info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Winners' Lodge |

Bloß nicht aufs große Glück warten!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Glück ist unspektakulär. Weder stellt es sich mit einem Paukenschlag ein, noch bleibt es dauerhaft erhalten. Man findet es immer wieder aufs Neue im Hier und Jetzt in den kleinen Dingen.

Viele Menschen sehnen sich nach einer besseren Zukunft. Sie hoffen, demnächst glücklich zu werden. Diese Hoffnung trügt. Glück lässt sich nicht planen, behauptet die Psychologin Marion Lemper-Pychlau. Zwar stellen sich die meisten von uns gerne eine glücklichere Zukunft vor, jedoch unterliegt die menschliche Vorstellungskraft zahlreichen Mängeln. Sie machen es unmöglich, ein realistisches Bild einer glücklichen Zukunft zu entwerfen. Deshalb suchen so viele Menschen ihr Glück in den falschen Dingen und werden enttäuscht.



Tückische Denkfallen



Die menschliche Vorstellungskraft versagt gleich mehrfach, wenn es um zukünftiges Glück geht. So malen wir uns die Zukunft oft zu schön, weil es uns an handfesten Informationen über die imaginierte Situation fehlt. Fehlendes Wissen ersetzen wir blitzschnell und automatisch durch Fantasie. Zudem haftet unser Denken zu stark in der Gegenwart. Wir träumen von dem, was uns jetzt besonders attraktiv erscheint. Sind wir aber erst in der Zukunft angelangt, bewerten wir dieselben Dinge oft ganz anders. So wird für manchen das erwartete Glück zur unerwarteten Frustration.



Zuverlässige Wege ins Glück



Wer dennoch glücklich sein will, muss es anders anstellen. Die Psychologin rät, sich auf Glücksvorstellungen zu beschränken, die konstant sind, statt Wünsche impulsiv gleich auszuleben und jeder Laune zu folgen. Besteht eine Sehnsucht nämlich über einen längeren Zeitraum, besitzt sie mit höherer Wahrscheinlichkeit auch für die Zukunft genug Relevanz. Dann kann es realistisch sein, eine glückliche Erwartung an ihre Erfüllung zu knüpfen.

Zudem sollte man unbedingt Menschen befragen, die bereits dort angelangt sind, wo man selbst sich hinträumt. Sie können am zuverlässigsten Auskunft über das zu erwartende Glück geben und ein realistisches Bild der erträumten Zukunft vermitteln.

Den sichersten Weg zum Glück bietet jedoch das Hier und Jetzt. Jeden Tag ergeben sich zahlreiche Gelegenheiten zum Glücklichsein. Man muss nur lernen, sie zu erkennen und zu nutzen. Sie sind jederzeit verfügbar und machen alles in allem glücklicher als die vage Erwartung eines spektakulären Glücks in der Zukunft. Das wahre Glück liegt eben doch in den kleinen Dingen des Alltags.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Marion Lemper-Pychlau (Tel.: 06174998118), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 2647 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Winners' Lodge lesen:

Winners' Lodge | 26.11.2013

Wenn Ratgeber-Autorinnen ihre eigene Medizin schlucken

Verhalten sich Sachbuchautoren klüger als andere Menschen? Haben sie tatsächlich gegenüber ihren Lesern einen Wissensvorsprung und können sie ihn im Alltag nutzen? Diesen Fragen stellen sich die beiden Autorinnen Marion Lemper-Pychlau und Sonja S...
Winners' Lodge | 06.11.2013

Mit Kreativität gegen die Angst

Laut einer Studie der TU Dresden leiden in Europa rund 165 Millionen Menschen an psychischen Störungen. Auf Platz eins stehen dabei quälende Ängste. Aber auch nicht-pathologische Ängste nehmen zu. Viele Menschen plagen sich mit Zukunfts- oder Exi...