info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NVIDIA |

NVIDIAs neuer Handheld-Multimediaprozessor verzückt Spieleentwickler

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


NVIDIA auf der 3GSM 2006 in Barcelona


München, 13. Februar 2006 - Auf der 3GSM vom 13. bis 16. Februar in Barcelona präsentieren führende Entwickler wie Electronic Arts und Code Monkeys ihre aktuellen 3D-Spiele auf Handhelds mit dem neuen NVIDIA-Multimediachip GoForce 5500.

Bei der Entwicklung der neuesten Multimedia-Anwendungen für 3G (UMTS)-Mobiltelefone spielt der neue NVIDIA GoForce 5500 eine herausragende Rolle. Der neue Mulitmediachip läutet eine neue Ära im Mobilmarkt ein und ermöglicht 3D-Gaming via Handheld.

So präsentiert Electronic Arts (EA) auf der 3GSM erstmals sein neues OpenGL-ES Spiel „Need for Speed Most Wanted", das speziell für den Einsatz mit dem GoForce 5500 entwickelt wurde, der schnelle, flüssige Framerates liefert und hochauflösenden VGA-Support bietet. Durch die Hardware-spezifischen Verbesserungen verfügt das Spiel über Spezialeffekte wie Bewegungsunschärfe und Reflektionen und beschert Anwendern so ein atemberaubendes Spieleerlebnis.

„Das Interesse für mobile Grafiklösungen ist riesig. Bessere Spiele, realistischere Grafiken, atemberaubendere Videos und intensiveres Audio katapultieren Handheld-Inhalte in neue Dimensionen und bieten dabei die Leistung von PCs und Spielekonsolen", sagt Brian Bruning, Director Handheld Developer Content bei NVIDIA. „Von Autorennspielen bis zu Extremsport- und Simulationsanwendungen haben unsere Entwicklungspartner alles, was das Herz begehrt. Wer atemberaubende 3D-Erlebnisse haben möchte, ist mit NVIDIAs GoForce-Technologie bestens bedient."

Neben EA wird auch Code Monkeys ein neues Spiel für GoForce 5500-Handhelds vorstellen. Das Spiel „Jump" basiert auf dem neuen Extremsport Free Running, bei dem Spieler auf den City-Dächern gegeneinander antreten. Jump bietet dank NVIDIA-Grafik hochauflösende Texture-Maps für detaillierte Polygon-Modelle, die Spielefiguren realistischer und Spezialeffekte dynamischer und intensiver erscheinen lassen.

„Als langjährige Entwickler von Konsolenspielen sind wir hocherfreut, mit dem NVIDIA GoForce 5500 zu arbeiten", sagt Mark Kirkby, Technical Director bei Code Monkeys. „Diese innovative Technologie ist so groß wie ein Fingernagel und verfügt dennoch über soviel Rechenpower, dass wir Jump deutlich realistischer gestalten konnten und Spezialeffekte verwenden können, von denen wir dachten, dass sie auf einem Handheld nicht möglich sind."

Außerdem präsentieren die Entwickler von Denied Reality ihren Spieletitel „Siege", der auf NVIDIAs Shader-Technologie basiert und hohe Polygon Counts, größere Texturspeicher und intensiveres Audio nutzt. Damit bietet das Spiel eine äußerst realistische Spielewelt.

Go-Figure demonstriert zudem, wie sich 3D in einer Nicht-Spiele-Umgebung einsetzen lässt. Mit „Go Face-IT" können Anwender mit ihrem Mobiltelefon ein realistisches 3D-Gesicht entwerfen und dabei Mimik, Frisuren, Acccessoires und vieles mehr individuell gestalten. Go Face-IT setzt auf die Power des GoForce 5500 für hochauflösende Texturen sowie Polygone und produziert damit ultra-realistische Animationen.

Zu bewundern gibt es diese 3D-Spiele auf der 3GSM in Barcelona auf dem NVIDIA Stand in Halle 1 (Standnummer 40b).

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen finden Sie unter www.nvidia.de.

Weitere Informationen:

NVIDIA Corporation
Jens Neuschäfer
Product PR Manager Zentraleuropa
Tel. +49-89-6283500-15
Fax +49-89-6283500-01
jneuschafer@nvidia.com
www.nvidia.de

PR-COM GmbH
Susanna Tatar
Account Manager
Tel. +49-89-59997-814
Fax +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.nvidia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 3757 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NVIDIA lesen:

NVIDIA | 29.09.2009

Sony Picture Imageworks setzt auf NVIDIA-Technologie

In den USA hat der auf einem Kinderbuch basierende 3D-Film seit dem 18. September bereits mehr als 60 Millionen US-Dollar eingespielt. Bei „Cloudy With a Chance of Meatballs” fesseln das Publikum insbesondere die Computer-Animation und der Einsatz ...
NVIDIA | 15.09.2009

HP stellt Netbook mit NVIDIA-Plattform ION vor

Die NVIDIA-ION-Plattform basiert auf einer leistungsstarken GPU und einer stromsparenden CPU. Sie wurde speziell für den Einsatz in kompakten und energieeffizienten mobilen Rechnern entwickelt. Bei rechenintensiven Applikationen werden sowohl die GP...
NVIDIA | 05.08.2009

Neil Armstrong betritt Mond dank NVIDIA CUDA in High Definition

Lowry Digital hat mehrere Video-Quellen für die Produktion des Footage-Materials genutzt: zum Beispiel auch Aufnahmen mit geringer Qualität wie TV-Material oder einen 8-mm-Film, der mit einer Videokamera in der NASA Honeysuckle Creek Tracking Stati...