info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
The Carphone Warehouse |

The Carphone Warehouse baut Führungsposition im europäischen Mobilfunkmarkt aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Umsatzplus von 98 Prozent im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2000


München, 22. Januar 2001. The Carphone Warehouse Group PLC, mit inzwischen 1.078 Filialen in 15 Ländern Europas größter unabhängiger Einzelhändler für mobile Kommunikationsprodukte und Muttergesellschaft des deutschen Unternehmens The Phone House gab heute die Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2000 bekannt. Der Gesamtumsatz der Gruppe konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 98 Prozent auf 335 Millionen Pfund gesteigert werden. Der Bruttogewinn im Einzelhandelsgeschäft stieg um 1,5 Prozent. In Deutschland wurden allein im letzten Quartal rund 80 neue Phone-House-Filialen eröffnet.

Gleichzeitig mit den Quartalszahlen wurde die Ernennung von Sir Brian Pitman zum Non-Executive Director der Carphone Warehouse Group PLC gemeldet. Sir Brian ist derzeit Chairman der Lloyds TSB Group PLC und Next Group PLC. Er ist außerdem Non-Executive Director der Carlton Communications PLC und der Tomkins Group PLC.

Im Bereich Telecoms Services konnte die Carphone-Warehouse-Gruppe einen Zuwachs von 78.000 auf 160.000 Kunden vermelden. Gleichzeitig wuchs die Zahl der Retail- und Online-Verbindungen um 75 Prozent auf 1.216.000 an. Mviva, das WAP-Portal der Unternehmensgruppe, konnte sich von 30.000 Registrierungen im Vorjahreszeitraum auf 105.000 im dritten Quartal 2000 steigern. Damit wurden die anlässlich des Börsengangs von The Carphone Warehouse geäußerten Erwartungen deutlich übertroffen.

Ebenfalls hervorragend lief das Weihnachtsgeschäft in den Filialen von The Carphone Warehouse. Der Gesamtumsatz stieg – verglichen mit dem Vorjahr – in den vier Wochen bis zum 30. Dezember 2000 um 81 Prozent auf 124 Millionen Pfund, die Retail- und Online-Verbindungen konnten um 70 Prozent auf 569.000 gesteigert werden.

„Wir freuen uns über den positiven Geschäftsverlauf im dritten Quartal. Wir konnten unseren Marktanteil in den wichtigsten europäischen Märkten weiter ausbauen“, kommentierte Charles Dunstone, Chairman und CEO von The Carphone Warehouse die Zahlen. „Darüber hinaus zeigt die Zusammensetzung unseres Umsatzes einen positiven Trend zugunsten der lukrativen Teilnehmeranschlüsse. Wir glauben, dass die zunehmende Komplexität der Produkte, die mit den revolutionären Entwicklungen in der mobilen Datenwelt einhergeht, unser Kernangebot einer einfachen, unparteiischen Beratung immer wertvoller werden lässt.“


Web: http://phonehouse.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Fuckert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 232 Wörter, 1765 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema