info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
in-integrierte informationssysteme GmbH |

in-GmbH lädt zum Webinar: SharePoint besser und bequemer nutzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Am 5. November gibt die in-integrierte informationssysteme GmbH Einblick in effizientes SharePoint-Kollaborationskonzept


47% aller heutigen Tätigkeiten in Unternehmen basieren auf "Zusammenarbeit". Ohne Einbettung in ein geeignetes Kollaborationskonzept lässt sich das Potenzial von Plattformen wie Microsoft SharePoint jedoch nicht vollständig ausschöpfen. Ein derartiges...

Konstanz, 15.10.2013 - 47% aller heutigen Tätigkeiten in Unternehmen basieren auf "Zusammenarbeit". Ohne Einbettung in ein geeignetes Kollaborationskonzept lässt sich das Potenzial von Plattformen wie Microsoft SharePoint jedoch nicht vollständig ausschöpfen. Ein derartiges Konzept muss möglichst einfach und effizient in SharePoint abgebildet werden können. Diese Nutzeneffekte erläutert die in-GmbH (www.in-gmbh.de) in ihrem Webinar am 5. November 2013 um 15:30 Uhr.

Gemäß Studienergebnissen von McKinsey und Ben McMann befinden sich nur 17% der Informationen in strukturierten Informationssystemen (ERP, CRM, PDM etc.) - 68% der Informationen sind dagegen einzeln gemanagt (E-Mails, unzählige Datei-Ablagen etc.). Diese Zahlen vermitteln einen ersten Eindruck, welches Potenzial diesbezüglich hinsichtlich Kosten, Zeit und Qualität in Unternehmen schlummert. IT-gestützte Kollaboration ist heute somit einer der größten Schlüsselfaktoren zur Steigerung des Unternehmenserfolgs und der Wettbewerbsfähigkeit.

Wie nutzen Unternehmen SharePoint effizienter und bequemer?

Die in-GmbH bietet mit ihrer eigens entwickelten Software "weblet WorkScope for SharePoint" eine intelligente Methodik:

- Themen- und projektbezogene Bündelung von Informationen, Dokumenten, Menschen, Applikationen, Terminen, Aufgaben u.v.m. an einem virtuellen Ort.

- Attraktive und einheitliche Arbeitsumgebung für SharePoint auf Basis des Kollaborationsprinzips der themenbezogenen virtuellen Arbeitsräume (WorkScopes).

- Automatisierte Erzeugung und Nutzung von WorkScopes und Dokumenten über Vorlagen (Templates) u.a. zur Standardisierung und Wiederverwendung.

Die Anwendungsbereiche sind nahezu unerschöpflich. Sie ermöglichen z.B. die Bereitstellung und Nutzung von geführten Projekt-, Team- und Kundenräumen, Innovations-Management, Diskussionsforen, Intranet, Qualitätsmanagement, Collaborative PLM und vieles mehr.

Themenkomplexe aus dem Webinar-Inhalt:

- SharePoint - gut aber nicht hinreichend

- Methodik: SharePoint benötigt Zusammenarbeits- und Integrationskonzepte

- Template-Prinzip der geführten virtuellen Arbeitsräume (WorkScopes)

- Live-Vorführung IT-Produkt "weblet WorkScope for SharePoint"

Zielgruppe:

- Manager/Entscheider

- IT-Verantwortliche

- Projektmanager, Programmmanager

- Qualitätsverantwortliche

Weitere Informationen und die Anmeldung zum Webinar unter https://attendee.gotowebinar.com/register/7812591220008733698


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2739 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: in-integrierte informationssysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von in-integrierte informationssysteme GmbH lesen:

in-integrierte informationssysteme GmbH | 20.10.2016

in-GmbH und Bechtle Konstanz kooperieren: Smart Services für die Industrie 4.0

Konstanz, 20.10.2016 - Der Software-Hersteller in-integrierte informationssysteme GmbH (www.in-gmbh.de) und das IT-Systemhaus Bechtle Konstanz haben eine Partnerschaft geschlossen. Bechtle Konstanz ergänzt mit der IoT-Plattform sphinx open online de...
in-integrierte informationssysteme GmbH | 30.08.2016

Stadtwerke Konstanz setzen auf Digitalisierung: Online-Kundenportal mit der in-GmbH realisiert

Konstanz, 30.08.2016 - Rund 1000 Telekommunikationskunden der Stadtwerke Konstanz hielten bis dato jeden Monat die Papierrechnung in den Händen – heute ist dies nur noch bei 10 Prozent der Fall. Alle anderen finden ihre Rechnungen jetzt per Mauskl...
in-integrierte informationssysteme GmbH | 25.02.2015

Grünes Licht für SmartEnergyHub: in-GmbH erhält BMWi-Förderung

SmartEnergyHub ist eines von zwei Projekten, das Ende 2014 im Segment Energie den Zuschlag vom BMWi erhielt. Basierend auf Sensordaten lassen sich damit künftig Energieerzeugung, -verbräuche und Netzauslastung optimieren. In einer ersten Pilotphase...