info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
traumtraum UG |

Laste Minute - Mit der Advent App selbst gemachte Adventskalender auf dem iPhone verschenken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Noch keinen Adventskalender? Für alle, die noch nicht dazu gekommen sind, ihren Liebsten einen Adventskalender zu gestalten, gibt es heute eine frohe Nachricht: Es ist noch nicht zu spät...

Mit der frisch im Itunes Store veröffentlichten Advent App lassen sich ganz einfach persönliche Kalender für Freunde und Familie gestalten.



Fotos und schöne Zitate, Lieblingslieder und Links - all die kleinen Dinge, die glücklich machen - können mit dem digitalen Adventskalender verschenkt werden. Da findet sich leicht eine passende Überraschung für jedes der 24 Türchen.



Der fertig gestellte Adventskalender wird in der Advent App gespeichert und der beschenkten Person zugänglich gemacht. Auch nachdem der Kalender verschenkt wurde, kann er beliebig oft bearbeitet und aktualisiert werden. Entsprechend müssen nicht alle Türchen auf einmal bearbeitet werden, sondern es reicht aus, wenn jeweils das Türchen

für den kommenden Tag gestaltet wird.



Die Advent App steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. Für das Verschenken eines Kalenders werden 1,79EUR berechnet. 10% des Betrags kommen dem Berliner Kinderheim

St.Elisabethstift zugute. Für alle neuen Nutzer der Advent App gibt es eine Willkommensüberraschung: Den ersten Adventskalender gibt´s umsonst.



Mit der Advent App veröffentlicht das neu gegründete Unternehmen traumtraum UG seine erste Applikation.



Die Advent App in Aktion:

http://www.youtube.com/watch?v=ODyWiq6hV0s



Die Advent App im iTunes Store:

https://itunes.apple.com/us/app/advent-app/id756869205?l=de&ls=1&mt=8



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Bergner Susanne (Tel.: +49 173 1783 205), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 212 Wörter, 1905 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema