info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Thomas Graser |

Der neue Roman von Thomas Graser Angor - Schatten der Vergangenheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Dieser Roman ist eine spannungsgeladene Mischung aus Krimi- und Agententhriller.

Vorwort des Autors



Der Verbleib von NS-Raubgold, (auch Raub- und Beutekunst) nach dem Zweiten Weltkrieg ist

bis heute weitgehend ungeklärt. Das Thema Raubgold hat mich inspiriert, eine spannende Geschichte darum zu spinnen. Als ich vor über einem Jahr damit begann, dachte ich wahrlich nicht, den Zeitgeist zu treffen ...

Der aktuelle Fund von hunderten Kunstwerken in München hat nur aufgezeigt, wie viel unrühmliches aus besagter Zeit noch im Verborgenen schlummert und unter Verschluss gehalten wird.



Kurzinhalt



Im Jahre 1941 schmieden zwei Amerikaner, ein Deutscher sowie ein Franzose einen kühnen, verwegenen Plan. Sie sammeln Wertgegenstände von gütigen Menschen ein, um Deportierte

und andere Verfolgte mit diesen Mitteln freizukaufen.

Es funktionierte ...

Einige deutsche Offiziere und auch ihre Kollaborateure waren dafür, wie erwartet, überaus empfänglich. Sie spielten aber nach eigenen Regeln ...



In der Neuzeit taucht aus dem damaligen Fundus eine einzigartige Brosche bei einem unbedarften Auktionshaus in Karlsruhe auf. In ihr wurde ein seltener blauer Diamant eingefasst ...



Der Sohn von einem der damaligen Initiatoren setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um die Wahrheit zu finden und der Gerechtigkeit Geltung zu verschaffen!



Das E-Book ist ab sofort bei Amazon erhältlich.

Einführungspreis - 0,99 EUR - nur bis zum 06.12.2013!



http://www.amazon.de/Angor-Schatten-Vergangenheit-Thomas-Graser-ebook/dp/B00GUCKHH8



Kontakt:

Thomas Graser

Große Pranke 8

30419 Hannover

Email: info@thomasgraser.de

http://www.thomasgraser.de

Twitter:@ThomasGraser


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Graser (Tel.: 0172-4011578), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 2030 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema