info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell GmbH |

Einfach und sicher: Dell präsentiert neue mobile Lösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Dell hat sein Portfolio für mobile End-to-End-Lösungen mit einer Reihe von Neuerungen ausgebaut. Eine neue KACE-Lösung macht die Systemverwaltung von Tablets oder Smartphones aus möglich, neue SonicWall-Lösungen sorgen für den sicheren Datenzugriff von...

Frankfurt am Main, 16.10.2013 - Dell hat sein Portfolio für mobile End-to-End-Lösungen mit einer Reihe von Neuerungen ausgebaut. Eine neue KACE-Lösung macht die Systemverwaltung von Tablets oder Smartphones aus möglich, neue SonicWall-Lösungen sorgen für den sicheren Datenzugriff von unterwegs und der Wyse Cloud Client Manager unterstützt jetzt auch iOS 7.

Die neue App Dell KACE K1000 Go für Android und iOS bietet IT-Administratoren mobilen Zugriff auf die Funktionen der Dell-KACE-K1000-Systemmanagement-Appliance (1). Damit können sie unterwegs mit ihrem Tablet oder Smartphone Service-Desk-Benachrichtigungen einsehen und bearbeiten, Problemlösungen priorisieren und beschleunigen oder Software verteilen. Die Funktionen der neuen App umfassen:

Ticket-Alarme in Echtzeit via Push-Benachrichtigung auf Android- und iOS-Geräte;

einen schlanken Workflow zum Auslösen, Eskalieren und Bereinigen von Trouble-Tickets;

ein detailliertes Systeminventar, mit dem sich per Drill-Down Abhängigkeiten und tief liegende Problemursachen schnell analysieren lassen;

Software-Verteilung "on the fly" für beschleunigte Updates.

Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Lösung Dell SonicWall Mobile Connect (2) auf weitere Endgeräte ausgeweitet. Die neueste Version der Software wird auf den jüngst angekündigten Windows-8.1-Tablets Dell Venue 8 Pro und Dell Venue 11 Pro (3) vorinstalliert ausgeliefert. Mobile Connect steht für Windows, iOS und Android zur Verfügung.

In Verbindung mit der neuen Version der Dell SonicWall E-Class SRA for Enterprise Appliance (4) ermöglicht Mobile Connect Unternehmen einen sicheren mobilen Datenzugriff. Mitarbeiter können auf ihren Smartphones, Tablets und Notebooks unkompliziert und richtliniengestützt unternehmenskritische Informationen abrufen, ohne dabei die IT-Sicherheit zu gefährden. Mit der neuen Version 10.7.0 bietet die Appliance jetzt ein Dashboard für die übersichtliche Verwaltung von Fernzugriffen. Mit ihm lässt sich der mobile Zugang von Mitarbeitern zu Anwendungen oder Client-Server-Ressourcen deutlich vereinfachen.

Mobility-Management-Lösung unterstützt iOS 7

Zusätzlich zu diesen Neuerungen hat Dell den Dell Wyse Cloud Client Manager (5) erweitert. Die Lösung für das Mobility Management bietet eine zentrale, intuitiv bedienbare Konsole, mit der Unternehmen sowohl ihre eigenen als auch die von den Mitarbeitern im Beruf genutzten privaten Mobilgeräte verwalten können. Dabei unterstützt sie jetzt auch das neue Betriebssystem iOS 7. Ebenfalls unterstützt werden nun Dell-Geräte mit gehärtetem Android-Betriebssystem. Mit dem Cloud Client Manager lassen sich Unternehmensrichtlinien für diese Geräte verwalten, und es besteht die Möglichkeit, den Zugriff auf lokale und entfernte Anwendungen individuell anzupassen oder bei Bedarf zu sperren.

Für mittelständische Unternehmen, die Hilfe bei der Definition einer Mobilitäts-Roadmap benötigen, bietet Dell neue Mobility Consulting Services an. Sie sind flexibel skalierbar und lassen sich passend zu individuellen Strategien und Plattformen zusammenstellen. Derzeit stehen dafür Service-Module für Mobile Device Management und Mobile Content Management zur Verfügung.

"Unsere Mobility-End-to-End-Lösungen umfassen Hardware, Software und Services zur Planung, Einführung und Verwaltung mobiler Arbeitsmodelle", sagt Tom Kendra, Vice President und General Manager of Systems Management bei Dell Software. "Mit unseren neuesten Lösungen können IT-Abteilungen mobilen Mitarbeitern auf effiziente Art und Weise einen verlässlichen und sicheren Zugang zu den benötigten Ressourcen ermöglichen."

Weitere Informationen zu Dell, Dell Software und den KACE-System-Management-Lösungen sind unter http://www.dell.de und http://www.dell.de/software abrufbar.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH Dell Blog: http://www.dell.de/d2dblog Dell Software auf Twitter: http://twitter.com/DellSoftware

(1) http://www.kace.com/de/products/systems-management-appliance

(2) http://www.sonicwall.com/de/de/solutions/Solutions_Mobility.html

(3) http://www.dell.com/learn/de/en/19/campaigns/dell-venue-tablets-dhs-us?c=us&l=en&s=dhs

(4) http://www.sonicwall.com/de/de/solutions/Solutions_Mobility.html

(5) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/wyse-cloud-client-manager/pd


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 477 Wörter, 4425 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell GmbH lesen:

Dell GmbH | 28.10.2014

Alienware revolutioniert Gaming-Systeme mit neuem Grafikverstärker

Frankfurt am Main, 28.10.2014 - Alienware, führender Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen, hat nun Details und Verfügbarkeit für seinen im August angekündigten Gaming-Desktop Alienware Area-51 (1) und zum Gaming-Laptop Alienware 13 (2) b...
Dell GmbH | 27.10.2014

Niederländische Universität reduziert mit Dell Software die Einschreibungszeiten um 50 Prozent

Frankfurt am Main, 27.10.2014 - Die Radboud Universität in Nijmegen, eine der führenden akademischen Lehranstalten in den Niederlanden, verwendet künftig Dell One Identity Manager, um Zugangskontrolle und Provisioning sicherzustellen. Die Universi...
Dell GmbH | 24.10.2014

Firewalls von Dell SonicWALL unterstützen International Relief and Development beim Aufbau stabiler Netze in der Dritten Welt

Frankfurt am Main, 24.10.2014 - International Relief and Development (IRD), eine weltweit tätige humanitäre Organisation, setzt die Firewalls der NSA- und TZ-Serien von Dell SonicWALL ein, um ihre Arbeit zu sichern. Die Organisation hat durch den E...