info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Helmut Klotz Schwimmbadhandel GmbH |

Anzahl an privaten Stahlschwimmbecken in Deutschland boomt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Immer mehr Deutsche sind in der finanziellen Lage sich den Traum eines eigenen Schwimmbeckens im Garten zu erfüllen.

Wer mit dem Flugzeug nach Spanien fliegt, und vor der Landung die Landschaft erkundet, der wird sehen, dass sich in vielen Gärten ein Swimmingpool befindet. Viele fangen an, von einem eigenen Swimmingpool zu träumen, sei es überdacht oder im Freien stehend. Immer mehr Deutsche brauchen jedoch nicht mehr zu träumen.



Aktuelle Lage in Deutschland



In vielen deutschen Haushalten gibt es nämlich schon einen Swimmingpool. In wie vielen genau, und welche Pools am Beliebtesten sind, das hat die Gesellschaft für Konsumforschung, kurz GfK, in einer repräsentativen Umfrage herausgefunden.

Demnach besitzen deutschlandweit 660.000 Hauseigentümer einen Swimmingpool. Am Beliebtesten sind dabei Außenbecken im Boden. Diese machen mit 472.000 Becken über 70% aller deutschen Heim-Swimmingpools aus. Die einfachere Variante, ein Aufstellbecken mit einer Wassertiefe von mindestens einem Meter, befindet sich in 62.000 Haushalten. 126.000 Hausbesitzer können sogar ein Hallenbad ihr Eigen nennen, die damit knapp 20% aller Pools ausmachen.



Anzahl der Swimmingpools boomt weiter



Der GfK-Umfrage nach wird die Anzahl der Häuser, in denen man einen Swimmingpool finden kann, weiter steigen. Ganze 260.000 Hausbesitzer wollen sich nämlich laut der GfK im Laufe der nächsten drei Jahre ein Schwimmbecken anschaffen.

Auch in Zukunft wird das im Boden eingegrabene Außenbecken den größten Teil ausmachen: 54% derer, die mit sich ein Becken anschaffen wollen, planen mit einem solchen Swimmingpool. Die Zahl der Aufstellbecken wird sich, der Umfrage nach, in den kommenden drei Jahren verdoppeln. 25% der neuen Swimmingpoolbesitzer, etwa 65.000 an der Zahl, wünschen sich ein Aufstellbecken.

Eine kleine Gruppe scheint sich etwas Natürlicheres zu wünschen und plant mit dem Bau eines Schwimmteichs. Die verbleibenden 5% sollen für 13.000 neue Hallenbäder, die rund um das ganze Jahr genutzt werden können, sorgen. Diese Statistiken wurden von Kotz.info, einem der führenden Produzenten von Stahlschwimmbecken in Deutschland, bestätigt:

http://www.klotz.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Lars Peters (Tel.: 04221 / 242 75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 308 Wörter, 2407 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema