info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trauringe-Schmied |

Trauringe: Vor der Hochzeit im Zentrum der Aufmerksamkeit des Brautpaares

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Trauringe sind vor der Hochzeit und Trauung wieder im Fokus des modernen Brautpaares. Erschaffen von innovativen Goldschmieden, sind dabei personalisierte Ring ein Geheimtipp.

Trauringe erfreuen sich seit einigen Jahren in den Tagen und Wochen vor der Hochzeit und Trauung wieder einer steigenden Beliebtheit und verstärktem Interesse bei der modernen Braut und dem Bräutigam von heute.

In den Jahren vor der Jahrtausendwende sank der Prozentsatz der Trauringe-Anschaffungen in der Zeit vor der Trauung kontinuierlich. Zwar langsam, aber doch deutlich nachweisbar. Ebenfalls sank der durchschnittliche Preis der für ein Ringpaar vor der Hochzeit ausgegeben wurde. Beides deutliche Zeichen dass der Brauch des Eheringe-Tragens nicht mehr dem Zeitgeist entsprach. Doch nun ist eine deutliche Trendumkehr zu beobachten.

Trauringe sind heute wieder "in": Trauringe sind neben dem Brautkleid und den Kosten für das Hochzeitsfest der teuerste Punkte auf der Ausgabenliste einer modernen Hochzeit. Es spielt dabei gar keine grosse Rolle ob die Ringe vom Goldschmied aus Gold erschaffen werden oder on ein anderes Metall wie Platin, Palladium oder Weissgold zum Zuge kommt. Wichtig ist einzig und allein dass die Trauringe dem Geschmack der Braut und den Wünschen des Bräutigames entsprechen!

Heute geht der Trend hin zu personalisiertem Schmuck. Es ist nicht verwunderlich dass dieser Trend auch vor der Hochzeit zu beobachten ist. Personalisierungen wie eine Gravur oder individuelles Design sind ein Kennzeichen der aktuellen Trauringe-Kollektion der führenden Goldschmiede in Europa und Amerika, die beiden Wirtschaftsräume die zusammen über 80% des Umsatzes im Eheringe-markt abdecken. Das aktuelle Highlight im Bereich des personalisierten Schmuckes ist das personalisierte Metall das sich ganz besonders zur Erschaffung der Trauringe eignet. Kein anderes Metall und keine andere Methode der Personalisierung kann mit der Einzigartigkeitsgarantie dieses Schweizer Erfindung mithalten. Erschaffen mit den Essenzen die vom Brautpaare in den Monaten und Wochen vor der Hochzeit liebevoll gesammelt wurden, ausgestattet mit einer besonderen Härte und Widerstandskraft und mit einem romantischen Funkeln und Glitzern gesegnet, überzeugt dieses Metall immer mehr und mehr moderne Brautpaare. Noch ist es ein Geheimtipp, aber weiss wie lange noch?



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Martina Ganterwal (Tel.: 0041 79 324 56 12), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 336 Wörter, 2787 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema