info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Snow & Alps Tourism GmbH |

Clever in die Skisaison: Ski-Extras per Mausklick

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Auf Snowbon können Wintersportler ab sofort nicht nur Skipässe sondern auch Skiverleih und Skischule vorab reservieren und sparen

München, 04. Dezember 2013 - Wintersport deutlich vereinfacht: Das Münchner Unternehmen Snowbon macht seit dieser Wintersaison neben Skilift-Pässen in den Alpen auch Dienstleistungen von Skiverleih und Skischulen zentral im Internet buchbar. Neben den ohnehin preiswerten Angeboten, lässt sich in Paketen, wie zum Beispiel aus Skipass und Skiverleih, richtig sparen. Auf www.snowbon.com können Wintersportler ganz einfach nach Schnäppchen oder den bevorzugten Skigebieten und Regionen suchen und sofort buchen.



"Jeder Wintersportler kennt das: Überteuerte Preise können den Spaß am Skifahren oder Snowboarden vermiesen", so Tim Huonker, Mitgründer von Snowbon. "Wer auf unserer Website vorab bucht, spart bares Geld. Durch die Vorausbuchung konnten Wintersportler in der vergangenen Saison über uns bis zu 70 Prozent sparen und sich den vergünstigten Skipass einfach mit Ihrem Voucher an der Liftkasse abholen." Neben der Erweiterung auf Skiverleih und Skischule konnte das Unternehmen das eigene Produktsortiment außerdem von rund 50 Destinationen in der vergangen Saison auf über 200 Skigebiete steigern.



Der Kauf für die Ski-Extras bei Snowbon ist ganz einfach und funktioniert ähnlich wie bei einem elektronischen Ticket für einen Linienflug: Der User kauft seine gewünschten Ski-Extras am heimischen Rechner, druckt seinen Voucher am Schreibtisch aus und legt ihn vor Ort beim entsprechenden Anbieter vor. Zusätzlicher Vorteil: Das Unternehmen bietet eine Schneegarantie an. Bleibt das weiße Glück einmal aus, erhält der Kunde auf alle gebuchten Leistungen den kompletten Betrag zurück. So kann der Kunde getrost Skipässe in der Vor- und Nachsaison buchen und geht keinerlei Risiko ein.



Nachdem sich das junge Unternehmen in der vergangenen Skisaison als ausgewiesener Experte für Skipässe besonders im deutschsprachigen Markt bewiesen hat, beinhaltet das Sortiment nun auch Ski-Extras für Skigebiete in Frankreich. "Ich finde es sehr angenehm und praktisch mir meinen Skipass im voraus zu buchen und gleich beim passenden Skiverleih meine Skier zu reservieren. So kann ich nicht nur sparen, sondern muss mir vorab auch keine Sorgen zur Oragnisation mehr machen", so Sarah-Maria Kastner, Kundin bei Snowbon.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tim Huonker (Tel.: +49 (0)89 189 65 80 31), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 2591 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema