info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dynamic Lines GmbH |

All-in-one: platzsparender Thin Client mit großem Display

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


All-in-one-Geräte liegen im Trend. Mit dem IGEL UD10 hat der deutsche Thin Client-Marktführer IGEL Technology einen All-in-one-Thin Client herausgebracht, der auch die Nachfrage nach größeren Displays erfüllt. Großes Display, auf Wunsch auch als Touchscreen Anders...

Bremen, 10.12.2013 - All-in-one-Geräte liegen im Trend. Mit dem IGEL UD10 hat der deutsche Thin Client-Marktführer IGEL Technology einen All-in-one-Thin Client herausgebracht, der auch die Nachfrage nach größeren Displays erfüllt.

Großes Display, auf Wunsch auch als Touchscreen

Anders als bei Notebooks und Tablets nehmen die Bildschirmdiagonalen im Desktop-Bereich kontinuierlich zu. Gerade im professionellen Umfeld sind große Bildschirme wichtig, da sich darauf mit mehreren Fenstern effizienter arbeiten lässt. Der neue IGEL UD10 Thin Client besitzt ein modernes LED-Display mit 24-Zoll-Diagonale, das entspricht im metrischen System 60 Zentimeter. Genug Platz also, um E-Mails, Word-Dokumente oder Excel-Tabellen parallel zu bearbeiten. Auch für DMS-Arbeitsplätze ist der Thin Client bestens geeignet. Für besondere Arbeitsplätze bietet der Thin Client auch eine Pivot-Funktion.

Schickes Multitalent mit geringer Standfläche

Der allgemeine Vorteil des All-in-one-Thin Client ist, dass er wenig Stellfläche benötigt. Weil der Thin Client zudem auch optisch überzeugt, eignet er sich sehr gut für repräsentative Räume, wie Lobbys, Rezeptionen, beratungs- und Besprechungsräume oder die Kundenkommunikation am Point-of-Sale. Diesbezüglich sind auch die von IGEL angebotenen Infrarot-Touchscreen- und WLAN-Optionen interessant, mit denen der IGEL UD10 zum "Kiosk" wird. Typische Einsatzszenarien sind neben dem digitalen Kundendialog im Groß- und Einzelhandel, auch öffentliche Einrichtungen, wie beispielsweise Bibliotheken. Für Szenarien mit besonders hohen Sicherheitsanforderungen besitzt der Thin Client serienmäßig einen integrierten Smartcard-Reader, mit dessen Hilfe sich eine Zwei-Faktor-Authentifizierung realisieren lassen.

Viel Leistung, wenig Verbrauch

Das Innenleben des IGEL UD10 Thin Client kann sich ebenfalls sehen lassen. Hohe Leistungswerte verspricht der VIA Eden X2 Prozessor mit 1 GHz Taktfrequenz. Der Grafik-Chipsatz unterstützt eine interne Full-HD-Auflösung und über den Display-Port sogar 2560 x 1600 Bildpunkte. Damit lassen sich auch leistungsstarke Dual-View-Arbeitsplätze realisieren. Eine weitere Steigerung des Einsatzspektrums erreicht der All-in-one Thin Client über seine vielfältigen Schnittstellen, darunter 2 x USB 3.0, 3 x USB 2.0, 2 x PS/2, 2 x Seriell und 1 x Parallel. Trotz dieses Leistungsspektrums zeigt sich der IGEL UD10 verbrauchsarm: Im Betrieb nimmt der Thin Client nur 31 Watt auf, im Sleep-Modus weniger als 1 Watt.

Fazit

Der IGEL UD10 ist ein All-in-one Thin Client, der diesen Namen verdient. Ein vielseitiger Thin Client für unterschiedliche Einsatzszenarien. Für Zukunftssicherheit sorgt die moderne Hardware ebenso wie die reichhaltige UD-Firmware, die alle gängigen Bereitstellungslösungen unterstützt - von Citrix XenApp/XenDesktop über Microsoft RDS und VMware Horizon View bis hin zu Legacy-Hosts, IBM Mainframe und den direkten Zugriff auf Cloud-Services.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 377 Wörter, 3014 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dynamic Lines GmbH lesen:

Dynamic Lines GmbH | 23.01.2017

Stadtverwaltung wechselt vom PC auf den Zero Client

Bremen, 23.01.2017 - Als Konsequenz aus einer langwierigen Umstellung von Windows XP auf Windows 7 stellt die Verwaltung einer württembergischen Stadt 1.500 ihrer 2.500 IT-Arbeitsplätze auf Zero Client Technologie um. Performance-Unterschiede zwisc...
Dynamic Lines GmbH | 13.01.2017

Zukunftstechnologie Thin Client Software

Bremen, 13.01.2017 - In der Thin Client-Branche spielt sich die Innovation im Bereich Software ab. Aktuelles Beispiel: Der Universal Desktop Converter 3 (UDC3) von IGEL. Im Lieferumfang der Thin Client-Software: die Workspace-Managementlösung UMS. W...
Dynamic Lines GmbH | 22.12.2016

IGEL UDC: Anti-Aging für PCs und Thin Clients

Bremen, 22.12.2016 - Die Thin Client Software IGEL Universal Desktop Converter (UDC) ist ein probates Verjüngungsmittel für IT-Arbeitsplätze. Sie installiert das schlanke UDC Betriebssystem IGEL Linux 10 auf PCs, Notebooks und Thin Clients und mac...