info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
West-Ost-Verlag |

Corporate Social Responsibility aus europäischer Perspektive

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Neues Buch: 'Corporate Social Responsibility: Wirtschaftsmodelle - Moral - Erfolg - Nachhaltigkeit'

So vielseitig und vielschichtig wie das Thema Corporate Social Responsibility ist auch ein neues Buch geworden, das vor kurzem im West-Ost-Verlag Berlin erschienen. Das West-Ost-Institut Berlin hat in Kooperation mit dem Publishing House Ikar Moskau ein neues Buch mit dem Titel "Corporate Social Responsibility: Wirtschaftsmodelle - Moral - Erfolg - Nachhaltigkeit" herausgeben.



In der theoretischen Perspektive werden Themen wie "Soziale Marktwirtschaft und SCR", "Verhältnis von Markt und Moral" oder "Definition von CSR" behandelt. In der praktischen Perspektive stellen Experten aus Wirtschaft und Politik verschiedener Länder die lokalen Besonderheiten von Corporate Social Responsibility vor. Sie analysieren die institutionelle Entwicklung der CSR in Westeuropa, in Russland, in Ungarn, in der Ukraine und in Mittelasien. Ihre Erkenntnisse sind besonders für Experten hilfreich, die sich mit der internationalen Wirtschaft beschäftigen oder ein Unternehmen in Osteuropa führen.



Die Aktualität des Buches ist hoch. "Gerade im Hinblick auf die Wirtschaftskrise des Kontinents, die durch die Nichteinhaltung von Spielregeln bedingt war, zeigt sich, dass im ökonomischen Bereich Werte wie Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Mäßigung und Vertrauenswürdigkeit unverzichtbar sind. Folglich darf man sich auf die vorliegenden Beiträge bezüglich des spannungsreichen Zusammenspiels von Moral, Kalkül und politischer Macht sehr freuen!", schreibt der Vizepräsident des Europäischen Parlaments Reiner Wieland im Vorwort zu diesem Band.



Die Wissenschaftler aus prominenten Universitäten und Forschungseinrichtungen wie Berlin, Bremen, Moskau, St. Petersburg, St. Gallen und Wien haben Beiträge für das Buch geschrieben. Die Beiträge sind auf Deutsch, Englisch und Russisch erschienen.



Der Herausgeber des Buches ist der Berliner Wissenschaftler Prof. Dr. Alexander Krylov, der durch zahlreiche wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Veröffentlichungen bekannt ist. "Unternehmen haben eine moralische Verpflichtung in der Gesellschaft. Daher ist es wichtig, dass Wissenschaftler und Praktiker mehr über Corporate Social Responsibility wissen. Deswegen habe ich dieses Buchprojekt gestartet", sagt Krylov.



Das umfangreiche Buch (450 Seiten) kann per e-mail im West-Ost-Verlag Berlin (verlag@westost.eu) oder Altius-Verlag (info@altius-verlag.de) zum Preis von EUR 24,90 (ISBN 978-3-86297-006-3) bestellt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Aksana Grineva (Tel.: +4930 34764517), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 2859 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema