info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CMB Informationssysteme GmbH |

eyebase: Modernes, digitales Media-Asset-Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ob Gesamtkatalog oder Webshops - Spielzeughersteller Graupner reorganisierte seine gesamte Produktkommunikation und steuert alle Mediendateien mit eyebase


Neue Produkte, Verbesserungen an etablierten Produkten, unterschiedliche Vertriebskanäle mit verschiedenen Anforderungen an die genutzten Medien - Handels- und Industrieunternehmen stehen heute vor der Herausforderung, Unmengen an Produktinformationen...

Seefeld, 20.11.2013 - Neue Produkte, Verbesserungen an etablierten Produkten, unterschiedliche Vertriebskanäle mit verschiedenen Anforderungen an die genutzten Medien - Handels- und Industrieunternehmen stehen heute vor der Herausforderung, Unmengen an Produktinformationen möglichst schnell verarbeiten zu müssen. Dazu gehören Produktbilder, Datenblätter ebenso wie die in der heutigen Kommunikation immer wichtiger werdenden Videoinhalte. eyebase ist eine plattformunabhängige Datenbank-Software, die Mediendateien für Unternehmen zentral verwaltet, organisiert und verteilt. Auch Spielzeughersteller Graupner nutzt jetzt eyebase als zentrale Bilddatenbank-Software - für die automatisierte Erstellung des 1.000 Seiten starken Gesamtkataloges in drei Sprachen sowie die vier Webshops.

Die Verteilung von Produktinhalten und ihren Änderungen bedeutete bei Graupner in der Vergangenheit einen Aufwand, der fast nicht mehr zu bewältigen war. Für Graupner produzieren Fotografen jährlich ca. 10.000 Produktbilder, welche auf den Wegen zur Veröffentlichung verschiedensten Arbeitsprozessen unterliegen. Die neuen Medien bergen zusätzlich ein hohes Maß an Komplexität und binden Ressourcen.

"Mit eyebase können Audio-, Bild-, Video- oder Dokumenten-Dateien zentral verwaltet, schnell gefunden, optimiert und Dritten zur Verfügung gestellt werden", erklärt Wolfgang Kaufmann, Geschäftsführer von CMB Informationssysteme. So werden seit der Einführung von eyebase beispielsweise die bei Graupner oft anfallenden technischen Produktänderungen in der eyebase-Bilddatenbank durchgeführt und finden sich bereits am nächsten Tag automatisch in allen Medien (z. B. bei Amazon oder conrad.de) wieder. Voraussetzung dafür ist u. a. die Flexibilität von eyebase und die technisch effizienten Schnittstellen zu angrenzenden Systemen.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil von eyebase: die einfache Bedienung der Software und die daraus resultierende Akzeptanz der Nutzer. Die Weboberfläche funktioniert auf allen gängigen Browsern und kann intuitiv bedient werden. Für das Einpflegen und die Verschlagwortung der Inhalte bietet eyebase intelligente und weitgehend automatische Routinen. Das Zusammenarbeiten auch von räumlich getrennten Arbeitsplätzen ist dank spezieller Funktionen leicht möglich.

Für Graupner habe sich eyebase schon nach der ersten Katalogproduktion amortisiert, so Stefan Neureither, der für das Projekt verantwortlich zeichnete. Statt ihn wie früher außer Haus von einer Agentur produzieren zu lassen, wurde der Katalog ohne weiteren Personalaufwand intern hergestellt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 2639 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CMB Informationssysteme GmbH lesen:

CMB Informationssysteme GmbH | 22.04.2014

Digital Asset Management (DAM) spart Zeit und Kosten

Seefeld, 22.04.2014 - Die Menge an digitalen Daten wächst rasant. Bereits 95 % aller Marketingaktionen werden heute digital produziert, über 60 % werden digital verteilt. Der Aufwand für die Verwaltung und das Handling der digitalen Daten ist imme...