info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
openForce |

Innovationsschub durch externe Mitarbeiter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mitarbeiter auf Zeit sorgen für frischen Wind und fördern die Weiterentwicklung des Unternehmens und deren Angestellten


Lang andauernde Software-Projekte sind für IT-Abteilungen wünschenswert. Ein gut eingespieltes Team wendet bewährte Praktiken und Technologien an und hat ein klares Ziel vor Augen. Das sorgt für Ruhe und Stabilität. Doch was, wenn diese Beständigkeit...

Wien, 30.10.2013 - Lang andauernde Software-Projekte sind für IT-Abteilungen wünschenswert. Ein gut eingespieltes Team wendet bewährte Praktiken und Technologien an und hat ein klares Ziel vor Augen. Das sorgt für Ruhe und Stabilität. Doch was, wenn diese Beständigkeit zur Stagnation wird? Freelancer können hier Abhilfe schaffen und die Weiterbildung im Team unterstützen.

Es liegt in der Natur der Software-Industrie innovativ und schnelllebig zu sein. Technologien veralten innerhalb kürzester Zeit und Methodiken unterliegen einer permanenten Verbesserung. Noch vor Kurzem ging nichts über das Wasserfallprinzip. Heute vertraut man auf agile Software-Entwicklung. Die Welt wird mobiler, man spricht von Big Data und Cloud-Lösungen. Doch was heißt das alles?

Genau da liegt das Problem bei langjährigen IT-Projekten: Mitarbeiter sind auf bestimmten Technologien ausgebildet und jahrelang damit im Einsatz. Sie führen mit klarem Fokus die im Projekt angewandten Techniken und Methoden aus. Meist sind neuere Instrumente und Praktiken zwar bekannt, wurden jedoch noch nie in der Praxis angewandt. Beständigkeit kann hier zum Problem werden. Nach langen Stabilitätsphasen sind Angestellte es auch nicht mehr gewohnt Neues aufzunehmen und Innovation einzubringen. Technologie-Upgrades im Projekt sind dann mit hohem Risiko behaftet.

Bei Freelancern ist es genau umgekehrt: Sie sind es gewohnt ihr Wissen ständig auf den neuesten Stand zu bringen. Um erfolgreich zu sein, sind sie geradezu dazu verpflichtet. Das bringt viele Vorteile:

Durch den Projektwechsel lernen sie immer wieder neue Technologien kennen und nutzen. Die Experten verfügen über eine breites Spektrum, das Unternehmen spezifisch einsetzen können.

Sie bringen neues Wissen in das Team und fördern gleichzeitig eine praxisbezogene Weiterbildung.

Sie ziehen das Team mit. Die Mitarbeiter verlieren Ihre Ängste und erlernen das Ausprobieren von neuen Technologien.

Das Unternehmen profitiert von einem Modernisierungs-Schub.

Das kann Dipl. Ing. Otto Meinhart, Geschäftsführer von openForce, Arbeitskräfteüberlasser und Vermittler von IT-Experten auf Zeit und im Angestelltenverhältnis, nur bestätigen: "Wir sehen immer wieder, wie sehr Unternehmen beim Einsatz von Spezialisten profitieren. Als Beispiel sei der Umstieg auf Continuous Integration und ein automatisches Build Management erwähnt, das man bei mehreren Kunden schon einführen konnte. Diese Methodiken bringen dem Projekt zwar viele Vorteile, eine Umstellung wird jedoch in der Praxis oft hintan gestellt. Mit externen Mitarbeitern von uns wurde dieser Innovationsschub stets erfolgreich umgesetzt und unsere Kunden sind sehr glücklich darüber." openForce ist auf den IT-Sektor spezialisiert und unterstützt seit Jahren Betriebe aus den unterschiedlichen Branchen in ihren Projekten mit der optimalen Kombination aus Know-How und Vertragswahl.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 2958 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von openForce lesen:

openForce | 15.11.2016

openForce als Gold Sponsor auf dem DevFest 2016

Wien, 15.11.2016 - Am 5. und 6. November fand das DevFest 2016 statt. Bereits zum fünften Mal trafen sich bei diesem Community Event in Wien mehr als 250 Entwickler aus den Bereichen der mobilen und neuen Technologien sowie aus den Sparten Social Me...
openForce | 02.11.2016

openForce ist Lightbend Partner

Wien, 02.11.2016 - Seit mehr als fünf Jahren nutzt openForce Technologien aus dem Lightbend Stack für die Projekt- und Produktentwicklung. Im September diesen Jahres wurde openForce als erster Lightbend Community System Integrator in Österreich...
openForce | 14.10.2014

openForce ist Silver Sponsor des DevFest Vienna 2014

Wien, 14.10.2014 - Seit mehr als zwölf Jahren ist openForce Experte am österreichischen IT-Markt für Individualsoftwareentwicklung mit modernsten Technologien bekannt. Aufgrund der langjährigen Erfahrung am Personalmarkt weiß das Technologieunte...