info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EasyMount |

EasyMount die einfach zu installierende, rahmenlose KFZ Handyhalterung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Die spezielle Montage bietet Ihnen eine universelle, rahmenlose und unsichtbare Befestigung.
Nach 2 Jahren der Erprobung in verschiedenen Autos und mit Handys sowie Smartphones präsentiert der Hersteller EasyMount ein ausgereiftes Produkt exklusive über telebox-live.
Einfache Montage ohne Werkzeug in nahezu jedem Auto
Die neue universelle EasyMount Handyhalterung lässt sich in nahezu jedes Auto einfach und sicher, ohne Werkezug montieren. Der hochwertig verarbeitete und stabile Halter aus gebürstetem Edelstahl wird in einen vorhandenen Spalt im Armaturenbrett geschoben. Durch die engen Spaltmaße der Fahrzeuge hält die EasyMount Halterung sicher und fest.

Easymount die universelle Rahmenlose Handyhalterung

Handyhalterung für jedes Handy oder Smartphone
Durch das Einlegen der 0,2mm dünnen EasyMount-Thinplate hinter den Akkudeckel oder auch in ein Cover bzw. Tasche wird das Smartphone wie z.B. Samsung Galaxy S4 oder auch das iPhone 5s (mit Cover) sicher und fest per Magnet auf dem Easymount gehalten. Da Speicherkarten und Speicherchips keine magnetischen Speichermedien sind, nehmen diese auch keinerlei Schaden, wenn Sie statischem Magnetfeldern ausgesetzt werden.



Eine Vielzahl von Montagebildern der EasyMount Handyhalterung in Fahrzeugen von Audi, BMW, Chevrolet, Citroen, Daihatsu, Ford, Hyundai, Kia, Mazda, Opel, Seat, Skoda, Toyota, Volvo und VW finden Sie auf der Website von http://www.easymount.at
Weitere Infos zur EasyMount Handyhalterung im Auto finden Sie hier:
http://www.easymount.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Unterlechner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 200 Wörter, 1545 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EasyMount


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema