info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PC-studio GmbH |

Die Cloud-Branche nach den Enthüllungen über die ausufernde Überwachung durch die NSA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


US-Konzerne wie Google, Amazon und Yahoo, in deren Rechenzentren sich der amerikanische Abhördienst NSA eingeklinkt haben soll, arbeiten z.Zt. mit Hochdruck daran, zumindest ihren internen Datenverkehr zu verschlüsseln. Doch da besonders das Geschäft...

Solingen, 10.01.2014 - US-Konzerne wie Google, Amazon und Yahoo, in deren Rechenzentren sich der amerikanische Abhördienst NSA eingeklinkt haben soll, arbeiten z.Zt. mit Hochdruck daran, zumindest ihren internen Datenverkehr zu verschlüsseln.

Doch da besonders das Geschäft von Cloud-Anbietern hauptsächlich vom Vertrauen seiner Kunden lebt, rechnen Experten mit hohen Umsatzeinbußen.

Gerade Kunden außerhalb der USA haben ihre Verträge mit amerikanischen Providern von Cloud-Diensten gekündigt und wechseln zu europäischen Anbietern. Man garantiert dort schließlich, dass die Daten dort verwaltet werden, wo der Kunde es wünscht. Dies ist z.Zt. der Wettbewerbsvorteil schlechthin - gerade für deutsche Cloud-Unternehmen, deren Dienste hier vor Ort nach deutschen Datenschutz-Regelungen betrieben werden.

Der Standort Europa genießt weltweit im Zusammenhang mit Cloud nun das Vertrauen der Kunden.

Gerade nach den hierzulande geführten Debatten zu NSA, Snowden und Merkel-Handy war weltweit bekannt, dass in Deutschland allgemein Konsens darüber besteht, dass man manche Dinge einfach nicht zulassen darf, weil sie nicht nur gegen die Privatsphäre und Rechte des einzelnen Bürgers verstoßen, sondern auch Unternehmen bedrohen, indem sie die Sicherheit ihrer Unternehmensdaten gefährden und so der Wirtschaftsspionage Tür und Tor öffnen.

"Cloud Made in Germany" + Spitzentechnologie!

Man sollte nun aber die "Cloud Made in Germany" nicht allein auf seinen Standort reduzieren.

Der Vorteil gegenüber der US-Konkurrenz, europäischen Grund und Boden unter seinem Rechenzentrum zu haben ist schließlich rein äußerlich und kein eigentlicher Verdienst, den man sich auf seine Fahne schreiben kann.

Vielmehr sollte hervorgehoben werden, dass sich auch in Sachen Technologie europäische Software-Unternehmen keinesfalls hinter den US-Konzernen verstecken müssen.

Auch kleine Unternehmen sind nun auf der Aufholjagd, denn allein die Größe eines Unternehmens ist in der IT-Branche kein Garant mehr dafür, auch die beste Technologie am Markt abzuliefern. Gut durchdachte und sichere Cloud-Lösungen für Unternehmen setzen persönliche Beratungs- und intensive Planungsphasen und fundiertes Expertenwissen voraus. Und hier punkten die kleinen, serviceorientierten Unternehmen, die schon seit Jahren im Geschäft sind und somit über einen hohen Erfahrungsschatz und Mitarbeiter mit einem Knowhow verfügen, das aus jahrelanger Anwendung resultiert - auch durch die "miterlebte" Unterstützung von älteren Technologien.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 2599 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PC-studio GmbH lesen:

PC-studio GmbH | 27.01.2014

16 Millionen Online-Konten geknackt - BSI meldet millionenfachen Identitätsdiebstahl

Solingen, 27.01.2014 - Bei der Analyse von Botnetzen durch Forschungseinrichtungen und Strafverfolgungsbehörden sind rund 16 Millionen betroffene Benutzerkonten entdeckt worden. U.a. war bei dem Fund des großflächigen Identitätsdiebstahl das Frau...
PC-studio GmbH | 20.01.2014

Schnelleres Internet sorgt für rasanten Aufstieg von Cloud Computing

Solingen, 20.01.2014 - Im privaten Gebrauch ist die Cloud längst angekommen, ohne dass sich die Verbraucher großartig mit ihr auseinandersetzen. Den meisten ist gar nicht bewusst, dass sie sich bereits in der "digitalen Wolke" befinden. Die Mails, ...
PC-studio GmbH | 15.01.2014

R.I.P. Windows XP

Solingen, 15.01.2014 - Ab dem 8. April 2014 ist technische Unterstützung für Windows XP, einschließlich automatischer Updates zum Schutz Ihrer PCs, nicht mehr verfügbar. Sie können Windows XP weiterhin verwenden, Ihre Computer sind jedoch mögli...