie Add-Ons auf Basis von SAP vervollständigen das Leistungsportfolio. Auf der Plattform von Microsoft Dynamics CRM bietet ORBIS zahlreiche eigene Branchenlösungen und Best Practices.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ORBIS AG lesen:

ORBIS AG | 26.01.2015

Fußballbundesliga: ORBIS implementiert Microsoft Dynamics CRM beim VfL Wolfsburg

Durch den Einsatz der CRM-Lösung von Microsoft will der Fußballbundesligist die Kontakte mit den Fans und Kunden noch effizienter als bisher pflegen und sie auf diese Weise weiter verbessern und intensivieren. Um die Beziehungen zu Anhängern und...
ORBIS AG | 15.01.2015

SAP-Rollout in sechs Monaten: ORBIS führt SAP ERP bei Lohmann & Rauscher in China ein

Durch die Einführung von SAP ERP bei der Vertriebstochter L&R China Medical Products Co., Ltd. (L&R China) mit Sitz in Shanghai und Peking hat L&R, ein international führender Anbieter von Medizin- und Hygieneprodukten sowie Therapie-...
ORBIS AG | 03.12.2014

ORBIS führt SAP-Rollout nach China bei L’Orange durch: Daten und Prozesse unter einem ERP-Dach gebündelt

Mit der Einführung von SAP-Software hat LOrange, ein Hersteller von Einspritzsystemen für Großmotoren in Schiffen, Kraftwerken, Schwerfahrzeugen und Lokomotiven, seine Daten- und Informationsflüsse standortübergreifend konsolidiert und die Ges...