info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Der Werbetherapeut |

Musiker und Künstler sollten in der Eigenvermarktung viel mehr wagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Werbetherapeut Alois Gmeiner, fordert mehr "Eier" bei Ideen für Eigenmarketing von Künstler, Musikern und Freiberuflern. Der Erfolg gibt dem Werbetherapeuten recht - wie ein aktuelles Beispiel zeigt.

Es war am 18. Dezember und es war genau vor der Zentrale des größten Radiosenders von Österreich. Ein LKW hält vor dem Haupteingang und auf der Ladefläche macht sich eine Band bereit für einen sogenannten FlashGig. Also ein Spontankonzert. Einzig, um beim Sender Ö3 auf sich und seine Musik aufmerksam zu machen. Eine Promo-Idee des Werbetherapeuten http://www.werbetherapeut.com, der damit wieder einmal ins Schwarze getroffen zu haben scheint. Denn einer der bekanntesten Radiomoderatoren wird Zeuge der Aktion und seine Aussage verblüfft nicht nur die Musiker der Band, sondern vor allem den Werbetherapeuten. "Sowas hab ich in 20 Jahren bei Ö3 auch noch nicht erlebt - echt cool - super Idee".



Werbetherapeut: "Wie bitte kann es sein, das Plattenlabels und PR-Agenturen und all die oberkreativen Werbefuzzis, die für viel Geld das letzte aus den Musikern oder Künstler saugen, nicht auf die Idee kommen, eine Band einfach eine Radio-Promo-Tour machen zu lassen. Ich war über die Aussage dieses Radioprofis wirklich fassungslos. Ich berate und coache immer mehr Künstler und Musiker und da geht es nunmal darum, in der Masse aufzufallen - anders zu sein - vor allem auch in der Presse. Das Beispiel Lady Gaga zeigt, wie weit man es mit durchschnittlichem Pop, aber mit überdurchschnittlichen PR-Ideen in dieser Branche bringen kann."



Tipp des Werbetherapeuten an alle Musiker und Künstler, die von Ihrer Musik oder Kunst auch irgendwann leben wollen:

"PR auf Teufel kommm raus -

PR mit Eiern und Witz -

PR ohne Kompromisse.



Nur damit schafft man es auf die Titelseiten von BILD, Frankfurter Allgemeine oder ins TV. Das hab ich auch schon bei einigen meiner Künstler geschafft. Auf die Ideen kommt es an."



Coachings, bei dem es um die künstlerischen, als auch um die Karriere-Wünsche des Künstlers geht, aber vor allem, um das WIE SCHAFFE ICH ES BEKANNT ZU WERDEN - werden bei Gmeiner über Skype oder auch direkt in seiner Praxis in Wien angeboten.



Gmeiner berät, und setzt auch gleich die ersten Aktionen, gemeinsam mit dem Künstler um.

http://www.werbetherapeut.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Alois Gmeiner (Tel.: 0043/133 20 234), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 2615 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Der Werbetherapeut

Gerade jetzt am Beginn eines neuen Geschäftsjahres stellen sich viele Unternehmer die immer gleiche Frage: Wie schaffe ich heuer mehr Umsatz?

Und Jungunternehmer überlegen, ob gerade ihre Geschäftsidee Erfolg bringen wird.

Die Antwort:

Beides ist machbar!

Aber man muss dafür etwas tun!

UND man sollte sein Werbebudget sorgsam zum Einsatz bringen. Einfach hier ein wenig und dort ein bisschen, das bringt nichts. Gerade in der heutigen Zeit gibt es auch Möglichkeiten, mit minimalem Budget einiges in Bewegung zu setzen. Man muss nur wissen: Wo und wie?

Kennen Sie die günstigste Werbemöglichkeit der Welt???????
Kennen Sie die schnellste Möglichkeit - in wenigen Stunden - neue Interessenten auf Ihre HP zu bekommen?????
Kennen Sie die günstigste Möglichkeit in einem ganzen Bundesland zu werben?
Kenn Sie die Möglichkeit, mit wenigen Hundert Euro sogar im gesamten deutschlandweiten TV Werbespots zu schalten??????

Und genau da hilft ein Speed-Coaching mit dem Werbetherapeuten.

Egal welche Branche, egal wieviel Werbe-, Marketing- oder PR-Budget. Der Werbetherapeut kennt die effizientesten Schleichwege zum Kunden – für mehr Bekanntheit, mehr Zugriffe auf der Homepage, mehr Interessenten und natürlich mehr UMSATZ!

Informieren Sie sich hier über freie Termine – egal ob über Skype, Telefon oder ein Tagescoaching direkt bei Ihnen in ihrem Betrieb, Büro oder Lokal.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Der Werbetherapeut lesen:

Der Werbetherapeut | 14.04.2015

Heute ist der Todestag für alle "alten" Homepages

Google macht heute am 21. April ernst mit seiner Rankingabstufung für alle Homepages, die noch nicht "mobile-friendly", also noch nicht auf Handys und Tablets optimiert sind. Wer nicht weiß ob seine Homepage den Vorgaben von Google entspricht, kan...
Der Werbetherapeut | 26.03.2015

Wie bringt man mehr Gäste in sein Hotel, ohne Verschuldung bis zur Halskrause?

Bei seinem Fachvortrag anlässlich des DEHOGA-IHK-Branchentreff im März 2015 für die Industrie- und Handelskammer Trier, vor rund 130 Gastronomen und Hoteliers im Forum Daun in der Vulkaneifel, betonte der Werbetherapeut http://www.werbetheraepeut....
Der Werbetherapeut | 27.02.2015

5 Personen - mehr nicht! Der Werbetherapeut steht Frage und Antwort

Das Webinar ist exklusiv und dennoch ein Schnäppchen. Am Mittwoch 04.03.2015 um 10:00 Uhr hält Der Werbetherapeut http://www.werbetherapeut.com seine Webinar-Fragestunde ab. Gmeiner: "Eine günstigere Coachingvariante gibt es nicht. Es ist ganz bew...